Studien

Ressort Studien in chronologischer Reihenfolge:

Studie

Abstiegsrisiko in Deutschland bei Migranten besonders hoch

02.12.2021

Stadt, Gesellschaft, Menschen, Einkaufen, Demografie
Der Zugang zur Mittelschicht hat sich laut einer aktuellen Studie in Deutschland deutlich verschlechtert. Obwohl die deutsche Wirtschaft gewachsen und die Arbeitslosigkeit gesunken sei, nehme dort das Armutsrisiko zu, warnen die Studienautoren. Bei Migranten ist das Abstiegsrisiko besonders hoch.

Afrozensus

Viele schwarze Menschen in Deutschland erleben Rassismus

01.12.2021

Schwarze Menschen, People of Color, Straße, Stadt, Rassismus
Diskriminierung und Rassismus sind für Schwarze Menschen in Deutschland Alltag – in der Schule, beim Arzt oder bei der Wohnungssuche. Das ist das Ergebnis des „Afrozensus“. Und wenn sich Betroffene wehren, werden sie nicht ernst genommen.

Studie

Integration Geflüchteter durch Selbständigkeit in den Blick nehmen

26.11.2021

Taschenrechner, Buchführung, Selbstständigkeit, Rechnen, Kosten, Rechnung
Selbstständigkeit kann eine wichtige Komponente gelingender Integration von Geflüchteten sein – und nicht unbedingt ein Job als Arbeitnehmer. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie. Experten sehen die Politik in der Pflicht, Hürden abzubauen.

Internationaler Migrationsausblick

OECD-Länder verzeichnen im ersten Corona-Jahr weniger Migration

29.10.2021

Einwanderung, Migranten, Zuwanderung, Reise, Koffer
Geschlossene Grenzen, kaum Reisemöglichkeiten: Im ersten Corona-Jahr sind deutlich weniger Migranten und Flüchtlinge in den OECD-Ländern angekommen. Auch die Arbeitsmarktintegration von Zugewanderten hat sich während der Pandemie verschlechtert.

Studie

40 Prozent der in Deutschland lebenden Afghanen erwerbstätig

26.10.2021

Agentur für Arbeit, Arbeitsamt, Gebäude, Arbeitslosigkeit
Die Integration von Afghanen in den deutschen Arbeitsmarkt macht gute Fortschritte. Das geht aus einer aktuellen Studie hervor. Dabei gibt es große hausgemachte Integrationshindernisse für Afghanen: Sie dürfen Integrationskurse erst mit einer deutlichen Verzögerung besuchen.

Sozial-Studie

Flüchtlingshelfer finden im Helfen Sinn

20.05.2021

Flüchtlinge, Sammeln, Spenden, Hilfe, Lager, Kartons, Flüchtlingshilfe
Was treiben Flüchtlingshelfer und Flüchtlingsskeptiker an? Eine neue Studie hat die Motivation beider Lager untersucht. Danach geht es um Sinnerfüllung auf der einen, um Erhaltung auf der anderen Seite.

Studie

Flüchtlinge arbeiten meist unter schlechten Bedingungen

04.05.2021

Bau, Arbeit, Arbeiter, Bauarbeiter, Baustelle
Die Arbeitsbereitschaft vieler Geflüchteter ist hoch – auch weil ihr Verbleib in Deutschland an einen Job gekoppelt ist. Einer Studie zufolge nutzen Arbeitgeber diese Zwangslage aus. Die Folgen der Arbeitsaufnahme sind dann oft das Gegenteil von Teilhabe. Experten sehen den Gesetzgeber in der Verantwortung.

Studie

Theologen in der Politik längst nicht mehr links

29.04.2021

Bundestag, Parlament, Berlin, Politik, Sitzung
Antje Vollmer von den Grünen, Peter Hintze von der CDU oder der frühere Bundespräsident Joachim Gauck - sie alle sind oder waren evangelische Theologen. Wissenschaftler in Münster erforschen das politische Engagement von evangelischen Theologen: Links war gestern, heute sind sie sogar in der AfD zu finden.

Studie

Diskriminierung von Migranten hat in der Pandemie zugenommen

21.04.2021

Gesellschaft, Menschen, Umfrage, Volk, Straße, Fußgänger
Wie aus einer aktuellen Studie hervorgeht, sind Einwanderer und Flüchtlinge die Corona-"Sündenböcke". Dabei sind sie die großen Verlierer der Pandemie: Ihre Gesundheit und Arbeitsplätze sind stärker gefährdet und sie werden öfter diskriminiert.

Studie

Mehrheit der Türkeistämmigen fühlt sich in NRW zu Hause

15.04.2021

Menschen, Dom, Köln, Gesellschaft, Sitzen, Treppe
Immer mehr Türkeistämmige in Nordrhein-Westfalen fühlen sich zu Hause, gleichzeitig besteht ihre emotionale Bindung an die Türkei fort. Das geht aus einer Studie hervor.