Feuilleton - Migration und Integration in Deutschland

Wir haben unsere Behörden über Jahrzehnte in eine Abschottungskultur hineinentwickelt. Man hat gesagt: Haltet uns die Leute vom Hals, die wollen alle nur in unsere Sozialsysteme einwandern. Jetzt müssen wir deutlich machen, dass wir Fachkräfte brauchen, dass wir um sie werben müssen. Peter Clever, Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände April 2013

Feuilleton


 Alexandros Stefanidis: Wie geht’s den Jungs vom Gottesacker?
Buchtipp zum Wochenende

Alexandros Stefanidis: Wie geht’s den Jungs vom Gottesacker?

22. August 2014 | Keine Kommentare

In seinem neuen Buch “Wie geht’s den Jungs vom Gottesacker?” erzählt Alexandros Stefanidis gewitzt und charmant von seiner “unorthodoxen Jugend” zwischen Bolzplatz und katholischem Internat.

 Produzent verteidigt Moscheestreit in der “Lindenstraße”
TV Soap

Produzent verteidigt Moscheestreit in der “Lindenstraße”

20. August 2014 | Von Amelie Tautor | 5 Kommentare

In der Lindenstraße soll eine Moschee gebaut werden. Die Gemeinde lädt alle Anwohner zu einem Informationsabend in das „Akropolis“ ein. Die Mehrheit steht dem Vorhaben kritisch gegenüber.

 Der Islam gehört zu Deutschland
Toleranzpreis für Christian Wulff

Der Islam gehört zu Deutschland

19. August 2014 | 14 Kommentare

Der frühere Bundespräsident Christian Wulff erhält den Tutzinger Toleranz-Preis. Durch den Hinweis in seiner Rede zum 20. Jahrestag der Deutschen Einheit, wonach der Islam auch zu Deutschland gehöre, habe Wulff einen wichtigen Beitrag geleistet.

Peter Scholl-Latour

Einer der Letzten aus der alten Fernsehzeit

19. August 2014 | Von Tilmann P. Gangloff | Keine Kommentare

Der Auslandskorrespondent Peter Scholl-Latour ist gestorben. Er hat das Bild des Islam und der islamischen Länder in Deutschland maßgeblich geprägt zu einer Zeit, als der Islam hierzulande als exotisch galt.

 Es gibt sie, die orientalischen Schindlers
Muslime retten Juden

Es gibt sie, die orientalischen Schindlers

15. August 2014 | Von Emran Feroz | 2 Kommentare

Im Zweiten Weltkrieg haben auch Muslime viele Juden vor der Deportation gerettet – mit großer List und unter Einsatz ihres Lebens. Doch ihre Taten sind in Vergessenheit geraten. Eine Reminiszenz aus aktuellem Anlass.

 Angeklagt wegen Rettung von Leben in Not
Buchtipp zum Wochenende

Angeklagt wegen Rettung von Leben in Not

15. August 2014 | Keine Kommentare

Vergangenes Jahr standen in Deutschland lebende Syrer vor Gericht, weil sie ihren Verwandten zur Flucht aus dem kriegsgebeutelten Syrien nach Deutschland verholfen hatten. Die Staatsanwaltschaft warf ihnen vor, einer “internationalen Schleuserbande” anzugehören.

 Die “Sonnenanbeter” aus Mesopotamien
Die Yeziden

Die “Sonnenanbeter” aus Mesopotamien

13. August 2014 | Von Güven Taş | 10 Kommentare

Seit Wochen erreichen uns schreckliche Bilder aus dem Norden des Iraks, wo die IS-Terrormilizen rücksichtlos unter anderem gegen Yeziden vorgehen. Doch wer sind die Yeziden? Wo kommen sie her? Und wieso werden sie verfolgt?

 funny girl. Witze reißen in der Burka
Buchtipp zum Wochenende

funny girl. Witze reißen in der Burka

8. August 2014 | Von Gabriele Voßkühler | Keine Kommentare

Eine junge muslimische Frau will Comedy machen: Ihre Familie verstößt sie, die Presse feiert sie als Sensation und im Internet hagelt es Morddrohungen. Und dann kommt doch alles ganz anders als man denkt – das neue Buch von Anthony McCarten.

 Der algerische Autor Kateb Yacine
Porträt

Der algerische Autor Kateb Yacine

1. August 2014 | Von Delia Friess | Ein Kommentar

Kateb Yacine gilt als einer der bedeutendsten Schriftsteller der modernen maghrebinischen Literatur in französischer Sprache. Trotzdem ist der Autor in Deutschland kaum bekannt.

 Gedenktag des Genozids an Sinti und Roma
Internationales Jugendtreffen in Auschwitz

Gedenktag des Genozids an Sinti und Roma

1. August 2014 | Keine Kommentare

Am 2. August 1944 wurden 2.900 Sinti und Roma im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau ermordet. Anlässlich dieses Tages wird eine internationale Delegation von über 60 Personen nach Polen kommen.

Seite 1 von 48123...10...Letzte Seite »

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...