Feuilleton

Ressort Feuilleton in chronologischer Reihenfolge:

Ranga Yogeshwar wird 65

Einer der ersten nicht weißen TV-Moderatoren

16.05.2024

Ranga Yogeshwar, Fernsehen, TV, Moderator, Wissenschaft
Ranga Yogeshwar war einer der ersten Wissenschaftsjournalisten im deutschen Fernsehen - und einer der ersten nicht weißen Moderatoren. Seit 30 Jahren lebt er mit Drohungen. Mittlerweile arbeitet er aktiv am eigenen Bedeutungsverlust. Von

Kunst statt Krieg

Syrischer Musiker vertont Geschichte seiner Flucht

02.05.2024

Musik, Geige, Noten, Konzert, Instrument
Hesham Hamra flüchtet 2016 nach Deutschland und studiert in Mannheim Komposition. Heute schreibt er Werke für die Staatsphilharmonie in Ludwigshafen. Manchmal, sagt er, kann er sein Glück kaum fassen. Von

„Wir sind alle eins“

Gefühl des Fremdseins auf der Kunstbiennale Venedig

21.04.2024

Kunst, Ausstellung, Venedig, la Biennale, Kunstbiennale, Kunstausstellung
Bei der Kunstbiennale in Venedig geht es vor allem um das Gefühl des Fremdseins, um Migration und Exil – und um die Verbundenheit der Menschheit. Die Organisatoren setzen ein Zeichen und verleihen die wichtigsten Preise an indigene Künstler. Von

Antisemitismus

Petition gegen politische Einflussnahme bei der documenta

15.04.2024

documenta, Kunst, Ausstellung, Schild, Kassel
Der Antisemitismus-Eklat auf der documenta hat eine Debatte über die Grenzen der Kunstfreiheit ausgelöst. Diskutiert werden diverse Maßnahmen. Eine Initiative warnt vor politischer Einflussnahme. Ihre Petition zum Erhalt der Kunstfreiheit bei der Schau haben bislang gut 4.100 Menschen unterzeichnet.

#unserMuseum

Neues Migrationsmuseum in Köln Kalk

02.04.2024

DOMiD, Museum, Migration, Migranten, Einwanderer, Gastarbeiter, Halle, Kalk
Es ist amtlich: Deutschland bekommt ein neues Migrationsmuseum, mitten in Köln-Kalk. Es ist richtig und wichtig, dass die Migrationsgeschichte unserer Gesellschaft präsentiert, erzählt und gewürdigt wird – für Millionen Menschen und generationenübergreifend. Von

Hesse, Pamuk und Bienenstich

Deutscher Buchladen in Istanbul – Institution der deutschen Sprache

28.03.2024

Türk, Alman, Deutsch, Istanbul, Türkei, Bücher, Kultur, Cafe
Er ist der deutsche Buchhändler von Istanbul: Thomas Mühlbauer betreibt den einzigen türkisch-deutschen Buchladen der Stadt, im beliebten Café im ersten Stock gibt es Kaffee und Bienenstich. Doch der Traditionsbetrieb steht vor Herausforderungen. Von

Debatte über Filmkunst

Die Schoah in Spielfilmen und die Frage „Darf das so?“

28.03.2024

The Zone of Interest, Film, Kino, Szene, Garten, Holocaust, Nationalsozialismus
Aktuell der oscarprämierte Auschwitz-Film „The Zone of Interest“, vor 25 Jahren die oscarprämierte KZ-Tragikomödie „Das Leben ist schön“: Die Debatte über Filmkunst zum NS-Terror hat eine Geschichte. Von

Kunst und Kultur

Rechtsgutachten skeptisch bei Antisemitismusklausel

20.03.2024

documenta, plakat, ausstellung, kunst, politik, gesellschaft
Der Kampf gegen Antisemitismus auch in der Kultur sorgt für viel Diskussion. Auch Verhaltensklauseln sind im Gespräch. Nun zeigt ein Gutachten Möglichkeiten und Grenzen auf.

Gespräch mit Alexandra Senfft

Eine Familie, die durch die Nazis alles verloren hatte

20.03.2024

Buch, Cover, Buchcover, Großonkel Pauls Geigenbogen, Alexandra Senfft, Antiziganismus
Das neu erschienene Buch „Großonkel Pauls Geigenbogen“ erzählt die Familiengeschichte des EU-Abgeordneten Romeo Franz. Eine Geschichte, in der Musik, Verfolgung und Flucht im Mittelpunkt stehen, ebenso die Zeit nach dem Nationalsozialismus, gezeichnet von Diskriminierung und Retraumatisierung – aber auch Erfolg. MiGAZIN sprach mit der Autorin Alexandra Senfft.

Zeit der Zäune

Katja Riemann schreibt über Orte der Flucht

12.03.2024

Buch, Cover, Zeit der Zäune, Orte der Flucht, Flucht, Flüchtling
Katja Riemann ist vor allem als Schauspielerin bekannt. Aber sie schreibt auch. Für ihr jüngstes Buch war sie viel unterwegs: dort, wo Geflüchtete nicht mehr weiterkommen, Orte ohne Willkommenskultur. Sie schreibt über persönliche Geschichten, die viel über unsere Gesellschaft erzählen. Von