Straftatbestand Ökozid

Verbrechen gegen die Natur vor Gericht?

20.07.2021

Klima, Erde, Demonstration, Klimawandel, Demo, Planet
Die Verursacher von Klimawandel und schweren Umweltschäden vor Gericht zu bringen, galt lange als idealistisches Ziel von Aktivisten. Nun interessieren sich immer mehr Juristen und Regierungen für das Verbrechen des Ökozids. Von

Friedensforscher

Globale Rüstungsausgaben auf Höchststand

27.04.2021

Drohnen, Kampfflugzeut, Jet, Militär, Krieg, Waffe
Angesichts des neuen Höchststands weltweiter Militärausgaben dringen Friedens-Organisationen auf globale Abrüstung. Nötig seien stattdessen Investitionen in den Gesundheitssektor und Klimaschutz.

Ära der Naturzerstörung

WWF: EU ist weltweit zweitgrößter Waldzerstörer

15.04.2021

Dürre, Hunger, Boden, Erde, Afrika, Armut, Klimawandel
Der Klimawandel ist eines der größten Fluchtursachen, dennoch gehören EU und Deutschland weltweit zu den größten Waldzerstörern. Die Umweltschutzorganisation WWF fordert verbindliche Sozialstandards.

Der Öko-Dissident

Höchste Zeit, Umweltflucht als Asylgrund anzuerkennen

24.11.2020

Demo, Shell, Tankstelle, Klima, Flucht, Migration, Mahnwache, Menschenrechte
Peter Donatus ist ein langjähriger Shell-Kritiker und Umweltaktivist aus Nigeria. Proteste, eine Incommunicado-Haft und Flucht - all das hat er hinter sich. Jetzt kämpft er von Deutschland aus für die Anerkennung der „Klimaflüchtlinge“. Von

Hoffen auf Biden-Sieg

USA offiziell aus Klimaabkommen ausgetreten

05.11.2020

USA, Fahne, Flagge, Vereinte Staaten von Amerika, Fahnenmast
Bei der Zitterpartie um die US-Wahl geht es auch um die Zukunft des internationalen Klimaschutzes: Seit Mittwoch ist das Land nicht mehr Mitglied des Pariser Klimaabkommens - Demokrat Biden will aber wieder beitreten, falls er gewinnt. Der Klimawandel ist einer der größten Fluchtursachen.

Handel mit Südamerika

Rückschritte für Klimaschutz und Menschenrechte befürchtet

30.06.2020

Handelsschiff, Containerschiff, Schiff, Container, Meer, Handel
Mehr Handel zwischen Südamerika und der EU: Das ist das Ziel der seit 20 Jahren laufenden Verhandlungen, jetzt wird am Vertragstext gearbeitet. Nichtregierungsorganisationen befürchten Rückschritte für Klimaschutz, Menschenrechte und Landwirtschaft.

Friedensgutachten 2020

Corona-Pandemie verschärft Konflikte weltweit

17.06.2020

Armee, Soldaten, Krieg, Waffe, Straße, Stadt
Die Corona-Krise bringt die Waffen nicht zum Schweigen, sondern führt vielerorts zu neuer Gewalt und Armut. Die Hauptlast der Pandemie tragen die Länder des Südens, betonen Friedensforscher. Zugleich fordern sie eine entschiedene Klimapolitik.

Fluchtursache Nr. 1

Wie Corona sich auf Klimapolitik auswirkt

14.05.2020

Dürre, Hunger, Boden, Erde, Afrika, Armut, Klimawandel
Corona hat den Fahrplan der UN-Klimagespräche durcheinandergebracht. Das nimmt dem internationalen Kampf gegen die Erderwärmung den Schwung. Die Pandemie bietet aber auch eine Chance: Konjunkturhilfen, die den Klimaschutz voranbringen - und indirekt auch Fluchtursachen bekämpfen. Von

"Coole Leute aus der Großstadt"

Das Hope Theatre aus Kenia tourt durch Deutschland

10.03.2020

Theater, Kino, Musical, Zuschauer, Saal, Veranstaltung, Sitze
Aus dem Slum von Nairobi in die deutsche Provinz - die Themen des Hope Theatre gehen alle an: Ausgrenzung, Klima, Armut. Ziel der Theatertruppe aus Kenia ist es, einander zuzuhören, voneinander zu lernen. Mit Jugendlichen klappt das schon ganz gut. Von und

Hoffnung Europa

Weltklimakonferenz kein historischer Gipfel

16.12.2019

Temperatur, Kalt, Winter, Kälte, Celsius, Minus
Die Appelle von Millionen demonstrierenden Menschen und der Wissenschaft nach mehr Klimaschutz wurden in Madrid allenfalls zu Kenntnis genommen: Von den Großen versprach nur die EU eine ökologische Wende. Von Jan Dirk Herbermann