Der Triebtäter

Wasserfest

24.09.2013

Durch die Teilnahme am Schwimmunterricht, so das Bundesverwaltungsgericht, soll eine Ausgrenzung verhindert - im Umkehrschluss also die "Integration" gefördert werden. Eine kühne Behauptung.

Der Triebtäter

Guter Ausländer, schlechter Ausländer

10.09.2013

Hier stehe ich, ich kann nicht anders. Denn der Fritzl HaPe, der Seehofer Schorsch und der hessische Ausländerexperte mit dem urdeutschen Namen, Volker Bouffier, die poltern mal wieder auf völkischem Terrain und spielen dabei das in der Union so beliebte Spiel „Guter Ausländer, schlechter Ausländer“:

Der Triebtäter

Diesseits von Afrika

27.08.2013

Hier stehe ich, ich kann nicht anders. Ich mache mir so meine Gedanken über die Kanzlerin: Sag noch einer, Angela Merkel sei der Inbegriff einer Politik des Wachkomas, unsere Kanzlerin und ihre Koalition seien nicht zu tiefgreifenden, oder auch nur oberflächlichen Reformen in der Lage. Denn der Prophet, so sagt der Volksmund, ist schließlich nichts wert im eigenen Lande.

Der Triebtäter

Maro Temm

13.08.2013

Die heiße Phase des Wahlkampfes hat begonnen - allerdings bleibt das einzig Heiße weiterhin die Außentemperatur. Lassen Sie uns darum die Sommerpause dafür nutzen, uns mal ganz anderen Dingen zu widmen. Lassen Sie uns reden über: Ungarn.

Der Triebtäter

Was Hänschen nicht lernt…

30.07.2013

Hier stehe ich, ich kann nicht anders. Und ich will auch gar nicht. Weil im folgenden Fall sichtbar wird, wie tief jene rassistisch-xenophobe Abgrenzungstendenzen im Lande verwurzelt sind, über die wir uns bei jeder neuen Studie wundern, woher sie denn wohl kommen, und was das eigentlich für Menschen sind, die so denken.

Der Triebtäter

Vertriebenenpolitik

16.07.2013

Hier stehe ich, ich kann nicht anders. Denn Horst Seehofers Fähnchen flattert ein wenig im Winde - und der scheint gerade aus einer anderen Richtung zu wehen. Es gibt Neuigkeiten aus Deutschlands Musterland an Demokratiedefizit.

Der Triebtäter

Die drei kleinen Schweinchen

02.07.2013

Der eine will, der andere kann nicht anders. Und ein Dritter hat die Hoffnung längst aufgegeben: Die zweieinhalb bekanntesten Migranten unserer Zeit hoffen auf politisches Asyl, sie sind auf der Flucht vor bzw. in Gewahrsam von einem Mann, der vor wenigen Jahren den Friedensnobelpreis verliehen bekam und seitdem wie sonst nur italienische Mafiafürsten Menschen beseitigen lässt.

Der Triebtäter

Das Kind im Manne

18.06.2013

Hier stehe ich, ich kann nicht anders. Denn ich will der Naivität huldigen. Kinder und Betrunkene, so heißt es, sagen stets die Wahrheit. Doch manchmal, sehr selten, gelingt es auch einem investigativen Fernsehtea einen kurzen Moment der Wahrheit auf Celluloid zu bannen, für den weder zu viel Alkohol noch zu viel Kindlichkeit ursächlich sind.

Der Triebtäter

Ode an den Kadavergehorsam – ein ideologisches Manifest

04.06.2013

Hier stehe ich, ich kann nicht anders. Hierzulande hat die Unart wieder von den Köpfen der Menschen Besitz ergriffen, Kritik an Deutschland als solche gänzlich abzulehnen, egal wie berechtigt sie ist.

Der Triebtäter

Besser als Sex

21.05.2013

Hier stehe ich, ich kann nicht anders. Und darum schreibe ich hier ab heute eine regelmäßig erscheinende Glosse namens „Der Triebtäter“. Und weil eigentlich nur Sex und Hitler immer gehen, ich den SPIEGEL aber nicht seiner Existenzgrundlage berauben will, war das vorrangige Thema meiner ersten Wortmeldung recht schnell gefunden.