MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Warum werden sie hineingelassen? Um die Bürger des Staates von harter und unangenehmer Arbeit zu befreien?

Michael Walzer, Sphären der Gerechtigkeit, 2006

Wirtschaft


Handy, Telefon, Telekommunikation, Telefonieren, Hand
Chancen und Risiken für Flüchtlinge

Smartphone Trading auf dem aufsteigenden Ast

23. September 2018 | Keine Kommentare

Immer mehr Menschen greifen zum Smartphone, wenn sie Aktien und Devisengeschäfte im Internet machen wollen. Diese Art des Investments ist vor allem auch Geflüchteten beliebt. Sie können frei Handeln und nebenbei auch bequem Geld in die Heimat schicken. Doch es gibt auch Risiken.

Plattenbau, hochhaus, wohnung, wohnen, miete, eigentum
Studie

Vor allem Ausländer von Armut bedroht

21. September 2018 | Keine Kommentare

Mehr als ein Drittel der in Deutschland lebenden Ausländer ist einer aktuellen Untersuchung zufolge arm. Insbesondere neu eingewanderte Flüchtlinge lebten mehrheitlich in großer Armut. Von einem guten Leben in Deutschland könne keine Rede sein.

DIW, Marcel Fratzscher, Wirtschaft, Präsident
Interview mit Marcel Fratzscher

Rechtsruck verursacht enorme wirtschaftliche Schäden

20. September 2018 | Von Markus Jantzer |Von Markus Jantzer | Keine Kommentare

Der Rechtsruck und die politische Radikalisierung in Teilen Ostdeutschlands richtet nach der Überzeugung des Präsidenten des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, Marcel Fratzscher, enorme wirtschaftliche Schäden an. Der unverdeckte Hass in Chemnitz könne den Anstoß für eine Spirale nach unten geben, sagt Fratzscher im Interview.

bibliothek, bücherei, bücher, bildung, lesen, bibi
Selbständigkeit

Flüchtlinge als Selfpublisher – was ist zu beachten?

19. September 2018 | Keine Kommentare

Der Weg in den Arbeitsmarkt oder in die Selbständigkeit ist für Einwanderer schwer, besonders für Flüchtlinge. Für sie könnte Selfpublishing eine gute Alternative sein. Es gibt zwar büroktratische Hürden, die sind jedoch nicht unüberwindbar.

Ausbildung, Jugendliche, Handwerk, Flüchtlinge, Blaumann
Tendenz steigend

Mehr als 30.000 Flüchtlinge in Ausbildung

17. September 2018 | Keine Kommentare

Über 30.000 junge Flüchtlinge machen derzeit eine Ausbildung in Deutschland. Das teilt die Bundesregierung mit. Die meisten stammen aus Afghanistan und Syrien.

Ausbildung, Jugendliche, Handwerk, Flüchtlinge, Blaumann
Spurwechsel

Arbeitgeberpräsident will „unsinnige Abschiebungen“ vermeiden

4. September 2018 | Keine Kommentare

Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer fordert ein Stopp von „unsinnigen Abschiebungen“. Beruflich gut integrierte Asylberwerber sollten in Deutschland bleiben dürfen. Auch der Landkreistag äußert ein Interesse an einem Bleiberecht für beruflich integrierte Asylbewerber.

Taxi, Fahren, Auto, Mobilität, Fahren, Verkehr, Uber
Globetrotter

Das Geheimnis hinter der Erfolgsgeschichte von Uber

3. September 2018 | Keine Kommentare

Die Geschichte des Startup-Unternehmens Uber aus dem US-amerikanischen San Francisco wäre ohne den Drang der Menschen nach Mobilität und der zunehmenden Smartphoneisierung nicht möglich gewesen. Und noch ein Faktor begünstigt den Erfolg des umstrittenen Unternehmens: Menschen, die ihre Gewohnheiten von einem Land ins andere mitnehmen.

Arbeitsagentur, Bundesagentur für Arbeit, Arbeitsamt, Arbeit, BA
Studie

Böckler-Stiftung bezweifelt Warnung vor starkem Fachkräftemangel

30. August 2018 | Keine Kommentare

Unternehmer beklagen seit Jahren einen starken Fachkräftemangel. Die Bundesagentur für Arbeit sieht allenfalls einen Fachkräftemangel in einzelnen Berufsfeldern. Die Hans-Böckler-Stiftung hat einen Verdacht: Unternehmer wollen den Anstieg der Arbeitskosten dämpfen.

Jobcenter, Arbeit, Arbeitslosigkeit, Hartz IV, Sozialhilfe
Studie

Zahl der Hartz-IV-Bezieher wird nicht kleiner

23. August 2018 | Ein Kommentar

Die Zahl der Hartz-IV-Bezieher verharrt auf hohem Niveau: Sechs Millionen Menschen beziehen die Hilfsleistung. Darunter sind auch Asylbewerber, weil sie dem Arbeitsmarkt noch nicht zur Verfügung stehen.

Ausbildung, Jugendliche, Handwerk, Flüchtlinge, Blaumann
Normalität statt Willkommenskultur

Hilfsbereitschaft der Wirtschaft ist stark abgeebbt

22. August 2018 | Ein Kommentar

Tausende Flüchtlinge, die 2015 nach Deutschland kamen, haben in den letzten drei Jahren Deutsch gelernt. Nun steht ihre Integration in den Arbeitsmarkt an. Doch Flüchtlingshelfer stellen fest, dass die Hilfsbereitschaft der Betriebe nachlässt. Von Claudia Rometsch

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...