Ausland

Ressort Ausland in chronologischer Reihenfolge:

Türkei/Syrien

Hilfe nach Erdbeben steht vor vielen Herausforderungen

07.02.2023

Türkei, Erdbeben, Häuser, Stadt, Naturkatastrophe
Immer noch werden Tote aus den Trümmern in den Erdbebengebieten in der Türkei und Syrien geborgen. Die Türkei wird bei den Bergungsarbeiten aus Deutschland vom Technischen Hilfswerk unterstützt. In Nordsyrien fehlt laut Helfern schweres Gerät.

Mazin wieder frei

15-jähriger Geflüchteter aus libyschem Gefängnis entlassen

06.02.2023

Mazin, Libyen, Libya, Refugees, Flüchtling, Familie
Der 15-jährige Mazin, der auf seiner Flucht nach Europa von libyschen Milizen entführt und verhaftet wurde, ist endlich wieder frei. Sein Fall steht stellvertretend für das Schicksal vieler Geflüchtete in dem vom Bürgerkrieg gebeutelten Land. Im Gegensatz zu vielen hatte Mazin Glück: Ein Netzwerk setzte sich für seine Freilassung ein. Von

Türkei und Syrien

Etwa 2.000 Tote bei schweren Erdbeben

06.02.2023

Türkei, Erdbeben, Häuser, Naturkatastrophe, Hilfe, Stadt, Luftaufnahme
Zwei schwere Erdbeben haben in der Türkei und in Syrien massive Zerstörungen angerichtet. Etwa 2.000 Menschen verloren ihr Leben. Die Katastrophe ereignete sich in einer Region, in der viele Menschen schon lange auf humanitäre Hilfe angewiesen sind.

Myanmar

Zwei Jahre nach dem Militärputsch

31.01.2023

Flüchtlinge, Frauen, Geflüchtete, Bangladesch, Myanmar, Flucht, Flüchtlingslager
Seit dem Putsch in Myanmar am 1. Februar 2021 wird die humanitäre Lage immer katastrophaler, die Zahl der Geflüchteten auf Rekordniveau. Und während die Junta mordet und ganze Landstriche bombardiert, ist der Widerstand im Volk ungebrochen. Mehr noch: Der bewaffnete Kampf weitet sich offenbar aus. Von

Stromkrise in Südafrika

Bis zu elfeinhalb Stunden gehen die Lichter aus

30.01.2023

Licht, Lampe, Birne, Glühbirne, Strom, Elektrizität
Ampeln fallen aus, Krankenhäuser müssen ihre Operationen verschieben. Was bei uns einer Katastrophe gleichkommen würde, ist in Südafrika seit 14 Jahren Alltag. Die Probleme sind größtenteils hausgemacht, doch eine Lösung ist nicht in Sicht. Von

Humanitäre Katastrophe

Organisationen in Afghanistan ringen mit Arbeitsverbot für Frauen

26.01.2023

Kinder, Mädchen, Afghanistan, Traurig, Weinen, Armut, Hunger
Einen Monat ist es her, dass die Taliban ein Arbeitsverbot für Frauen bei Hilfsorganisationen verhängt haben. Viele Organisationen mussten deshalb Projekte einstellen. Das verschärft die humanitäre Krise in dem Land.

Nach Corona

Ghana zwischen Inflation und Start-up-Spirit

17.01.2023

Afrika, Ghana, Straße, Menschen, Stadt, Verkehr
Die Corona-Pandemie hat den Aufschwung in der Wirtschaft Ghanas ausgebremst. Doch die Zuversicht, dass der Schwung zurückkehrt, ist groß - zum Beispiel bei der Start-up-Initiative „Impact Hub“, der drückenden Inflation zum Trotz. Von

UNHCR

Tod Hunderter Rohingya-Geflüchteter auf hoher See

17.01.2023

Flüchtlinge, Kinder, Rohingya, Bangladesch, Myanmar
Die Rohingya werden in Myanmar brutal unterdrückt. Nun müssen geflüchtete Rohingya auch in Lagern in Bangladesch zunehmend Gewalt erdulden. Viele von ihnen versuchen den Repressalien über das Meer zu entkommen.

Neue Heimat

Afghanische Flüchtlinge sehen ihre Zukunft in Pakistan

20.12.2022

Pakistan, Bildung, Schule, Schüler, Kopftuch, Islam, Muslime
Die meisten Afghanen flüchten nicht nach Europa. Etwa drei Millionen von ihnen beherbergt Pakistan teilweise seit Jahrzehnten. An einer Schule in Peschawar zeigt sich: Im Alltag ist das Zusammenleben unkompliziert. Doch Armut und die unsichere Rechtslage sind ein Problem. Von

„Title 42“

Restriktive Pandemievorschriften an der US-Grenze vor der Aus

19.12.2022

USA, Fahne, Flagge, Vereinte Staaten von Amerika, Fahnenmast
Seit Beginn der Corona-Pandemie können die USA Flüchtlinge an der Grenze zu Mexiko pauschal abweisen. Menschenrechtler registrieren seitdem mehr Gewalt gegen die Migrantinnen und Migranten. Nun könnte die Praxis enden. Von