MiGAZIN - Migration und Integration in Deutschland

Bundesregierung versichert Solidarität mit bedrohten Frauen

NSU 2.0

Bundesregierung versichert Solidarität mit bedrohten Frauen

Die Affäre um rechtsextreme Drohmails und das Abrufen von Informationen von Polizeicomputern in Hessen zieht Kreise. Innenminister Beuth muss sich einer Sondersitzung im Landtag stellen.

Polizei, Sicherheit, Beamte, Flughafen, Menschen, Racial Profiling
Dr. Clara Ervedosa, Rassismus, Germanistik, Germanistin, Sprache, Diskriminierung

Herr Seehofer!

Es gibt Racial Profiling. Und zahlreiche Belege dafür.

Fundierte Studien und Gerichtsurteile belegen: Racial Profiling ist Alltag in Deutschland. Seehofer bestätigt mit seinem Verhalten, dass Deutschland ein eklatantes Wahrnehmungs- und Sprachproblem in Sachen Rassismus hat. Von

Burak Tuncel, Kolumne, MiGAZIN, Dichtung, Dichter

Dichtertränen

Winter in der fremden Heimat

Mit Tränen in den Augen wanderte er umher, der Fremde. Lieder der Traurigkeit spielte sein Klavier an diesem Tag. War dieser Ort, den man Deutschland nannte, der falsche Platz für ihn? Hatte er sich verlaufen? Von

Sven Bensmann, Migazin, Kolumne, Bensmann, Sven

Nebenan

Kriminelle Kristdemokraten raus!

Es zeigt sich dieser Tage wieder einmal mehr, dass für die rechte Seite des Parlaments, die für sich die Moral gepachtet sieht, moralisch andere Ansprüche gelten, als für die linke Seite - schauen wir daher einmal genauer hin. Von

Kadir Özdemir, Migazin, Integration, Migration, Migranten, Soziologie

Plädoyer

Migrationserbe statt „Migrationshintergrund“

Ähnlich wie Gender ist „Migrationshintergrund“ ein machtvolles gesellschaftliches Konstrukt und Stressfaktor im Hamsterrad der Integrationsdebatten. Dieser Begriff ist längst zu einem Ausdruck des Ausschlusses geworden. Ein Plädoyer für das Migrationserbe. Von

Leserbrief an "Chrismon"

Der christliche Märtyrer tötet nicht, der muslimische schon?

Anja Hilscher liest gerne „Chrismon“. In einer Ausgabe geht es um das Märtyrertum - das islamische töte, das christliche nicht. Hilschers Leserbrief an die Redaktion führt zu einem Austausch, wird aber nicht abgedruckt. Den letzten Leserbrief an "Chrismon" hat Anja Hilscher deshalb für das MiGAZIN geschrieben. Von

Moldawien, Eli Zaidman, Moldau, Antisemitismus, Rassismus

Moldawien

Die Tragikomik der Auswanderung aus dem ärmsten Land Europas

Die Corona-Kontaktbeschränkungen haben Familien vor eine ungewohnte und harte Probe gestellt. Für Menschen, die ihre Familien im Ausland haben, dauert die Zeit der Sehnsucht, Sorgen und Ängste an. Von

Interview mit Giorgina Kazungu-Haß

„Mit Anti-Rassismus-Kampagnen bekämpfen wir nur Symptome“

Giorgina Kazungu-Haß, Rheinland-Pfalz, Rassismus, Politik, Landtag

Die SPD-Politikerin Giorgina Kazungu-Haß ist seit 2016 die erste Schwarze Abgeordnete im rheinland-pfälzischen Landtag. Im Gespräch berichtet die Tochter einer Deutschen und eines Kenianers, wie sie die Diskussion um Rassismus in Deutschland empfindet. Von

"Er wird uns fehlen"

Neonaziopfer Noël Martin gestorben

Trauer, Schwarz, Tod, Dunkel, Beileid

Ein rechtsextremer Angriff in Brandenburg hat ihn mit 36 Jahren zum Pflegefall gemacht. Danach hat er sich trotz schwerster Behinderung im Jugendaustausch und gegen Rassismus engagiert. Nun ist Noël Martin kurz vor seinem 61. Geburtstag gestorben.

BUCH DER WOCHE

43.

Wir müssen über Rassismus sprechen: Was es bedeutet, in unserer Gesellschaft weiß zu sein

	Wir müssen über Rassismus sprechen: Was es bedeutet, in unserer Gesellschaft weiß zu sein
  • Robin J. DiAngelo
  • HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH (2. September 2020)
  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
Zu den Buchempfehlungen...

BESTSELLER

1.

Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen. Aber wissen sollten.

	Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen. Aber wissen sollten.
  • Alice Hasters
  • hanserblau (23. September 2019
  • Broschiert: 208 Seiten
2.

Factfulness. Wie wir lernen, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist

	Factfulness. Wie wir lernen, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist
  • Hans Rosling, Anna Rosling Rönnlund, Ola Rosling, u.a.
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch; Auflage: 1. (30. August 2019)
  • Broschiert: 400 Seiten
3.

exit RACISM. rassismuskritisch denken lernen

	exit RACISM. rassismuskritisch denken lernen
  • Tupoka Ogette
  • Unrast Verlag; Auflage: 4 (4. Dezember 2018)
  • Taschenbuch: 136 Seiten
4.

Sprache und Sein

	Sprache und Sein
  • Kübra Gümüsay
  • Hanser Berlin (27. Januar 2020)
  • Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
5.

Deutschland Schwarz Weiß. Der alltägliche Rassismus

	Deutschland Schwarz Weiß. Der alltägliche Rassismus
  • Noah Sow
  • Books on Demand; Auflage: 1 (15. Februar 2018)
  • Taschenbuch: 344 Seiten

Aufruf zu Bürgerasyl

Mann steht wegen Flüchtlingshilfe vor Gericht

Richter, Gericht, Hammer, Richterhammer, Richterpult

Weil ein Mann dazu aufgerufen haben soll, von Abschiebung bedrohten Flüchtlingen "Bürgerasyl" zu gewähren, sie notfalls zu verstecken, muss er sich jetzt vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Aufruf zu strafbaren Handlungen vor.

"Tabubruch"

Erste große Sammelabschiebung aus Deutschland seit Corona

Flugzeug, Abschiebung, Einwanderung, Zuwanderung, Migration, Flug, Landung

Erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie ist wieder ein großer Sammel-Abschiebeflug vom Flughafen Frankfurt am Main gestartet. Flüchtlingsorganisationen kritisierten den Abschiebeflug als "Tabubruch", Innenminister Seehofer begrüßte ihn.

Zitat der Woche

„Nein, es reicht nicht aus, ‚kein Rassist‘ zu sein. Wir müssen Antirassisten sein!“

— Frank-Walter Steinmeier, Bundespräsident, Berlin, 16.06.2020

Ausbeutung im Ausland

Merkel-Sprecher kündigt nationales Gesetz für faire Lieferketten an

Kakao, Kakaobohnen, Hand, Armut, Afrika

Kanzlerin Merkel stellt sich hinter ihre Minister Müller und Heil und kündigt über ihren Sprecher ein nationales Lieferkettengesetz an. Firmen in Deutschland müssen dann für ausbeuterische Arbeitsbedingungen ihrer ausländischen Partner geradestehen.

Deutschland will, kann nicht

Deutlicher weniger Abschiebungen wegen Corona-Pandemie

Flugzeug, Abschiebung, Einwanderung, Zuwanderung, Migration, Flug, Landung

Die Zahl der Abschiebungen ist wegen Corona zurückgegangen. Grund: Viele Staaten verweigern aufgrund der Pandemie die Einreise. Das Innenministerium wiederum dringt auf die Wiederaufnahme von Rückführungen.

COMiG
Alle COMiGs anzeigen

Lesbos

Arzt beklagt unvorstellbare Zustände in Flüchtlingslager

Mädchen, Flüchtling, Schlafen, Dreck, Gleise, Griechenland, Flüchtlingslager, Idomeni, Lesbos

Angesichts der prekären Situation der Flüchtlinge in Griechenland ist die EU gefordert. Das Flüchtlingscamp Moria ist überfüllt, viele Menschen sind krank. Um Unterkünfte bereitzustellen, werden andere Flüchtlinge vertrieben.

Ausbeutung

Eckpunkte für Lieferkettengesetz im August im Kabinett

Kinder, Armut, Afrika, Hunger, Bildung

Kinderarbeit und eine Beschäftigung zu Hungerlöhnen sind in Entwicklungsländern nicht ungewöhnlich. Jetzt könnte ein Gesetz kommen, das deutsche Firmen für sittenwidrige Praktiken ihrer ausländischen Partner mitverantwortlich macht. Von

Hessens Landespolizeipräsident Münch tritt zurück

NSU-Polizeiaffäre

Hessens Landespolizeipräsident Münch tritt zurück

Die Affäre um Drohmails an prominente Frauen und den Abruf von Informationen dazu aus Polizeicomputern in Hessen zieht immer weitere Kreise. Am Dienstag gab es erstmals personelle Konsequenzen.

Auch Daten von Kabarettistin Idil Bayar von Polizeicomputer abgerufen

NSU 2.0

Auch Daten von Kabarettistin Idil Bayar von Polizeicomputer abgerufen

Von einem Rechner der hessischen Polizei wurden offenbar auch persönliche Daten der türkeistämmigen Kabarettistin Idil Baydar abgerufen. Damit wird der Skandal immer größer. Das Innenministerium bestätigte, dass es weitere Geschädigte gibt.

Bundesregierung verteidigt „Stammbaumforschung“

Rassismus

Bundesregierung verteidigt „Stammbaumforschung“

Die Debatte um Ermittlungen zum Migrationshintergrund von Tatverdächtigen nach den Krawallen in Stuttgart geht weiter. Die Bundesregierung verteidigt das Vorgehen, ein Kriminalpsychologe widerspricht. Derweil erntet die Stuttgarter Polizei Kritik für einen Tweet.

Afrikanische Polizei soll Bootsflüchtlinge stoppen

EU-Flüchtlingspolitik

Afrikanische Polizei soll Bootsflüchtlinge stoppen

Die Polizei nordafrikanischer Länder soll Bootsflüchtlinge von der Mittelmeer-Überfahrt nach Europa abhalten. Darauf haben sich Innenminister der EU und ihre afrikanischen Amtskollegen verständigt. Amnesty kritisiert die Vereinbarung scharf.

Facebook kündigt härteres Vorgehen gegen Hassposts an

Nach Werbeverlusten

Facebook kündigt härteres Vorgehen gegen Hassposts an

Die Ankündigung großer Konzerne, keine Werbung mehr auf Facebook zu schalten, hat offenbar gewirkt. Zuckerberg kündigt Engagement gegen Rassismus an. Experten bezweifeln das. Einer Umfrage zufolge bewerten Deutsche Rassismus vor allem in sozialen Netzwerken problematisch.

Mehr Ausländer, weniger Deutsche in Deutschland

Statistikamt

Mehr Ausländer, weniger Deutsche in Deutschland

Die Zahl der Ausländer in Deutschland ist gestiegen, die Zahl der Deutschen gesunken. Das teilt das Statistische Bundesamt mit. Danach ist jeder Achte in Deutschland ein Ausländer.

Zahl der Hungernden steigt – Corona verschärft Versorgungslage

Welternährungsbericht

Zahl der Hungernden steigt – Corona verschärft Versorgungslage

Knapp neun Prozent der Weltbevölkerung leiden an Hunger - Tendenz steigend. Drei Milliarden Menschen können sich zudem keine gesunde Ernährung leisten. Hilfswerke fordern ein Umdenken der Politik.

Deutschland dringt im UN-Sicherheitsrat auf Syrien-Hilfe

Hilfsprogramm läuft aus

Deutschland dringt im UN-Sicherheitsrat auf Syrien-Hilfe

Am Freitag läuft das internationale Mandat für grenzüberschreitende Hilfslieferungen für Millionen Menschen in Nordwest-Syrien aus. Ihnen droht Hunger, falls Russland und China ihre Blockadehaltung nicht aufgeben.

Viertelmilliarde Kinder von Bildung ausgeschlossen

Unesco Weltbildungsbericht

Viertelmilliarde Kinder von Bildung ausgeschlossen

Weltweit haben mehr als eine Viertelmilliarde Kinder und Jugendliche keinen Zugang zu Bildung. Das geht aus dem aktuellen Weltbildungsbericht der Unesco hervor. Die Corona-Pandemie habe die Ungleichheiten weiter verstärkt.

Zahl der Kinder in Ganztagsbetreuung gestiegen

Studie

Zahl der Kinder in Ganztagsbetreuung gestiegen

In Deutschland werden immer mehr Grundschüler ganztags betreut. Das geht aus einer aktuellen Studie hervor. Besonders häufig besuchen Kinder mit Migrationshintergrund eine Ganztagsschule.

Antisemitismus: Benz kritisiert Gesinnungsdebatten

Buchtipp zum Wochenende

Antisemitismus: Benz kritisiert Gesinnungsdebatten

Wissenschaftler aus Deutschland und Israel sehen die Antisemitismus-Debatten hierzulande in einer Schieflage. Statt nüchterner Expertise herrsche Gesinnungsstärke vor. Antisemitismusforscher Wolfgang Benz sieht die Freiheit der Wissenschaft bedroht. Von

Gequält, gefoltert und zu schwerster Arbeit gezwungen

Ausstellung

Gequält, gefoltert und zu schwerster Arbeit gezwungen

Der Ortsname "Ohrbeck" verbreitete 1944/45 unter den Zwangsarbeitenden in der Region Osnabrück Angst und Schrecken. Dort betrieb die Gestapo eines von 300 Arbeitserziehungslagern in Europa - ein Terror-Instrument, wie zwei neue Ausstellungen zeigen. Sie beleuchten erstmals die Rolle der Gestapo für das Zwangsarbeitersystem in der NS-Zeit. Von

Autoteile günstig kaufen