Ressort: Feuilleton

Ressort Feuilleton in chronologischer Reihenfolge:

Teil der Geschichte

Erinnerung an ermordete Sinti und Roma

27.01.2020

Berliner Dom, Kirche, Menschen, Religion, Wiese
Sinti und Roma wurden in der Nazi-Zeit systematisch verfolgt. Mehrere Hunderttausend von ihnen wurden ermordet. Mit einem Gedenkgottesdienst im Berliner Dom wurde an diesen Teil der NS-Geschichte erinnert.

Interview mit Gabriele Woidelko

Historikerin: NS-Zeit als Alltagsgeschichte greifbar machen

27.01.2020

Auschwitz, Besucher, Stacheldraht, Konzentrationslager, KZ, Juden, Völkermord, Holocaust, Nationalsozialismus
Viele Jugendliche lehnen es ab, sich auch 80 Jahre nach dem Untergang des Dritten Reiches noch mit der NS-Zeit zu befassen. Und ihre Geschichtskenntnisse sind oft mehr als dürftig. Wie sich das Interesse junger Menschen an der NS-Zeit wieder wecken lässt, verrät die Historikerin und Slawistin Gabriele Woidelko im Gespräch.

Todesfabrik Auschwitz

Der wichtigste Ort des organisierten Massenmords

24.01.2020

Auschwitz, Konzentrationslager, KZ, Juden, Völkermord, Holocaust, Nationalsozialismus
Vor 75 Jahren, am 27. Januar 1945, befreite die Rote Armee das größte der NS-Konzentrationslager. Was geschah dort? Welche Rolle spielte Auschwitz im NS-System? Fragen und Antworten zur "Todesfabrik".

Kino

Zwischen knalliger Komödie und finsterer Tragödie

23.01.2020

Jojo Rabbit, Film, Kino, Hitler, Adolf Hitler, Nationalsozialismus, Geschichte
Im Oscar-nominierten "Jojo Rabbit" erzählt der neuseeländische Regisseur Taika Waititi zwischen Klamauk und Wahrhaftigkeit die Coming-of-Age-Geschichte eines zehnjährigen Jungen in einer deutschen Kleinstadt in den letzten Monaten des NS-Regimes.

"Geboren in Auschwitz"

Ausstellung über Babys im Konzentrationslager

23.01.2020

Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Ausstellung, Museum, Geschichte
"Das wichtigste in meinem Leben ist es, die junge Generation über Auschwitz aufzuklären", sagt Angela Orosz-Richt. Sie kam etwa vier Wochen vor der Befreiung in dem Konzentrationslager zur Welt. Heute eröffnet sie eine Ausstellung im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau.

Ausstellung

Merkel: Holocaust-Überlebende sind Zeugen unermesslichen Leids

22.01.2020

Ausstellung, Survivors, Holocaust, Nationalsozialismus, Geschichte
75 Porträts von Holocaustüberlebenden: Die Schau "Survivors. Faces of Life after the Holocaust" zeigt diese Bilder des Fotokünstlers Martin Schoeller. Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnete die Ausstellung im Unesco-Welterbe Zollverein.

Rezension

Von Kartoffeln und Kanaken: Warum Integration im Klassenzimmer scheitert

17.01.2020

Buch, Von Kartoffeln und Kanaken, Lehrerin, Schule, Migranten
Julia Wöllenstein ist Lehrerin an einer Gesamtschule. Die Mehrzahl ihrer Schüler hat einen Migrationshintergrund. Darüber hat sie ein Buch geschrieben. Wir haben es gelesen – und wünschen ihren Schülern und deren Eltern viel Selbstbewusstsein und Durchhaltevermögen.

Geschichte

Neue Dauerausstellung im Haus der Wannsee-Konferenz

17.01.2020

Haus der Wannsee-Konferenz, Museum, Nationalsozialismus, Antisemitismus, Juden
Sie ist nur ein Ereignis auf dem Weg zur Ermordung des europäischen Judentums durch die Nationalsozialisten: die Besprechung am Wannsee. Aber sie steht exemplarisch für das arbeitsteilige Vorgehen von Behörden und Partei.

Muslimische "Weihnacht"

Wie der Islam die Geburt von Jesus versteht

20.12.2019

Nacht, Stern, Ramadan, Religion, Islam, Muslime, Dunkel, Licht
Muslime feiern zwar nicht im christlichen Sinne Weihnachten, aber einige stellen in ihren Wohnzimmern trotzdem Weihnachtsbäume auf. Im Koran gibt es übrigens auch eine "Weihnachtsgeschichte" - hier die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Judith Kubitscheck

Hass im Musik

Antisemitismus im Deutsch-Rap: Das Problem bleibt

20.12.2019

Reden © ethanhickerson auf flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG
Spätestens nach dem "Echo"-Skandal ist bekannt, wie viel antisemitisches Gedankengut im deutschen Rap steckt. Experten sagen: Der Aufschrei damals habe nicht lange angehalten, die öffentliche Diskussion wenig bewirkt. Von Carina Dobra