MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wenn die deutsche Gesellschaft die Muslime toleriert, hat das noch nichts mit Gleichberechtigung zu tun.

Prof. Dr. Hans-Peter Großhans, MiGAZIN, 20. Januar 2010

Feuilleton


Fake-News, Fake News, Fakten, Patrick Gensing, Buch, Cover
Buchtipp zum Wochenende

„Bild“ führt in die Irre – Wie der Staat Tausende Verbrecher ignorierte

11. Oktober 2019 | Von Patrick Gensing | Ein Kommentar

Mit einer irreführenden Schlagzeile über Flüchtlinge befeuerte „Bild“ die Legende vom „Staatsversagen“ und wirbelte viel Staub auf. Patrick Gensing entlarvt in seinem neuen Buch Fake-News wie diese. MiGAZIN veröffentlicht Exklusiv ein Kapitel aus dem Buch.

Mahatma Gandi, Gandi, Statue, Denkmal, Portugal
Gewaltlosigkeit aus Stärke

Mahatma Gandhi wurde vor 150 Jahren geboren

2. Oktober 2019 | Von Christian Feldmann | Ein Kommentar

Mahatma Gandhi ist zum Symbol für gewaltlosen Widerstand gegen Terror und Unterdrückung geworden. Vor 150 Jahren wurde der indische Rechtsanwalt und Freiheitskämpfer geboren. Der Namenszusatz „Mahatma“ ist ein Zeichen der Ehre.

DDR Fahne © MiG
Vor 30 Jahren

Genscher verkündet Ausreise der DDR-Botschaftsflüchtlinge in den Westen

30. September 2019 | Von Katharina Rögner | Keine Kommentare

Im Sommer 1989 suchten Tausende DDR-Flüchtlinge Schutz in der westdeutschen Botschaft in Prag. Ende September trat dann Außenminister Genscher auf den Balkon, seine Worte gingen im Jubel unter. In der Botschaft steht noch ein Koffer aus dieser Zeit.

Geschichte

Vor 100 Jahren trat die Weimarer Reichsverfassung in Kraft

14. August 2019 | Von Jürgen Prause | Keine Kommentare

Ein Theater in Weimar war Geburtsort der ersten deutschen Demokratie. Die Nationalversammlung beriet dort ein halbes Jahr lang über eine neue Verfassung.

Gott hilf dem Kind, Toni Morrison, Buch, Cover, Rassismus, USA
Visionäre Wucht

US-Literaturnobelpreisträgerin Toni Morrison gestorben

13. August 2019 | Von Konrad Ege | Keine Kommentare

Als sie 1993 als erste Afroamerikanerin den Literaturnobelpreis bekam, feierte das schwarze Amerika: Mit Wucht hatte Toni Morrison von tiefsitzendem Rassismus geschrieben – und davon, wo seine Wurzeln liegen. Jetzt ist sie in New York gestorben.

Vietnam, Flagge, Fahne, Vietnamesen, Staat, Land
"Boatpeople"

Vor 40 Jahren startete die Nothilfeaktion Cap Anamur

9. August 2019 | Von Cornelius Pape | Ein Kommentar

Viele glaubten irgendwann nicht mehr, dass sie überleben würden. Von Piraten überfallen, von Hitze, Hunger und Durst gequält, verloren Vietnamesen in ihren Booten jede Hoffnung. Doch manche dieser Boatpeople wurden vor 40 Jahren gerettet.

Moschee, Islam, Muslime, Kuppel, Architektur, Moscheearchitektur, Kuppelarchitektur
Hintergrund

Islamisches Opferfest – auch eine jüdisch-christliche Überlieferung

9. August 2019 | 2 Kommentare

Am Sonntag feiern in Deutschland rund fünf Millionen Muslime das islamische Opferfest. Wie Muslime diesen Tag begehen und worauf das Fest zurückgeht, fasst MiGAZIN zusammen.

Sprache, Tafel, kreide, bildung, lernen, deutsch, fremdsprache, migazin
Studie

Lebensräume schrumpfen und Sprachen sterben

6. August 2019 | Keine Kommentare

Am Freitag ist der internationale Tag der indigenen Völker. Doch ihre Existenz wird zunehmend bedroht – durch Vertreibung und Abholzung des Regenwaldes. Rassistische Diskriminierung lässt auch ihre Sprachen sterben.

Brandstiftung © 96dpi auf flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG
Vor 200 Jahren

Wie sich die judenfeindlichen „Hep-Hep-Unruhen“ ausbreiteten

2. August 2019 | Von Daniel Staffen-Quandt | Keine Kommentare

Im August 1819 brach das erste antijüdische Pogrom der neueren Geschichte aus: die „Hep-Hep-Verfolgungen“ breiteten sich im Deutschen Bund wie ein Lauffeuer aus. Angefangen haben die Krawalle in Würzburg.

Dibobe-Petition, Kolonialismus, Berlin, Geschichte, Deutschland, Afrika
"Teil deutscher Geschichte"

Neue Gedenktafel zur Kolonialgeschichte in Berlin

23. Juli 2019 | Keine Kommentare

Eine rund zwei Meter große Tafel erinnert seit Montag in Berlin an die deutsche Kolonialgeschichte. Konkret geht es um die „Dibobe-Petition“. Berlins Kultursenator Klaus Lederer bezeichnet ihn als einen „wichtigen Teil deutscher Geschichte“.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...