MiGAZIN

Das Fachmagazin für Migration und Integration in Deutschland

Das Beitragsaufkommen [in den Rentenversicherungen beträgt] auf Grund der Beschäftigung der ausländischen Arbeitnehmer jährlich rd. 1,2 Milliarden DM, während sich die Rentenzahlungen an ausländische Arbeitnehmer jährlich auf rd. 127 Millionen DM, also etwa ein Zehntel, belaufen.

Ludwig Kattenstroth, Staatssekretär im Arbeitsministerium, März 1966, Bundesvereinigung der Dt. Arbeitgeberverbände

Feuilleton


Kopftuch, Frankreich, Schleier, TousVoilés
Frankreich

Schleier-Streit wird jetzt in sozialen Netzwerken ausgetragen

2. Mai 2016 | Von Martina Zimmermann | Keine Kommentare

Muslimische Französinnen mit Kopftuch, Schleier oder Tschador spalten die französische Gesellschaft: Die einen werben für Toleranz, andere sehen in der Verschleierung ein Symbol für die Unterdrückung von Frauen im Islam. Jetzt wird der Streit im Internet „ausgetragen“ – im wahrsten Sinne des Wortes.

Zaun, Buch, Buchcover, Europa, Grenzen
Buchtipp zum Wochenende

Der Zaun: Wo Europa an seine Grenzen stößt

29. April 2016 | Keine Kommentare

Mit der steigenden Zahl von Flüchtlingen erlebt Europa eine Renaissance der Grenzbefestigungen. Mehrere europäische Staaten planen neue Zäune und Barrieren. Der Journalist Dietmar Telser ist drei Monate entlang der Grenzen Europas gereist. In seinem neuen Buch zeigt er auf, weshalb Zäune die Menschen nicht aufhalten können. MiGAZIN veröffentlicht den Prolog aus dem Buch:

latte art, kaffee, cafe, barista, Cappuccino
Eingewanderte Berufe

Ausbildung zum Barista in der Kaffeeakademie

28. April 2016 | Keine Kommentare

Was ein Bäcker oder Schuster macht, wissen wir in der Regel zumindest in groben Umzügen. Was wissen wir aber über Berufe, die zu uns eingewandert sind? Was macht beispielsweise einen Sushi-Koch in einem japanischen Restaurant aus oder wie wird man ein Barista?

Amadeu, Antonio, Eberswalde, Rechtsextrtremismus, Nazis, Neonazis, Rassismus
"Jetzt ist Schluss"

Stiftung geht juristisch gegen rechte Hetze vor

26. April 2016 | Keine Kommentare

Attacken auf Website und Geschäftsstelle, massive Hetze im Internet: Die Berliner Amadeu Antonio Stiftung zieht den Hass der Rechtextremen auf sich. Jetzt will sie sich juristisch wehren.

Zeitzeugin Trude Simonsohn

„Wer geglaubt hat, dass die Nazi-Doktrin aus den Köpfen heraus ist, der irrt.“

22. April 2016 | Von Dieter Schneberger |Von Dieter Schneberger | Keine Kommentare

Trude Simonsohn durchlebte in der NS-Zeit unvorstellbares Leid. Heute streitet als Zeitzeugin für Demokratie und Menschenrechte. „Manchmal versagt mir die Stimme und ich muss weinen“, sagt sie. „Aber ich werde solange weitermachen, wie es geht.“

Islamfeindlichkeit, Moscheebau, Islamophobie, Flüchtlinge
Angezettelt

Ausstellung über rassistische Aufkleber

20. April 2016 | Keine Kommentare

Das Historische Museum in Berlin zeigt in einer Sonderausstellung Klebezettel, Sammelmarken, Sammelbilder, Briefverschlussmarken und Sticker vom Kaiserreich bis zur Gegenwart. Thema: Antisemitismus und Rassismus.

Flüchtlinge, Flüchtlingsheim, Flüchtlingsunterkunft, ASyl, Asyluntekrunft, ASylheim
Ankommen und bleiben

Menschenwürdige Architektur für Flüchtlinge und Einheimische

19. April 2016 | Von Jutta Geray | Keine Kommentare

Für viele Kommunen sind schnelle Provisorien der Ausweg bei der problematischen Unterbringung von Flüchtlingen. Doch Experten zeigen andere Wege auf. Sie wollen den Städtebau effektiver machen und zugleich Geld sparen.

Jan Böhmermann, be Deutsch, Rassismus, Satire, Video
Be DEUTSCH

Jan Böhmermanns Beitrag zur Leitkultur

18. April 2016 | Von Roman Lietz | 2 Kommentare

Über Jan Böhmermanns Erdoğan-Schmähgedicht ist viel diskutiert worden. Das hat ein am selben Tag veröffentlichtes Musik-Video von Jan Böhmermann viel zu schnell aus unseren Timelines herausgespült: Be Deutsch. Eine anspruchsvolle Auseinandersetzung mit deutscher Leitkultur. Von Roman Lietz

Fuat Saka, Musik, Musiker, Scharzmeer
Fuat Saka

Lasst die Menschen ihre eigene Kultur leben!

13. April 2016 | Von Cevat Tersakan | Keine Kommentare

Fuat Saka, türkischer Musiker aus der Schwarzmeerregion, lebte viele Jahre in Deutschland und ist deutscher Staatbürger. Im April und Mai kommt er auf Tour nach Europa. Cevat Tersakan sprach mit ihm über seine Musik, die Heimat in der Fremde und kulturelle Verwurzelung.

Lara-Sophie Milagro, Theater, Rassismus, Label Noire
Rassismus beim Theater

Wenn Schwarze MacBeth nicht spielen dürfen, aber Weiße Cleopatra

12. April 2016 | Von Lynn Femme | 18 Kommentare

Lara-Sophie Milagro leitet zusammen mit einer anderen Schauspielkollegin das Netzwerk „Label Noir“, ein Netzwerk, das nicht-weissen Schauspielern einen Raum bietet, Rollen spielen zu können, bei denen sie nicht auf ihre Hautfarbe beschränkt werden.

Seite 1 von 74123...10...Letzte Seite »

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...