MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Das Schlimmste ist ein fußballspielender, ministrierender Senegalese. Der ist drei Jahre hier – als Wirtschaftsflüchtling. Den kriegen wir nie wieder los

Andreas Scheuer, CSU-Generalsekretär, PresseClub Regensburg, 15.9.2016
  • Baden-Württemberg, bundesland, land, württemberg, baden, schwaben

    Der islamische Religionsunterricht in Baden-Württemberg geht weiter. Allerdings verweigern zwei große muslimische Religionsgemeinschaften die Mitarbeit am umstrittenen Stiftungsmodell. Drei von fünf Vorstandsmitgliedern segnet das Land ab.

    Der islamische Religionsunterricht in Baden-Württemberg geht weiter. Allerdings verweigern zwei große muslimische Religionsgemeinschaften die Mitarbeit am umstrittenen Stiftungsmodell. Drei von fünf Vorstandsmitgliedern segnet das Land ab.

    Baden-Württemberg | Keine Kommentare
    Baden-Württemberg | Keine Kommentare
  • Brüssel, Bruxelles, Europa, Flagge, Europäische Union

    So etwas wie die Odyssee der „Sea-Watch 3“ unter Carola Rackete will die Bundesregierung nicht mehr sehen. In Brüssel unternahm sie daher einen neuen Anlauf für einen Verteilmechanismus für Flüchtlinge.

    So etwas wie die Odyssee der „Sea-Watch 3“ unter Carola Rackete will die Bundesregierung nicht mehr sehen. In Brüssel unternahm sie daher einen neuen Anlauf für einen Verteilmechanismus für Flüchtlinge.

    "Bündnis der Hilfsbereiten" | 2 Kommentare
    "Bündnis der Hilfsbereiten" | 2 Kommentare
  • Flüchtlinge, italien, boot, mittelmeer, asyl, afrika, einwanderung, zuwanderung

    Aus Sicht des deutschen Außenministers sollten einzelne europäische Staaten bei der Aufnahme von im Mittelmeer geretteten Menschen vorangehen. Der frühere österreichische Bundeskanzler Kurz und FDP-Chef Lindner widersprechen.

    Aus Sicht des deutschen Außenministers sollten einzelne europäische Staaten bei der Aufnahme von im Mittelmeer geretteten Menschen vorangehen. Der frühere österreichische Bundeskanzler Kurz und FDP-Chef Lindner widersprechen.

    EU-Lösung? | Ein Kommentar
    EU-Lösung? | Ein Kommentar
  • Moschee, Islam, Kuppel, Halbmond, Moscheekuppel, Muslime

    Laut „Religionsmonitor“ der Bertelsmann Stiftung ist Islamskepsis in Deutschland weit verbreitet. Viele nehmen den Islam nicht als Weltreligion wahr, sondern als politische Ideologie. Experte warnt, Islamkritik sei aggressiver geworden.

    Laut „Religionsmonitor“ der Bertelsmann Stiftung ist Islamskepsis in Deutschland weit verbreitet. Viele nehmen den Islam nicht als Weltreligion wahr, sondern als politische Ideologie. Experte warnt, Islamkritik sei aggressiver geworden.

    Religionsmonitor | Keine Kommentare
    Religionsmonitor | Keine Kommentare
Bücher Bestseller MiGAZIN

Meinung

Sven Bensmann, Migazin, Kolumne, bensmann kolumne Nebenan 

Fluchtursachen

Die iPhones und die Jeans lassen wir dann natürlich gern ins Land - aber bitte...
Von Sven Bensmann | Ein Kommentar
Francesca Polistina, Francesca, Polistina, Kolumne, MiGAZIN, Italien Das Gästezimmer 

uomo nero

Als italienisches Kind habe ich unzählige Male die Geschichte des uomo nero gehört. Erst später...
Von Francesca Polistina | Ein Kommentar
Flüchtlinge, Mittelmeer, Boot, Seenot, Seenotrettung Bleiberecht statt Ausgrenzung 

Diese Flüchtlingspolitik ist nicht hinnehmbar

In Zeiten kriminalisierter Seenotrettung und verschärfter Abschiebegesetze ist es ungemein tröstlich und ermutigend, dass es...
Von Lenz, Rabe | 2 Kommentare
Lars Castellucci, Migration, Integration, SPD, Bundestag, Politik Seenot 

Die Rettung liegt an Land

Wir müssen Ausbrechen aus der kurzfristigen Betrachtung der Flüchtlingsfrage. Die Lösung liegt nicht auf den...
Von Dr. Lars Castellucci | 2 Kommentare
Religionsunterricht, Islam, Muslime, islamischer Religionsunterricht, Tafel, Schule

Übersicht

Wie die Länder islamischen Reli-Unterricht regeln 17. Juli 2019 | Keine Kommentare

In elf von 16 Bundesländern gibt es derzeit unterschiedliche Modelle von islamischem Religionsunterricht oder Islamkunde. MiGAZIN gibt einen Überblick über die einzelnen Regelungen und Modelle.

Einwanderung, Migranten, Zuwanderung, Reise, Koffer

Statistik

Einwanderung überwiegt Wegzüge 17. Juli 2019 | Keine Kommentare

Im vergangenen Jahr ist die Bevölkerung in Deutschland durch Ein- und Auswanderung um rund 400.000 Personen gewachsen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, sind 1,58 Millionen Menschen eingewandert, 87 Prozent hatten einen ausländischen Pass.

Sprache, Tafel, kreide, bildung, lernen, deutsch, fremdsprache, migazin

Schule

Lehrer-Präsident fordert Milliarden-Investition für Sprachförderung 17. Juli 2019 | Keine Kommentare

Acht Milliarden Euro fordert der Präsident des Lehrerverbands für die Sprachförderung von Kindern mit ausländischer Herkunft in den nächsten zehn Jahren. Es gehe um die Kernfrage der Arbeitsmarktintegration.

Timo Al-Farooq, Foto, Portrait, MiGAZIN

Dalai Lama

Der Geflüchtete, der Geflüchtete hasst 17. Juli 2019 | Von Timo Al-Farooq | 4 Kommentare

Der Dalai Lama hat sich dem BBC gegenüber abfällig über Refugees und Muslime geäußert: eine ganz schön schwach(sinnig)e Leistung für eine Galionsfigur des Weltfriedens.

ARD, Tagesschau, Nachrichten, TV, Kamera, Journalist

Studie

Redaktionen bilden gesellschaftliche Vielfalt kaum ab 16. Juli 2019 | Keine Kommentare

Medien spiegeln die gesellschaftliche Vielfalt nicht ab. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie, in der Redakteure und Journalisten im EU-Raum befragt wurden. Als Hauptgrund werden sprachliche Hürden angegeben.

triton, eu, europa, flüchtlinge, grenzschutz

Von Dublin bis Sophia

Die EU-Flüchtlingspolitik rund ums Mittelmeer 16. Juli 2019 | Keine Kommentare

Carola Rackete ist das Gesicht all derer, die derzeit im Mittelmeer Migranten retten und aufnehmen und in die EU bringen. Die Kapitänin der „Sea-Watch 3“ tut das als Privatperson – weil Europa die staatliche Seenotrettung weitgehend eingestellt hat. Von Phillipp Saure

Sven Bensmann, Migazin, Kolumne, bensmann kolumne

Nebenan

Fluchtursachen 16. Juli 2019 | Von Sven Bensmann | Ein Kommentar

Die iPhones und die Jeans lassen wir dann natürlich gern ins Land – aber bitte nicht die, die an deren Produktion verrecken. Wir können ja nicht all die Opfer unseres Konsums aufnehmen. Von Sven Bensmann

Wüste, Sand, Sahara, Sonne, Dune, Durst

EU hat Ziel erreicht

Abgeschoben in die Wüste 16. Juli 2019 | Von Bettina Rühl | Ein Kommentar

Algerien schiebt massiv Afrikaner nach Niger ab – mitten in der Wüste. Überleben ist Glücksache. Die UN versuchen, die Abgeschobenen zu finden und ihnen bei der Rückkehr in die Heimat zu helfen.

Interview

Sea Eye, Rettungsschiff, Seenotretter, Flüchtlinge Manfred Rekowski 

„Stillstand im Umgang mit dem Weltproblem Flucht“

Scheitern, Stillstand, politisches Versagen: Mit deutlichen Worten kritisiert der Migrationsbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland...
Von Ingo Lehnick | Keine Kommentare
Konstantin von Notz, Politik, Grüne, Die Grünen, Religion, Bundestag Interview mit Konstantin von Notz 

„Fahren mit dem deutschen Staatskirchenrecht sehr gut“

Das Grundgesetz wird in diesem Jahr 70 Jahre alt und mit ihm die Bestimmungen, die...
Von Corinna Buschow | Ein Kommentar
Die Zauberlehrlinge, Stephan Detjen, Maximilian Steinbeis, Flüchtlinge, Flüchtlingspolitik, Rechtspopulismus Interview zum Wochenende 

These vom Rechtsbruch 2015 war Motor für Rechtspopulisten

"Die Zauberlehrlinge" heißt das Buch von Deutschlandradio-Chefkorrespondent Stephan Detjen und Rechtspublizist Maximilian Steinbeis, das am...
Von Corinna Buschow, Jana-Sophie Brüntjen | Keine Kommentare
Barbara Lochbihler, Europa, Parlament, Menschenrechte, Grüne Interview mit Lochbihler 

EU ordnet Menschenrechte wirtschaftlichen Interessen unter

Die EU präsentiert sich in Sachen Menschenrechte gern als Vorreiterin. Auf der anderen Seite steht...
Von Phillipp Saure | Keine Kommentare
AUTODOC.DE

Politik

triton, eu, europa, flüchtlinge, grenzschutz
Von Dublin bis Sophia
Die EU-Flüchtlingspolitik rund ums Mittelmeer 16. Juli 2019 | Keine Kommentare

Carola Rackete ist das Gesicht all derer, die derzeit im Mittelmeer Migranten retten und aufnehmen und in die EU bringen. Die Kapitänin der „Sea-Watch 3“ tut das als Privatperson – weil Europa die staatliche Seenotrettung weitgehend eingestellt hat. Von Phillipp Saure

Gesellschaft

ARD, Tagesschau, Nachrichten, TV, Kamera, Journalist
Studie
Redaktionen bilden gesellschaftliche Vielfalt kaum ab 16. Juli 2019 | Keine Kommentare

Medien spiegeln die gesellschaftliche Vielfalt nicht ab. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie, in der Redakteure und Journalisten im EU-Raum befragt wurden. Als Hauptgrund werden sprachliche Hürden angegeben.

Wirtschaft

Euro © Alf Melin @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG
Neues Gesetz
Regierung will weniger Kindergeld ins Ausland überweisen 8. Juli 2019 | Keine Kommentare

35 Milliarden Euro Kindergeld zahlt Deutschland jedes Jahr, rund 1,5 Prozent davon werden für Kinder im Ausland überwiesen. Das will die Bundesregierung ändern. Ein neues Gesetz soll den Anspruch von Kindern im Ausland neu regeln.

Feuilleton

Imame, Rabbiner, Religion, meet2respect, Fahrrad
Nicht unumstritten
Jüdisch-islamischer Präventions-Dialog gegen Antisemitismus 4. Juli 2019 | Ein Kommentar

„Schalom Aleikum“ heißt eine neue Gesprächsreihe zwischen Juden und Muslimen in Deutschland. Die Bundesregierung unterstützt das Projekt im Rahmen ihrer Antisemitismus- und Präventionsstrategie mit mehr als einer Million Euro. Unumstritten ist das Projekt nicht.

www.topersatzteile.de

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...