Ressort: Studien

Ressort Studien in chronologischer Reihenfolge:

Studie

Ungleichheit in Deutschland auf Höchststand

08.10.2019

Plattenbau, hochhaus, wohnung, wohnen, miete, eigentum
Die Kluft zwischen den Einkommen ist laut einer Untersuchung in Deutschland so groß wie nie zuvor - trotz der guten wirtschaftlichen Entwicklung in den vergangenen Jahren. Experten fordern mehr Deutschkurse für Migranten.

Studie

Indigene Sprachen sterben aus

25.09.2019

Sprache, Tafel, kreide, bildung, lernen, deutsch, fremdsprache, migazin
Bis zum Ende des 21. Jahrhunderts werden von den derzeit 7.000 Sprachen nicht einmal die Hälfte überleben. Die Gesellschaft für bedrohte Völker warnt in einem Bericht vor einem Aussterben. Im Fokus der Kritik stehen China, Indien und Russland.

Studie

Millionen Menschen flüchten vor Naturkatastrophen

24.09.2019

Unwetter, Klimawandel, Naturkatastrophe, Haus, Überschwemmung, Hochwasser
Sieben Millionen Menschen weltweit sind im ersten Halbjahr 2019 vor Naturkatastrophen geflüchtet. Wie das Beobachtungszentrum für Binnenflüchtlinge mitteilt, ist das ein historischer Höchststand.

Studie

Flüchtlinge in Deutschland vermissen Respekt gegenüber Älteren

20.09.2019

Pflege, Pflegefall, Alt, Alterung, Hände, Hand, Alterspflege
Flüchtlinge nehmen teilweise deutliche Unterschiede zwischen ihren Herkunftskulturen und der hiesigen Kultur wahr. Mit einigen Unterschieden können die Meisten gut umgehen: Freiheit und Gleichberechtigung von Mann und Frau. Befremdlich ist ihnen der hiesige Umgang mit älteren Menschen.

Ausländer haben schlechte Ausbildungschancen

19.09.2019

Ausbildung, Jugendliche, Handwerk, Flüchtlinge, Blaumann
In Deutschland wächst das Angebot an offenen Lehrstellen bei gleichzeitig steigender Zahl unversorgter Bewerber. Experten fordern regional abgestimmte Lösungsansätze.

Studie

Zahl der Migranten in OECD-Ländern nimmt leicht zu

19.09.2019

OECD, entwicklung, zusammenarbeit, organisation, wirtschaft
Im vergangenen Jahr haben sich einer Studie zufolge mehr Migranten in OECD-Ländern niedergelassen. Gleichzeitig sank die Zahl der Asylanträge in den OECD-Staaten.

Bamf-Studie

Flüchtlinge schließen Integrationskurs großteils erfolgreich ab

18.09.2019

integration, integrationskurs, einwanderung, sprache, bildung
Die meisten Flüchtlinge schließen Integrationskurse erfolgreich ab, das Angebot ist jedoch ausbaufähig. Das geht aus einer aktuellen Bamf-Studie hervor. Linke und Grüne fordern Lösungen und eine unabhängige Evaluation.

Studie

Stiftung warnt vor Altersarmut

13.09.2019

Rentner, Türke, Alter, Zeitung, lesen
Trotz bisheriger Reformen steigt laut einer aktuellen Studie das Risiko der Altersarmut weiter –betroffen sind insbesondere Personen mit Migrationshintergrund. Sozialverbände mahnen Einigung über Grundrente an.

Allensbach-Studie

Wachsende Fremdenfeindlichkeit und weniger Toleranz im Alltagsleben

13.09.2019

Birlikte, Zussammenstehen, Keuptstraße, NSU, Köln
Aggressivität, Zeitdruck, Egoismus, Fremdenfeindlichkeit und weniger Toleranz - die mittlere Generation in Deutschland findet überwiegend, dass sich der Alltag zum Negativen verändert. Und das, obwohl es den 30- bis 59-Jährigen materiell bessergeht denn je. Von Bettina Markmeyer

Studie

Furcht vor Überforderung des Staates durch Flüchtlinge

06.09.2019

Menschen, Volk, Straße, Laufen, Menge
Die Deutschen fürchten sich am meisten vor einer Überforderung des Staates durch Flüchtlinge, Spannungen durch den Zuzug von Ausländern und der Politik von US-Präsident Donald Trump. Doch insgesamt sind die Ängste so gering wie zuletzt 1994. Von Markus Geiler