Handel mit Südamerika

Rückschritte für Klimaschutz und Menschenrechte befürchtet

30.06.2020

Handelsschiff, Containerschiff, Schiff, Container, Meer, Handel
Mehr Handel zwischen Südamerika und der EU: Das ist das Ziel der seit 20 Jahren laufenden Verhandlungen, jetzt wird am Vertragstext gearbeitet. Nichtregierungsorganisationen befürchten Rückschritte für Klimaschutz, Menschenrechte und Landwirtschaft.

Friedensgutachten 2020

Corona-Pandemie verschärft Konflikte weltweit

17.06.2020

Armee, Soldaten, Krieg, Waffe, Straße, Stadt
Die Corona-Krise bringt die Waffen nicht zum Schweigen, sondern führt vielerorts zu neuer Gewalt und Armut. Die Hauptlast der Pandemie tragen die Länder des Südens, betonen Friedensforscher. Zugleich fordern sie eine entschiedene Klimapolitik.

Fluchtursache Nr. 1

Wie Corona sich auf Klimapolitik auswirkt

14.05.2020

Dürre, Hunger, Boden, Erde, Afrika, Armut, Klimawandel
Corona hat den Fahrplan der UN-Klimagespräche durcheinandergebracht. Das nimmt dem internationalen Kampf gegen die Erderwärmung den Schwung. Die Pandemie bietet aber auch eine Chance: Konjunkturhilfen, die den Klimaschutz voranbringen - und indirekt auch Fluchtursachen bekämpfen. Von

"Coole Leute aus der Großstadt"

Das Hope Theatre aus Kenia tourt durch Deutschland

10.03.2020

Theater, Kino, Musical, Zuschauer, Saal, Veranstaltung, Sitze
Aus dem Slum von Nairobi in die deutsche Provinz - die Themen des Hope Theatre gehen alle an: Ausgrenzung, Klima, Armut. Ziel der Theatertruppe aus Kenia ist es, einander zuzuhören, voneinander zu lernen. Mit Jugendlichen klappt das schon ganz gut. Von und

Hoffnung Europa

Weltklimakonferenz kein historischer Gipfel

16.12.2019

Temperatur, Kalt, Winter, Kälte, Celsius, Minus
Die Appelle von Millionen demonstrierenden Menschen und der Wissenschaft nach mehr Klimaschutz wurden in Madrid allenfalls zu Kenntnis genommen: Von den Großen versprach nur die EU eine ökologische Wende. Von Jan Dirk Herbermann

Weltklimakonferenz

UN-Generalsekretär warnt vor Klima-Katastrophe

03.12.2019

António Guterres, UN, Vereinte Nationen, UNO
Der UN-Generalsekretär fordert auf dem Klimagipfel in Madrid die Menschheit zu einer Änderung ihres Lebensstils auf. Wenn die Abkehr von fossilen Brennstoffen nicht gelinge, drohe eine Katastrophe. Immer mehr Menschen flüchten vor Klimakatastrophen.

Klimakonferenz

Die Welt schaut nach Madrid

28.11.2019

Unwetter, Klimawandel, Naturkatastrophe, Haus, Überschwemmung, Hochwasser
Ob von der zweiwöchigen Klimakonferenz in der spanischen Hauptstadt starke Impulse zur Drosselung des CO2-Ausstoßes ausgehen werden, ist unsicher. Die Hoffnungen ruhen vor allem auf der EU. Von Jan Dirk Herbermann

Weltklimarat

Meeresspiegel droht über einen Meter zu steigen

26.09.2019

Ozean, Meer, Wasser, Horizont, Ocean
Der Klimawandel gefährdet Hunderte Millionen Menschen. Besonders ernst wird laut einem neuen Report des Weltklimarats die Lage für Küstenbewohner.

Verhaltenes Echo

Umweltschützer beklagen zu zögerliches Handeln auf Klimagipfel

25.09.2019

Klima, Erde, Demonstration, Klimawandel, Demo, Planet
Aktivisten vermissen Fortschritte im Klimaschutz, Entwicklungsminister Müller ist vom New Yorker Treffen enttäuscht. Indes setzt Greenpeace-Chefin Morgan auf die Radikalität der Jugend: "Klimaschutz braucht mehr Wut, Klimaschutz braucht mehr Herz.

Eine bessere Welt in zehn Jahren?

UN-Gipfel sollen bei Klimaschutz und Armutsbekämpfung Druck machen

23.09.2019

UN, Vereinte Nationen, Konferenz, Unwetter, Klimawandel, Naturkatastrophe, Haus, Überschwemmung, Hochwasser
Das Jahr 2030 entwickelt sich zu einer entscheidenden Wegmarke: Werden bis dahin die Erderwärmung gebremst, Hunger und extreme Armut beseitigt sein? Von Mey Dudin