Ressort: Wirtschaft

Ressort Wirtschaft in chronologischer Reihenfolge:

Social Web

Wichtige Begleiter für Migranten in Corona-Zeiten

05.07.2020

Smartphone, Soziale Medien, Apps, Telefon, Internet, Facebook, Twitter, YouTube
Der Corona-Shutdown hat viele Menschen vor ungewöhnliche Herausforderungen gestellt. In dieser Zeit der Isolation haben soziale Netzwerke und Video-Streamingdienste eine besondere Rolle eingenommen. Gerade für Migranten waren diese online Plattformen wichtig.

Studie

Niedriglohnsektor für viele eine Sackgasse

03.07.2020

Bauarbeiter, Baustelle, Arbeitnehmer, Arbeiter, Fachkräfte
Rund 7,7 Millionen Menschen in Deutschland sind im Niedriglohnsektor beschäftigt – überdurchschnittlich vertreten sind Migranten. Ihre Aufstiegschancen sind laut einer aktuellen Studie der Bertelsmann Stiftung eher gering.

Prekäre Lebensbedingungen

Sorge um Familien von Schlachtbetrieb-Mitarbeitern

03.07.2020

Wohnen, Container, Wohncontainer, Flüchtlinge, Unterkunft, Flüchtlingsunterkunft
Bulgarische und rumänische Familien von Mitarbeitern in Schlachtbetrieben bereiten der Caritas zunehmend Sorgen. Die Wohn- und Lebensverhältnisse machten Angst um das Wohl der Kinder.

TV statt Fußball-Arena

Wie sich die Corona-Krise eindämmen lässt

03.07.2020

Corona, Coronavirus, Virus, Pandemie, Epidemie, Gesundheit, Krankheit
Die Corona-Pandemie hat das Leben weltweit beeinflusst. Mit Maßnahmen weit über die Landesgrenzen hinaus wurde dem Virus die Stirn geboten. Inzwischen kehrt die Normalität wieder zurück - von Entwarnung aber noch keine Spur. Von Salem Onyekuru

Studie

Supermarktketten missachten Menschenrechte

30.06.2020

Supermarkt, Lebensmittel, Regal, Konsum, Essen, Einkaufen
Arbeiter werden bei der Produktion für den globalen Handel ausgebeutet. Inwiefern sich deutsche Supermärkte an Transparenz und Menschenrechte halten untersucht Oxfam in einer Studie - und fordert ein Lieferkettengesetz.

Handel mit Südamerika

Rückschritte für Klimaschutz und Menschenrechte befürchtet

30.06.2020

Handelsschiff, Containerschiff, Schiff, Container, Meer, Handel
Mehr Handel zwischen Südamerika und der EU: Das ist das Ziel der seit 20 Jahren laufenden Verhandlungen, jetzt wird am Vertragstext gearbeitet. Nichtregierungsorganisationen befürchten Rückschritte für Klimaschutz, Menschenrechte und Landwirtschaft.

Sorge um Ruf

Heil kündigt Gesetz zum Schutz von Fleischarbeitern an

29.06.2020

Tönnies, Fleisch, Schwein, Kuh, Kalb, Fleischerei, Fleischfabrik
Prekäre Beschäftigung, wenig Tierwohl: Die schlechten Arbeitsbedingungen in der Billigfleisch-Produktion stehen mehr denn je infrage. Bundesregierung, Länder und EU-Kommission dringen auf Veränderungen.

Vereinte Nationen

Corona-Krise stürzt Dutzende Millionen Migranten in tiefe Not

25.06.2020

Geld, Euro, Bargeld, Portemonnaie, Lohn
Die Corona-Pandemie hat wirtschaftlich verheerende Folgen für Migranten. Den Vereinten Nationen zufolge verlieren viele ihre Jobs in den Gastländern. Die Folgen sind auch in den Heimatländern zu spüren aufgrund stark rückläufigen Geld-Überweisungen.

Deutsche Firmen „sehr negativ“

UN befürchten mehr Kinderarbeit wegen Corona

16.06.2020

Kinder, Armut, Afrika, Hunger, Bildung
Die Corona-Pandemie stürzt Menschen weltweit in Armut. Oft treffe es die Kinder, warnen die Vereinten Nationen. Die Bundesregierung will Firmen stärker in die Pflicht nehmen. Entwicklungsminister Müller: Bilanz deutscher Firmen bei Kinderarbeit "sehr negativ".

Essen auf Kosten anderer

Ausstellung zu nachhaltiger Ernährung

05.06.2020

Fleisch, Essen, Tisch, Messer, Gabel, Teller
Essen ist für viele Genuss und Gemeinschaft zugleich. In Dresden fokussiert die Ausstellung "Future Food" die Ernährung in einer globalen Welt. Manche essen auf Kosten anderer, andere sitzen vor leeren Tellern. Von