Ressort: Gesellschaft

Ressort Gesellschaft in chronologischer Reihenfolge:

Studie

Migrantenorganisationen in Wohlfahrtspflege strukturell benachteiligt

04.03.2021

Pflege, Hand, Alter, Hände, Ball, Fachkräftemangel
Migrantenorganisationen in der sozialen Hilfe werden vom Staat benachteiligt. Sie erhalten weniger Förderung als alteingesessene Wohlfahrtsverbände. Das geht aus einer aktuellen Untersuchung hervor.

Zum Wahljahr

Über 400 Organisationen unterzeichnen Erklärung gegen Hass und Hetze

03.03.2021

Gesellschaft, Menschen, Umfrage, Volk, Straße, Fußgänger
Bundesweit 435 Verbände aus dem Bereich der Behindertenhilfe und der Sozialen Psychiatrie warnen im Jahr der Bundestagswahl vor Hetze und Stimmungsmache der AfD. In einer gemeinsamen Erklärung fordern sie Haltung gegen Rassismus und Rechtsextremismus.

Studie

Gravierende soziale Benachteiligung von Sinti und Roma

01.03.2021

Lernen, Schule, Bildung, Schreiben, Stift
Eine Studie zur Lage der Sinti und Roma in Deutschland zeigt dringenden Handlungsbedarf: Diskriminierung und Chancenungleichheit wirken sich massiv auf die Bildung und den Arbeitsmarkt aus. Experten fordern mehr Förderung. Grüne werfen Regierung Untätigkeit gegen Antiziganismus vor.

Steigende Spendenbereitschaft

Drei Viertel aller Spenden für humanitäre Hilfe

17.02.2021

Geld, Alter, Armut, Rente, Portemonnai, Euro, Hand
Die Spendenbereitschaft in Deutschland ist in der Corona-Pandemie gestiegen. Insgesamt wurden 5,4 Milliarden Euro gespendet. Dem Deutschen Spenderat zufolge gingen drei von vier Euro an humanitäre Hilfen.

Dresdner Gedenktag

Protest gegen Neonazi-Kundgebung

15.02.2021

Frauenkirche, Dresden, Stadt, Marktplatz, Menschen, Cafe
Dresden erinnert alljährlich mit einem Gedenktag an die Opfer des Zweiten Weltkrieges und an die Zerstörung der Stadt im Februar 1945. Seit Jahren missbrauchen Neonazis den Tag für ihre Zwecke. Doch das bleibt nicht unwidersprochen.

Studie

Benachteiligte fühlen sich von Migranten bedroht – und wählen AfD

12.02.2021

Gesellschaft, Menschen, Umfrage, Volk, Straße, Fußgänger
Menschen mit Benachteiligungsgefühlen sehen sich durch Migranten bedroht und würden eher als andere AfD wählen. Das geht aus einer aktuellen Studie hervor, die Treiber gesellschaftlicher Spaltungen untersucht.

Einwohnerzahl stagniert

Mehr Ausländer, weniger Deutsche in Berlin

11.02.2021

Demonstration, Protest, BlackLivesMatter, Menschen, Berlin, Rassismus
Erstmals seit fast 20 Jahren stagniert die Einwohnerzahl Berlins – nur ein Plus von 500 Personen. Weiter angestiegen ist aber die Zahl der Berliner ohne deutschen Pass.

Diskussion

Experten fordern mehr Einsatz für Diversität auf dem Arbeitsmarkt

04.02.2021

Arbeit, Büro, Meeting, Besprechung, Sitzung, Diskussion
Experten sehen bei der Integration von Menschen ausländischen Wurzeln in den Arbeitsmarkt große Defizite. Der öffentliche Dienst habe den stärksten Nachholbedarf. Auch den Medien komme Verantwortung zu.

Studie

Sinti und Roma bei Bildung weiter benachteiligt

04.02.2021

Lernen, Schule, Bildung, Schreiben, Stift
Sinti und Roma sind einer aktuellen Studie zufolge in der Bildung benachteiligt. Die Arbeitsgemeinschaft der RomnoKher wirft der Bundesregierung Versäumnisse vor.

Studie

Mehrheit der AfD-Wähler denkt rechtsextrem

02.02.2021

afd, noafd, demonstration, rechtsextremismus, blau, braun
Rund acht Prozent aller Wähler in Deutschland haben ein geschlossen rechtsextremes Weltbild, 16 Prozent latent. Unter den Wählern der AfD vertritt laut einer Umfrage mehr als die Hälfte geschlossen oder teilweise rechtsextreme Ansichten.