Ressort: Ausland

Ressort Ausland in chronologischer Reihenfolge:

Dokumentiert

Amnesty: Flüchtlinge in Griechenland Opfer systematischer Verbrechen

23.06.2021

Flüchtlinge, Idomeni, Polizei, Flüchtlingslager, Grenze
Einem Amnesty-Bericht zufolge werden Flüchtlinge in Griechenland systematisch misshandelt und illegal zurückgedrängt. Die Menschenrechtsorganisation fordert die EU-Grenzschutzagentur Frontex auf, ihre Operationen in Griechenland auszusetzen.

Experten warnen

Klimawandel im Pazifik als Treiber von Migration

17.06.2021

Überschwemmung, Klimawandel, Wasser, Regen, Naturkatastrophe
Obwohl Menschen im Pazifik wenig zum Klimawandel beigetragen haben, sind sie mitunter die größten Leidtragenden von Umweltverschmutzung. Immer mehr Menschen müssen klimabedingt ihre Heimat verlassen.

Die Wahrheit über den Vietnamkrieg

Vor 50 Jahren wurden die „Pentagon-Papiere“ enthüllt

13.06.2021

USA, Fahne, Flagge, Vereinte Staaten von Amerika, Fahnenmast
Es war ein „Whistleblower“, der heute vor 50 Jahren einen Politskandal in den USA auslöste: Der einstige Pentagonberater und spätere Friedensaktivist Daniel Ellsberg spielte der Presse einen Geheimbericht des Verteidigungsministeriums zum Vietnamkrieg zu. Von

Erhebung

Corona-Pandemie bedroht Freiheitsrechte weltweit

01.06.2021

Corona, Coronavirus, Virus, Pandemie, Epidemie, Gesundheit, Krankheit
Die Corona-Pandemie führt in vielen Ländern auch zu sozialen Verwerfungen. Das zieht Proteste nach sich, denen vielfach mit massiver Polizeigewalt begegnet wird. Freiheitsrechte weltweit sind bedroht.

Hilfswerke in Afghanistan

Gefährdet, aber entschlossen

26.05.2021

Afghanistan, Flagee, Fahne, Land, Flag
Die internationalen Truppen haben mit ihrem Abzug aus Afghanistan begonnen. Für die Entwicklungshilfe könnten sich die Bedingungen radikal ändern. Schon jetzt sind Organisationen regelmäßig Ziel von Gewalt. Aber sie wollen weitermachen. Von

Tag der Erleuchtung

Das Gedenken an George Floyd soll Reformen anstoßen

25.05.2021

Demonstration, BLM, Rassismus, Demo, No justice no peace
Ein Jahr ist es her, dass der Afro-Amerikaner George Floyd in Minneapolis das Opfer tödlicher Polizeigewalt wurde. Die folgenden Proteste waren gewaltig. Der Polizist ist mittlerweile wegen Totschlags verurteilt, doch Reformvorhaben stocken. Von

Fastenbrechen per Zoom

In Indien fällt Ramadan vielerorts zum zweiten Mal in den Lockdown

12.05.2021

Indien, Flagge, Fahne, Staat, Land
Dass auch in diesem Jahr Einschränkungen während des Ramadans gelten, war für viele Muslime in der indischen Stadt Mumbai zunächst schwierig. Doch der befürchtete Versorgungsengpass ist ausgeblieben. Fasten gebrochen wird also - auch per Zoom. Von

Folgen des Abzugs

Hilfsorganisationen beklagen Mittelkürzungen in Afghanistan

10.05.2021

Afghanistan, Frauen, Mädchen, Armut, Gewalt, Krieg, Flucht
Helfer wollen in Afghanistan auch während des Abzugs der internationalen Truppen arbeiten. Dafür brauchen sie Zugang zu den Bedürftigen - und Schutz vor Gewalt. Stattdessen beklagen sie Mittelkürzungen.

Ende einer „hässlichen Geschichte“?

Die Todesstrafe in den USA verliert zunehmend an Unterstützern

10.05.2021

Strick, Todesstrafe, Seil, Korden, Tod, Gefängnis
Die aus der amerikanischen Justiz schwer wegzudenkende Institution der Todesstrafe - der Inbegriff staatlicher Macht - ist ins Wanken geraten. Hinrichtungsgegner standen in vielen Bundesstaaten lange Zeit auf einsamer Flur - das hat sich geändert. Von

„Die anderen müssen wir wegschicken“

Corona vergrößert die Not in Somalia – auch in den Krankenhäusern

30.04.2021

Flagge, Fahne, Somalia, Land, Staat
Mehr als 800.000 Kleinkinder könnten in Somalia in den kommenden Monaten verhungern. Die Corona-Krise, eine Heuschreckenplage, Gewalt und der Klimawandel stürzen immer mehr Menschen ins Elend. Das Gesundheitssystem kann nur wenige retten. Von