Türkei-Abgeordneter Yeneroğlu

NSU-Aufklärung hätte Heimatgefühl vermitteln können. Das Gegenteil ist passiert.

18.07.2018

Mustafa Yeneroğlu, AKP, Ak Parti, Ak Partei, Abgeordneter, Türkei, Türken
Deutschland hat mit der Nicht-Aufklärung des NSU-Komplexes eine große Chance vertan, sagt der türkische Abgeordnete Mustafa Yeneroğlu im Gespräch mıt dem MiGAZIN. Eine Aufklärung hätte die Menschen emotional ansprechen, ihnen ein Gefühl der Geborgenheit, vermitteln können. Das Gegenteil sei passiert.

Kinder Deutschlands

Es geht schon längst nicht mehr nur noch um Özil und Gündoğan

22.06.2018

Mesut Özil, Fußball, Beten, Nationalmannschaft, Religion, Türke
Es geht nicht um Özil und Gündoğan. Es geht um Unbehagen, Zerrissenheit, Verwirrung, Misstrauen und Identität. Özil und Gündoğan sind lediglich Austragungsort für all die Verunsicherungen, die sich in den letzten Jahren angestaut haben. Von Nima Mehrabi Von

Schweigen nach Moschee-Anschlägen

Unmut in der türkisch-mulimischen Community

13.03.2018

Brandanschlag, Ditib, Moschee, Brand, Islamfeindlichkeit
Nach mehreren Anschlägen auf türkische Einrichtungen und Moscheen macht sich immer mehr Unverständnis breit unter Türken und Muslimen. Sie bemängeln fehlende Anteilnahme. Derweil weitet die Polizei mit Ermittlungsbehörden auf anderer Bundesländer aus.

Nebenan

Ode an die Leude

13.03.2018

Sven Bensmann, Migazin, Kolumne, bensmann kolumne
Nationalhymne, Identät und Identitäre, GroKo ohne Migrationshintergrund und das Wahlverhalten von Türken und Russlanddeutschen - Themen, die sich in den vergangenen zwei Wochen angesammelt haben. Von Sven Bensmann Von Sven Bensmann

Studie

Deutschtürken wählen eher links, Russlanddeutsche eher rechts

06.03.2018

Wahlraum, Wahlen, Wahlurne, Bundestagswahl, Landtagswahl
Deutschtürken wählen eher links, Russlanddeutsche eher rechts. Die Wahlbeteiligung der beiden Wählergruppen liegt unter dem Bundesdurchschnitt. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie.

Buchtipp zum Wochenende

Warum gründen Türken eigentlich eigene Fußball-Vereine?

23.02.2018

Spiel, Türken, Migranten, Sport, Fußball
Fenerbahçe Istanbul Marl, Türkspor Dortmund, Türkiyemspor Berlin. In deutschen Kreisliegen spielen viele "türkische" Fußball-Vereine. Stefan Metzger hat untersucht, warum Migranten eigene Vereine gründen. Ein wichtiger Grund: Ausgrenzung.

Studie

Sichtbarer Migrationshintergrund führt zu Diskriminierung

17.01.2018

Schwarze Menschen, People of Color, Diskriminierung, Rassismus
Je nichtdeutscher Menschen in Deutschland aussehen, desto häufiger werden sie benachteiligt. Das gilt insbesondere für Türken und Muslime, wie aus einer Studie hervorgeht. Die Wissenschaftler warnen vor negativen Folgen. Özoğuz ruft zu mehr Engagement gegen Ungleichbehandlung auf.

Umfrage

Spannungen zwischen Berlin und Ankara belasten Deutsch-Türken

06.12.2017

Demonstration, Türken, Türkei, Köln, Demo, Demokratie, Putsch
Der Umgang zwischen Türkeistämmigen und Deutschen hat sich seit den Spannungen zwischen Berlin und Ankara verschlechtert. Das geht aus einer Umfrage unter Deutsch-Türken hervor. Jeder zweite Befragte hält die Kritik gegen Erdoğan für ungerechtfertigt.

Wahlprüfsteine

Türkische Gemeinde fordert von Parteien Öffnung für Migranten

11.09.2017

tgd, türken, türkische, türkische gemeinde, deutschland
Die Türkische Gemeinde sieht knapp zwei Wochen vor der Bundestagswahl bei den politischen Parteien und ihren Programmen Defizite in der Integrations- und Migrationspolitik. Sie fordert die Einführung des kommunalen Wahlrechts sowie eine Migrantenquote.

Bundeswahlleiter

720.000 Wahlberechtigte mit türkischen Wurzeln

23.08.2017

Demonstration, Türken, Türkei, Köln, Demo, Demokratie, Putsch
Schätzungen des Bundeswahlleiters zufolge sind rund 720.000 Türkeistämmige bei der bevorstehenden Bundestagswahl wahlberechtigt. Damit wären gut ein Prozent der insgesamt 61,5 Millionen Wähler türkeistämmig.