Gesellschaft - Migration und Integration in Deutschland

Bei Philipp Rösler würde ich allerdings gerne wissen, ob unsere Gesellschaft schon so weit ist, einen asiatisch aussehenden Vizekanzler auch noch länger zu akzeptieren. Hessischer Integrationsminsiter Jörg-Uwe Hahn (FDP) Frankfurter Neue Presse, 7.2.2013

Gesellschaft


 Ein Viertel der Bevölkerung mit Migrationshintergrund
Nordrhein-Westfalen

Ein Viertel der Bevölkerung mit Migrationshintergrund

18. Dezember 2014 | Keine Kommentare

In Nordrhein-Westfalen hat jeder vierte Einwohner eine Einwanderungsbiografie. In manchen Städten liegt ihr Anteil sogar bei fast 40 Prozent. Das ist das Ergebnis der aktuellen Zuwanderungs- und Integrationsstatistik.

Zwischen Angst und Dankbarkeit

Syrische Flüchtlinge versuchen verzweifelt, ihre Angehörigen nach Deutschland zu retten

17. Dezember 2014 | Von Martina Schwager | Keine Kommentare

Rund 80.000 Syrer in Deutschland haben Aufnahmeanträge für Verwandte aus den Krisengebieten gestellt. Mit den bisherigen Aufnahmeprogrammen können aber nur 28.000 Flüchtlinge nach Deutschland kommen – und das ist nur ein Teil des Problems.

 Ganztagsschulen binden Migranten besser ein
Studie

Ganztagsschulen binden Migranten besser ein

17. Dezember 2014 | Keine Kommentare

Die Zusammenarbeit von Schule und Elternhaus kann sich positiv auf den Bildungserfolg von Schülern auswirken. Wie eine aktuelle Studie des SVR-Forschungsbereichs zeigt, gelingt das den Ganztagsschulen besser als Halbtagsschulen.

 Lebensgrundlage nicht mehr gesichert
Asylgrund Klimawandel

Lebensgrundlage nicht mehr gesichert

16. Dezember 2014 | Keine Kommentare

Seit 1992 trifft sich die Welt auf der Weltklimakonferenz – ohne Zählbares. In diesem Jahr ist es einer Familie sogar erstmals gelungen, einen Asylantrag wegen Bedrohungen durch den globalen Klimawandel durchzusetzen. Und sie werden nicht die Letzten sein.

 Bildungschancen stark abhängig von sozialer Herkunft und Wohnort
Chancenspiegel 2014

Bildungschancen stark abhängig von sozialer Herkunft und Wohnort

12. Dezember 2014 | Keine Kommentare

Seit dem Pisa-Schock hat sich in Deutschlands Schulen eine Menge verbessert: weniger Schulabbrecher, mehr Abiturienten. Die größte Baustelle aber bleibt die Chancengerechtigkeit. Benachteiligte Kinder werden durch die Schule nicht ausreichend gefördert.

 Köln demonstriert gegen Rassismus
Arsch huh

Köln demonstriert gegen Rassismus

12. Dezember 2014 | 2 Kommentare

Ein breites Bündnis von Organisationen und Künstlern in Köln hat für Sonntag zu einer Demonstration gegen Gewalt und Rassismus aufgerufen. Weder dürfe HoGeSa so stehenbleiben, noch Pegida. Man müsse die Gesellschaft zusammenhalten.

 Noch nie gab es so viele Bootsflüchtlinge wie 2014
UN

Noch nie gab es so viele Bootsflüchtlinge wie 2014

11. Dezember 2014 | Keine Kommentare

Es ist davon auszugehen, dass 2014 das Jahr mit den meisten Bootsflüchtlingen wird. Das teilt das UNHCR mit. Im Laufenden Jahr seien mindestens 348.000 Menschen auf dem Seeweg vor Konflikten, Gewalt und Armut geflohen.

 Deutschland braucht jährlich Einwanderung von 340.000 Menschen
Demographischer Wandel

Deutschland braucht jährlich Einwanderung von 340.000 Menschen

10. Dezember 2014 | Von Dirk Baas | 5 Kommentare

Der Demographische Wandel ist im vollen Gange. Doch was lässt sich gegen die Alterung der Gesellschaft tun? Der Forscher Eckart Bomsdorf hat sich mit diesem Thema beschäftigt und kommt zu einem klaren Ergebnis.

 “Es gab die üblichen Abwehrreaktionen, sobald das Gespräch auf Rassismus kommt.”
Nach dem SZ-Artikel

“Es gab die üblichen Abwehrreaktionen, sobald das Gespräch auf Rassismus kommt.”

9. Dezember 2014 | Von Ananda Grade | 19 Kommentare

Alex Müller ist ein schwarzer Deutscher, 32 Jahre alt und lebt in Leipzig. In einem Artikel in der Süddeutschen Zeitung beschreibt er den Rassismus, der ihm im Alltag widerfährt. MiGAZIN sprach mit ihm über die Reaktionen auf seinen Text und sein Verständnis von Rassismus.

Gegenkundgebung

Dresden will Zeichen gegen “Pegida” setzen

5. Dezember 2014 | Keine Kommentare

Dresden macht mobil gegen “Pegida”. Für Montag ist eine Gegenkundgebung geplant. Es gehe um den guten Ruf der Stadt. Zwar sei nicht jeder bei “Pegida” rechtsextrem. Dennoch müssten sich die Leute fragen lassen, was sie da unterstützen.

Seite 1 von 124123...10...Letzte Seite »

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...