Gesellschaft - Migration und Integration in Deutschland

Anzeige

Durch die Möglichkeit der Beschäftigung ausländischer Arbeitnehmer in solchen [einfachen, manuellen] Positionen hat sich die Chance der deutschen Arbeiter, sich beruflich weiterzuentwickeln und in der Betriebshierarchie aufzusteigen zweifellos verbessert. Bundesanstalt für Arbeit Repräsentativuntersuchung ’72 über die Beschäftigung ausländischer Arbeitnehmer…, 1973

Gesellschaft


 “Ich kann ganz viele Sachen – aber ich weiß nicht, wie ich das nachweisen soll”
Ohne Nachweis

“Ich kann ganz viele Sachen – aber ich weiß nicht, wie ich das nachweisen soll”

1. Oktober 2014 | Von Tabea Rueß | Keine Kommentare

Kennen Sie das? Sie haben viel gearbeitet und Erfahrungen gesammelt, können Ihre beruflichen Fähigkeiten aber nicht belegen? So geht es vielen Einwanderern. Das Forschungsprojekt “Diverse” der Karlshochschule setzt genau an diesem Problem an.

 Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland zu Hause
Studie

Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland zu Hause

30. September 2014 | Ein Kommentar

Laut einer aktuellen Umfrage fühlt sich die Mehrheit der Deutsch-Türken in Deutschland zu Hause. Jeder Fünfte bezeichnet Deutschland als seine einzige Heimat. Die Studie räumt zugleich mit vielen Vorurteilen auf.

 Diabetes-Mobil schafft neue Anlaufstelle für Betroffene
Hilfe vor Ort

Diabetes-Mobil schafft neue Anlaufstelle für Betroffene

30. September 2014 | Keine Kommentare

Diabetes mellitus ist eine Krankheit, die viele Menschen unterschätzen. Der erhöhte Blutzuckerspiegel im Blut führt nicht nur zu kurzfristigen Beschwerden, sondern ist vor allem langfristig eine Bedrohung für das eigene Leben. Besonders Migranten nehmen Beratungen zur Früherkennung häufig nicht wahr und bilden daher eine große Risikogruppe.

 Die guten Seelen der Flüchtlingsarbeit
Der Freund

Die guten Seelen der Flüchtlingsarbeit

29. September 2014 | Von Elisa Rheinheimer-Chabbi | 2 Kommentare

Die Politik zögert, doch etwa die Hälfte der Bundesbürger ist für die Aufnahme von mehr Flüchtlingen in Deutschland. Dass Flüchtlinge auch in der Praxis willkommen sind, zeigt ein Blick nach Mainz – Elisa Rheinheimer-Chabbi zu Besuch bei “Bodo” und seinen neuen Nachbarn.

Flüchtlingsdebatte

Hälfte der Deutschen befürwortet Aufnahme von mehr Flüchtlingen

29. September 2014 | Keine Kommentare

Die Debatte um die Aufnahme zusätzlicher Flüchtlinge in Deutschland geht weiter. Währenddessen steigt die Zahl der Flüchtlinge aus den Krisengebieten täglich. Einer Umfrage zufolge befürwortet die Hälfte der Deutschen die Aufnahme von mehr Flüchtlingen.

Studie

Islamische Jugendarbeit ist zukunftsweisend

26. September 2014 | Von Judith Kubitscheck | Keine Kommentare

Rund 40 Prozent von Deutschlands Muslimen, also fast zwei Millionen Menschen, sind unter 25 Jahren. Eine neue Studie hat sie unter die Lupe genommen und sieht Potenziale und viel Ehrenamt, das bisher kaum gewürdigt wird. Die Forscher plädieren für mehr Förderung.

 Religiöse Bildung steht in islamischer Jugendarbeit an erster Stelle
Studie

Religiöse Bildung steht in islamischer Jugendarbeit an erster Stelle

25. September 2014 | Keine Kommentare

Die neue Studie “Junge Muslime als Partner” kommt zu dem Ergebnis, dass religiöse Bildung in der islamischen Jugendarbeit an erster Stelle steht. Ein weiterer Trend: Innerhalb von Verbandsstrukturen fangen junge Muslime an, sich zu emanzipieren.

 Eine Million Erasmus-Babys
Auslandssemester mit Folgen

Eine Million Erasmus-Babys

24. September 2014 | Keine Kommentare

Das Studenteprogramm Erasmus bringt junge Menschen nicht nur ins Ausland: Unter Umständen lernt man auch seinen künftigen Lebenspartner kennen. Anders ist der Erasmus-Baby-Boom nicht zu erklären.

 Polizei: Sie haben nun einmal einen ausländischen Touch
Rassismus an der Discotür

Polizei: Sie haben nun einmal einen ausländischen Touch

23. September 2014 | 26 Kommentare

Hamburger Kiez. Samstagabend. Haluk und seine Freunde von der Uni wollen feiern. Sie kommen nicht weit. An der Discotür ist Schluss. Sie werden nicht reingelassen. Der Ausländeranteil sei zu hoch. Haluk beschwert sich. Die Polizei kommt und macht ihn zum Täter.

 Engagierteres Eintreten für Flüchtlinge
Interkulturelle Woche eröffnet

Engagierteres Eintreten für Flüchtlinge

23. September 2014 | Keine Kommentare

In Stuttgart wurde die Interkulturelle Woche unter dem Motto “Gemeinsamkeiten finden – Unterschiede feiern” zum Thema Migration offiziell eröffnet. In mehr als 500 Städten und Gemeinden sind Aktionen geplant.

Seite 1 von 119123...10...Letzte Seite »

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...