Ressort: Wirtschaft

Ressort Wirtschaft in chronologischer Reihenfolge:

Äthiopien

Am Anfang der Lieferkette

04.12.2019

Stoff, Kleider, Altkleider, Müll, Second-Hand, Afrika
In Äthiopien besichtigen die Minister Müller und Heil Firmen, die am Anfang einer weltweiten Lieferkette stehen. Sie sehen ein gutes Beispiel und eines, das sie schockiert. Von Mey Dudin

Beschleunigung

Fachkräfte-Agentur soll Pflegekräfte aus dem Ausland vermitteln

03.12.2019

Pflege, Krankenpfleger, Fachkäfte, Fachkräftemangel, Gesundheit, Migranten, Integration
Deutschland braucht dringend Fachkräfte für den Pflegesektor. Die Anwerbung aus dem Ausland läuft schleppend. Eine neu gegründete Fachkräfteagentur soll die Vermittlung beschleunigen. Bund stellt 4,7 Millionen Euro zur Verfügung.

Müller und Heil

Deutsche Firmen sollen von Arbeitswucher im Ausland nicht mehr profitieren

03.12.2019

Äthipien, FAhne, Flagge, Fest, Straße, Feier
Die deutsche Regierung unterstützt den äthiopischen Ministerpräsidenten Abiy in seinem Bemühen, das Land mit 100 Millionen Menschen zu stabilisieren. Die Bundesminister Müller und Heil sehen auch deutsche Firmen in der Pflicht.

Altersarmut

Bamf-Chef will Migration in Niedriglohnsektor verhindern

28.11.2019

Hans-Eckhard Sommer, Bamf, Präsident, Asyl, Migration, Flüchtlinge
Die sogenannte „Flüchtlingskrise“ ist nach Ansicht des Bamf-Präsidenten Sommer vorbei. Jetzt gehe es darum, die Menschen zu integrieren – vor allem in den Arbeitsmarkt. Sonst drohe für viele Altersarmut.

Migration im Arbeitsmarkt

Deshalb sind ausländische Fachkräfte für Unternehmen eine Bereicherung

27.11.2019

Computer, Hand, Fachkraft, Programmierer, Internet, Surfen
Immer mehr Menschen mit ausländischen Wurzeln leben in der Bundesrepublik. Und immer häufiger integrieren sie sich in den Arbeitsmarkt. Davon profitieren die deutschen Firmen.

Gipfel in Berlin

Merkel wirbt für Investitionen in Afrika

20.11.2019

Niger, Afrika, Landkarte, Atlas, Weltkarte, Land
Afrikas Bevölkerung wächst, doch Jugendlichen fehlt die Perspektive. Die Bundesregierung fördert Investitionen auf dem Nachbarkontinent - auch damit es keine Migration nach Europa gibt. Bei einem Gipfel werden die Projekte präsentiert.

Altmaier

Firmen sollen mehr Flüchtlinge einstellen

06.11.2019

Diakonie, Hilfe, Arzt, Medikamente, Gesundheit, Klinik, Krankenhaus
Bundeswirtschaftsminister Altmaier hat deutsche Unternehmen aufgefordert, zur Fachkräftesicherung das Potenzial von Geflüchteten zu nutzen. Hauptprobleme sind Qualifikationsnachweise und mangelnde Sprachkenntnisse.

Einwanderung

Armutsrisiko für kinderreiche Familien gestiegen

28.10.2019

Kinder, Jugendliche, Spielen, Silhouette, Schatten
Im Jahr 2018 betrug die Armutsrisikoquote von Paaren mit drei oder mehr Kindern 30 Prozent. Vor zehn Jahren lag diese Quote noch bei 24,5 Prozent. Das Sozialministerium begründet die Entwicklung mit der gestiegenen Einwanderung. Linke kritisiert: Armut von Familien sei "politisch verursacht".

DGB-Studie

Leiharbeiter in vielen Belangen schlechter gestellt

25.10.2019

DGB, Gewerkschaft, Deutscher Gewerkschaftsbund
Leiharbeiter sind nach einer DGB-Erhebung Beschäftigte zweiter Klasse: Sie erhalten in der Regel weniger Lohn als die Kollegen der Stammbelegschaft. Auch in anderen Belangen werden sie in den Betrieben stark benachteiligt. Ein Drittel der Leiharbeiter sind Ausländer.

Vereinte Nationen

Afrikanische Migranten oft besser ausgebildet

22.10.2019

Ausbildung, Jugendliche, Handwerk, Flüchtlinge, Blaumann
Wer aus Afrika nach Europa kommt, gehörte dort oft zur Mittelschicht. Viele der Migranten hatten laut einer Studie der UN in der Heimat einen Job. Eine Perspektive gab er den Betreffenden aber nicht. Deutsche Entwicklungshilfe will darauf reagieren.