MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Noch sind wir geschockt, aber wir werden unsere Werte nicht aufgeben. Unsere Antwort lautet: mehr Demokratie, mehr Offenheit, mehr Menschlichkeit.

Norwegens Ministerpräsident Jens Stoltenberg, Trauergottesdienst nach dem Terroranschlag im norwegischen Oslo und Utoya, 2011

Gesellschaft


Kirche © Sebastian Rittau @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG
Kreuz ohne Haken

Stadtrundgang gegen Rechtextremismus beim Kirchentag in Dortmund

13. Juni 2019 | Von Bettina von Clausewitz | Keine Kommentare

Viele Dortmunder wollen den Neonazis nicht den öffentlichen Raum überlassen. Beim bevorstehenden Kirchentag bieten Christen eine Führung zum Engagement gegen rechts an. Die Extremisten seien zwar ein Problem, es gebe aber keine „No-go-Areas“.

Menschen, Volk, Straße, Laufen, Menge
Umfrage

Unzufriedenheit mit Demokratie im Osten doppelt so hoch

6. Juni 2019 | Keine Kommentare

Auf Werte wie Gleichheit, Freiheit und Chancengerechtigkeit können sich die meisten Menschen in Ost- und Westdeutschland einigen. Doch bei der Zufriedenheit mit der Demokratie zeigen sich in einer Umfrage große Unterschiede.

Nigeria, Afrika, Wüste, Land, Steppe
Studie

Klimaflüchtlinge eher willkommen als Wirtschaftsflüchtlinge

29. Mai 2019 | Keine Kommentare

Klimaflüchtlinge werden in Deutschland weitaus mehr akzeptiert als Geflüchtete, die aus wirtschaftlichen Gründen ihr Land verlassen haben. Das zeigt eine Studie vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung.

Polizei, Polizist, Polizisten, Sicherheit, Beamte, Behörde
Antisemitische Plakate entfernt

Friedlicher Protest gegen rechten Aufmarsch in Dortmund

27. Mai 2019 | Keine Kommentare

Kaum Störungen und ein starker bürgerlicher Gegenprotest: Nach dem Neonazi-Aufmarsch und mehreren Gegenkundgebungen in Dortmund zeigt sich die Polizei zufrieden. Die Menschen hätten gezeigt, dass rechtsextremes Gedankengut unerwünscht sei.

Menschen, Volk, Straße, Laufen, Menge
Statistikamt

Zahl der EU-Ausländer in Deutschland hat sich verdoppelt

24. Mai 2019 | Keine Kommentare

Im Vergleich zum Jahr 2008 hat sich die Zahl der EU-Ausländer in Deutschland verdoppelt. Die meisten Einwanderer kamen aus Süd- und Osteuropa. Grund für den Anstieg sind die gute wirtschaftliche Lage und der Bedarf an Arbeitskräften in Deutschland.

Nürnberg, Stadt, Dächer, Panorama, Heimat
Umfrage

Heimatbegriff im Umbruch – Nationalgefühl weniger wichtig

17. Mai 2019 | Keine Kommentare

Heimt ist den Deutschen sehr wichtig, allerdings verstehen sie nicht unbedingt Deutschland darunter, sondern Familie, Freunde und Bekannte. Religion spielt einer aktuellen Studie zufolge hierbei kaum eine Rolle.

Menschen, Volk, Straße, Laufen, Menge
Umfrage

Mehrheit fordert mehr Einsatz gegen gewaltbereiten Rechtsextremismus

9. Mai 2019 | Keine Kommentare

Die Bundesregierung tut zu wenig im Kampf gegen gewaltbereiten Rechtsextremismus. Das werfen Deutsche einer Umfrage zufolge mehrheitlich der Bundesregierung vor. Zwei von drei sehen im Rechtsextremismus eine Gefahr für die Demokratie.

Beine, Jugendliche, Füße, Gehen, Straße
Studie

Junge Europäer halten Migration für die wichtigste Herausforderung

6. Mai 2019 | Keine Kommentare

Einer Studie zufolge ist Migration und für junge Europäer das wichtigste Thema. Sie sehen darin Bedrohung und Chance zugleich. Offene Grenzen werden kaum nicht in Frage gestellt. Der Europawahl wird jedoch kaum Bedeutung beigemessen.

Pegida-Gegendomstration in Berlin © Tim @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG
Mitte-Studie

Rechte Einstellungen „verkrusten“ in der „verlorenen Mitte“

26. April 2019 | Von Corinna Buschow | Ein Kommentar

Die Mitte-Studien zeigen regelmäßig: Rechte Einstellungen sind in der Gesellschaft weit verbreitet. In der aktuellen Auflage gibt es keine Entwarnung. Die Forscher sprechen diesmal sogar von der „Verlorenen Mitte“. Grüne werfen Bundesinnenminister Seehofer vor, Öl ins Feuer zu gießen.

Menschen, Volk, Straße, Laufen, Menge
Studie

Jeder Dritte sieht Parallelen zwischen heute und der NS-Zeit

12. April 2019 | Keine Kommentare

Studie: Mehr als jeder dritte Bundesbürger sieht Parallelen zwischen aktuellen politischen Entwicklungen in Deutschland und der NS-Zeit. Zwei Drittel der Bundesbürger befürchten eine Vereinnahmung der Erinnerungskultur durch Rechtspopulisten.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...