Vereinte Nationen

Fast 170.000 Bootsflüchtlinge kamen 2017 nach Europa

20.12.2017

Strand, Flüchtlinge, Rettungsweste, Griechenland, Meer
Die Zahl der Bootsflüchtlinge ist 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gesunken. Die Zahl der Todesopfer hingegen ist weniger stark zurückgegangen. Von Januar bis Dezember 2017 veroloren 3.115 Menschen bei der Überfahrt ihr Leben.

Gipfeltreffen

Europa will Afrika weiter Partnerschaft zusichern

29.11.2017

Europa, Flagge, EU, Europäische Union, Avrupa
Ein Gipfeltreffen auf Augenhöhe soll es werden, wenn die Spitzen der EU und der Afrikanischen Union zusammenkommen. Sie wollen Afrikas Jugend ein Hoffnungszeichen geben. Aber es geht auch um Menschenrechte und die Migration übers Mittelmeer. Viele junge Afrikaner zieht es nach Europa. Von Phillipp Saure

34.000 Tote seit 2000

Mittelmeer laut UN gefährlichste Migrationsroute

27.11.2017

lampedusa, flüchtlinge, tod, mittelmeer, boot, asyl
Das Mittelmeer ist weiterhin die gewährlichste Migrationsroute. Zwischen 2000 und 2017 wurden auf dieser Route knapp 34.000 Todesfälle erfasst.

Vereinte Nationen

Fast 3.000 Flüchtlinge im Mittelmeer gestorben

14.11.2017

lampedusa, flüchtlinge, tod, mittelmeer, boot, asyl
Die Vereinten Nationen beklagen weiterhin eine hohe Zahl an toten Flüchtlingen im Mittelmeer. Die meisten kamen auf der Route zwischen Libyen und Italien ums Leben.

Vereinte Nationen

5.000 Menschen in diesem Jahr auf der Flucht gestorben

08.11.2017

Strand, Flüchtlinge, Rettungsweste, Griechenland, Meer
Die Internationale Organisation für Migration hat im laufenden Jahr fast 5.000 tote Menschen registriert, die bei der Migration in andere Länder gestorben sind. Im Jahr zuvor wurden 7930 Todesfälle erfasst.

Mehrere Menschen ertrunken

Fast 600 Bootsflüchtlinge bei dramatischer Aktion gerettet

06.11.2017

lampedusa, flüchtlinge, tod, mittelmeer, boot, asyl
Eine Rettungsaktion wurde zum Alptraum, als ein Schlauchboot kenterte und Flüchtlinge ertranken. Trotz der Gefahren wagen sich immer noch Migranten in seeuntauglichen Booten auf das Mittelmeer, aber deutlich weniger als im vergangenen Jahr.

Organisation für Migration

Deutlich weniger Bootsflüchtlinge 2017 nach Europa gekommen

25.10.2017

Ozean, Meer, Wasser, Horizont, Ocean
Die Zahl der Flüchtlinge, die über das Mittelmeer nach Europa gekommen sind, ist im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 50 Prozent zurückgegangen. Die meisten Flüchtlinge kamen in Italien an, knapp 3.000 Menschen schafften die Überquerung des Mittelmeers nicht.

Vereinte Nationen

Mehr als 140.000 Bootsflüchtlinge kamen 2017 nach Europa

11.10.2017

arzt, doctor, flüchtlinge, meer, boot, gesundheit
Die Zahl der Bootsflüchtlinge in Europa hat sich im Vergleich zum Vorjahr halbiert, deutlich zurückgegangen ist auch die Zahl der Toten. Das teilt die Internationale Organisation für Migration mit.

Vereinte Nationen

Deutlich weniger Bootsflüchtlinge

06.10.2017

Sea-Watch, Rettungsschiff, Mittelmeer, Flüchtlinge, Hilfe
Im laufenden Jahr sind UN-Angaben zufolge rund 138.000 Menschen über das Mittelmeer nach Europa gekommen. Das weniger als die Hälfte als im Vergleichszeitraum 2016. Ein Rückgang wurde auch bei den Todesfällen registriert.

Flüchtlingspolitik

Bundesregierung verteidigt umstrittenen Kodex für Seenotrettung

12.09.2017

Sea-Watch, Rettungsschiff, Mittelmeer, Flüchtlinge, Hilfe
Die Bundesregierung verteidigt den umstrittenen Verhaltenskodex für die Seenotrettung von Flüchtlingen im Mittelmeer. Die Grünen werfen der Bundesregierung, Tote billigend in Kauf zu nehmen. Der Wissenschaftliche Dienst des Bundestags bescheinigt dem Kodex Verstoß gegen Völkerrecht.