MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wenn mir etwas Sorge macht, dann nicht Sarrazins Buch, das ich für das absurde Ergebnis eines Hobby-Darwins halte. Viel mehr Sorge macht mir, dass dieser Rückgriff auf die Eugenik in unserem Land gar nicht mehr auffällt, ja mehr noch: als »notwendiger Tabubruch« frenetisch gefeiert wird.

Sigmar Gabriel (SPD-Chef), Die Zeit, 16.09.2010

Feuilleton


Ferda Ataman, Buch, Hört auf zu Fragen, Ich bin von hier
Rezension

Migranten schulden Deutschland nichts

12. April 2019 | Von Francesca Polistina |Von Francesca Polistina | Keine Kommentare

Die Journalistin Ferda Ataman hat der Wo-kommst-du-wirklich-her-Frage ein Buch gewidmet. Das Buch heißt „Ich bin von hier. Hört auf zu fragen!“ – eine gelungene Mischung aus persönlichen Erfahrungen und sachlichen Inhalten.

Kopftuch, H&M, Werbung, Spot, Werbespot
Milliardenschwerer Mode-Markt

Ausstellung über muslimische Kleidung im Frankfurter Museum Angewandte Kunst

5. April 2019 | Von Julia Hercka, Carina Dobra | Ein Kommentar

Von Haute Couture über Streetwear bis zu Sportkleidung: „Contemporary Muslim Fashions“ ist weltweit die erste große Ausstellung, die sich mit aktueller muslimischer Mode auseinandersetzt. Die Macher wollen mit Stereotypen aufräumen.

Museum, Gebäude, Kunst, Geschichte, Historie
Kein Verbrechen, keine Verpflichtung, freiwillig

Unrechtmäßig erworbene Artefakte aus Kolonialzeit sollen zurück

26. März 2019 | Keine Kommentare

Kulturgüter aus kolonialem Kontext sollen an die Herkunftsländer zurückgegeben werden. Darauf haben sich die Kulturminister von Bund und Ländern verständigt. Eine Rückgabeverpflichtung wurde jedoch nicht formuliert.

Das neue Wir, Buch, Buchcover, Jan Plamper
Buchtipp zum Wochenende

Das neue Wir – Warum Migration dazugehört

15. März 2019 | 2 Kommentare

Jan Plamper erzählt in seinem neuen Buch die Einwanderung nach Deutschland neu – als Teil der deutschen Geschichte nach 1945 und als Erfolgsgeschichte. MiGAZIN veröffentlicht einen Auszug aus dem Buch exklusiv.

Unorthodox, Deborah Feldman, Juden, Jüdisch, Frau, Freiheit
Buchtipp zum Wochenende

Unorthodox – Eine Frau findet die Freiheit

8. März 2019 | Von Michaela Hütig | Ein Kommentar

Mit ihrer Lebensgeschichte inspiriert Deborah Feldmann Millionen Leserinnen und Leser weltweit. Als junge Frau riss sich die Autorin aus einer frauenfeindlichen jüdischen Gemeinde in New York los. Doch dafür zahlte sie einen hohen Preis.

Buch, Cover, Deutsch für Alle, Abbas Khider
Buchtipp zum Wochenende

Operation Deutschlernen. Das neueste Buch von Abbas Khider

1. März 2019 | Von Francesca Polistina |Von Francesca Polistina | Keine Kommentare

Ist das Leben zu kurz, um Deutsch zu lernen? Abbas Khider hat diese Frage für sich mit einem klaren „Nein“ beantwortet. Über das Deutschlernen geht er in seinem neuen Buch aber weit hinaus. Es ist nicht nur sprachlich eine interessante Lektüre.

Buch, Bibel, Religion, Lesen, Glaube, Geschichte
Nach mehr als 100 Jahren

„Witbooi-Bibel“ an Namibia zurückgegeben

1. März 2019 | Keine Kommentare

Nach mehr als 100 Jahren sind die Bibel und Peitsche des einstigen Nama-Führers Witbooi wieder im Besitz Namibias. Baden-Württemberg gab sie zurück – es war eine der ersten bedeutenden Restitutionen kolonialer Kulturgüter aus Afrika. Ministerin entschuldigt sich für das lange Vorenthalten.

The Hate U Give, Film, Kino, Rassimus, USA, Polizei
Kino

Mit Zorn und Feingefühl – „The Hate U Give“

28. Februar 2019 | Von Kai Mihm | Keine Kommentare

Der Roman „The Hate U Give“ um eine Schülerin, die erleben muss, wie ein Freund von einem Cop erschossen wird, war in den USA ein Bestseller. George Tillman Jr. macht daraus einen packenden Film über das Erwachen einer jungen schwarzen Frau.

Buch, Cover, Unter Palmen aus Stahl, Buchcover, Obdachlosigkeit
Buchtipp zum Wochenende

Mit Stift, Papier und Flüchtlingshilfe aus der Obdachlosigkeit

22. Februar 2019 | Von Dieter Sell | Keine Kommentare

Als 16-Jähriger flog er zu Hause raus und lebte mehr als zehn Jahre immer wieder auf der Straße. Es waren Stift, Papier und sein Engagement in der Flüchtlingshilfe, die dem Hamburger Dominik Bloh aus der Obdachlosigkeit halfen.

Moschee, Islam, Kuppel, Halbmond, Moscheekuppel, Muslime
Friedensbewegungen

Die unbekannte Seite des Islam

20. Februar 2019 | Von Jana-Sophie Brüntjen | Ein Kommentar

Von Osama bin Laden bis Anis Amri: Terroristen mit muslimischem Namen kennt die westliche Welt. Islamische Friedensaktivisten sind hingegen selbst den Muslimen in Deutschland oft kein Begriff. Das schafft Feindbilder – auf beiden Seiten.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...