MiGAZIN

Das Fachmagazin für Migration und Integration in Deutschland

Demnach waren die Arbeitgeber bestrebt, diejenigen ausländischen Arbeitnehmer zu halten, die sich in mehrjähriger Beschäftigung bewährt hatten, zumal bei ihnen die Anpassungs- und hier vor allem die Sprachschwierigkeiten … überwunden waren.

Bundesanstalt für Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung, 1968

Feuilleton


Wasser, Schwimmbad, Schwimmbecken, Schwimmen
Damaskus, Berlin, Rio

Syrische Menschenretterin schwimmt bei Olympia im Flüchtlingsteam

19. Juli 2016 | Von Theresa Liebig | Keine Kommentare

In den Fluten des Mittelmeers schwamm sie um ihr Leben. Im Olympiabecken von Rio schwimmt sie gegen die internationale Konkurrenz. In Berlin bereitet sich die Syrerin Yusra Mardini auf Rio vor. Von Theresa Liebig

Zeitung, Medien, Zeitschriften, Kiosk
Sächsische Zeitung

Herkunftsnennung bei Straftätern soll bleiben

11. Juli 2016 | Keine Kommentare

Die Sächsische Zeitung hat sich entschieden, die Herkunft von Straftätern und Tatverdächtigen in jedem Fall zu nennen. Das erlaubt der Pressekodex allerdings nur in bestimmten Fällen. Presserat und der Journalisten-Verband üben offene Kritik.

Straße, leer, Weg, Kinder, leere Straße
Verschwörungstheorien

Nichts ist, wie es scheint

7. Juli 2016 | Von Birgit Vey |Von Birgit Vey | Ein Kommentar

Ob Mondlandung, Kennedy-Attentat oder Ukraine-Konflikt – für alles gibt es Verschwörungstheorien. Forscher sind ihrer Verbreitung nachgegangen und stellen fest: In Osteuropa und in islamischen Ländern fallen solche Theorien auf fruchtbaren Boden.

Jude, Juden, jüdisch, jüdische, Kind, Kippa, Religion
Keine Schläfenlocken

Juden fordern Überarbeitung von Schulbüchern

6. Juli 2016 | Keine Kommentare

Männer mit Locken an den Schläfen? Solche Darstellungen vermitteln nach Ansicht des Zentralratspräsidenten Schuster ein falsches Bild von Juden in Deutschland. Entsprechende Schulbücher gehören auf den Prüfstand, finden auch die Kultusminister.

Grada Kilomba, Theater, Kunst, Grada, Kilomba
Interview

Grada Kilomba: „Es geht um Bilder und die Macht von Bildern.“

1. Juli 2016 | Von Delia Friess | 2 Kommentare

In der Veranstaltungsreihe KOSMOS² am Maxim Gorki Theater in Berlin präsentieren Künstler ihre Arbeit, die geflüchtet sind. Jede Veranstaltung setzt einen Schwerpunkt auf Literatur, Tanz oder Aktivismus. Grada Kilomba kuratiert und moderiert die Events, die auch live im Internet übertragen werden. MiGAZIN hat mit ihr im Vorfeld der nächsten Veranstaltung „KOSMOS² Labor#9: Party“ am 2. Juli 2016 gesprochen.

Buch, Buchcover, Als wir Libellen waren, Alpan Sagsöz
Rezension zum Wochenende

Alpan Sağsöz: Als wir Libellen waren

1. Juli 2016 | Von Rukiye Çankıran | Keine Kommentare

„Als Kind erlebt man Dinge das erste Mal. Es gibt schöne Erlebnisse, aber auch die ersten Kratzer auf der Seelen-Platte.“ Eine wunderschöne Suche nach der Herkunft. Gelesen von Rukiye Çankıran

ramazan, ramadan, dortmund, festi ramazan, islam, muslime
Kebab und Lebkuchenherz

Beim „Festi Ramazan“ in Dortmund trifft Ramadan auf Kirmes

28. Juni 2016 | Von Melanie Zakri | Keine Kommentare

Muslime auf der ganzen Welt begehen derzeit den Fastenmonat Ramadan. In Dortmund treffen sich jeden Abend Tausende, um gemeinsam auf dem „Festi Ramazan“ das Fasten zu brechen. Es ist laut Veranstalter das größte Ramadan-Fest Europas.

Kinder, Jugendliche, Spielen, Silhouette, Schatten
Dokumentiert, Verbrannt, Vergessen

Ein junger Afghane in Berlin erzählt seine Fluchtgeschichte

24. Juni 2016 | Von Susann Pham Thi, Seyed M. | Ein Kommentar

Aufgewachsen in Afghanistan, lebt Seyed (15) seit fast zwei Jahren in Berlin. Er entschloss sich, seine bewegende Geschichte aufzuschreiben und zu teilen. Darin fordert er Demokratie, Chancengleichheit und Menschenrechte.

Rafik Schami, Buch, buchcover, sophia
Rafik Schami

Die Chemie des Schreibens

24. Juni 2016 | Von Sophie Elmenthaler | Keine Kommentare

Rafik Schami erzählt Geschichten nach allen Regeln der Kunst, mit märchenhafter Sprache und Humor. Geboren in Damaskus, wurde er zunächst Doktor der Chemie in Heidelberg – und traf dann die beste Entscheidung seines Lebens.

Auto, Autbahn, Fahren, fahrt, urlaub
Fahren in den Urlaub

„Wann sind wir endlich da?“

22. Juni 2016 | Von Leonore Kratz |Von Leonore Kratz | Keine Kommentare

In Bremen und Niedersachsen haben die Sommerferien begonnen. Vor allem Familien mit ausländischen Wurzeln fahren gerne aus Kostengründen und der Mobilität wegen mit dem Auto in den Urlaub. Doch die Fahrt ist lang und die Kinder zappelig. Experten geben Tipps, wie Familien lange Fahrten gut überstehen.

Seite 1 von 77123...10...Letzte Seite »

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...