Noch viel zu Heilen

Obama eröffnet Museum für afroamerikanische Geschichte und Kultur

28.09.2016

Barack, Hussein Obama, USA, Präsident, Schwarzer, US
US-Präsident Barack Obama hat "Nationalmuseum für afrikanisch-amerikanische Geschichte und Kultur" in Washington eröffnet. Das Museum zeigt die Geschichte versklavter Afrikaner und den Bürgerkrieg zur Beendigung der Sklaverei sowie den Kampf um die gesellschaftliche Gleichberechtigung.

28.09.2016 – Moschee, Dresden, Muslime, NSU, Rassismus, Islamkonferenz

28.09.2016

Presse, Medien, Zeitung, Deutschland,
In Bayern weniger Duldungen von Ausreisepflichtigen; Flüchtlinge lassen Einwohnerzahl noch stärker wachsen; Feierlichkeiten zum 10. Jahrestag der Deutschen Islamkonferenz; Moscheen in Deutschland werden häufiger Ziel von Anschlägen; Schweizer Nationalrat stimmt für Burkaverbot Von

Integration von Muslimen

Seit zehn Jahren verhandelt die Islamkonferenz

27.09.2016

Deutsche Islamkonferenz, DIK, Islamkonferenz, Wolfgang Schäuble, Muslime, Islam
Vor zehn Jahren wagte der damalige Innenminister Schäuble ein Experiment, das ihm heute viele danken. Er gründete die Deutsche Islamkonferenz - ein bis dahin ungekanntes Forum zwischen Staat und einer Religion. Am Dienstag wird sie zehn Jahre alt. Von Corinna Buschow Von Corinna Buschow

Steuerhinterziehung?

Bundesrechnungshof überprüft Sprachkurse

27.09.2016

Mehr als 200.000 Flüchtlinge haben sich im laufenden Jahr für Deutschkurse angemeldet. Ob und wie viele von ihnen an den Kursen teilgenommen haben, wurde einem MDR-Bericht zufolge nicht geprüft. Kursanbieter wurden weiter bezahlt. Mangelhaft waren nicht nur die Kontrollen, sondern auch die Vorgaben an die Kursträger.

Gelichter

Wem es hier nicht gefällt, soll gehen

27.09.2016

Sven Bensmann, Migazin, Kolumne, bensmann kolumne
Hach, was war das doch wieder für eine Woche: Das sogenannte „rechte Lager“ erleidet gerade einen regelrechten Lagerkoller. Und je rechter der Berliner wählt, desto linker seine Regierung. Von Sven Bensmann Von

Obergrenze

Wie viel Rechtsextremismus ist erträglich?

27.09.2016

Demonstration, Gewalt, Ausschreitung, Polizei, Nacht, Straße
Der Fremdenhass gefährdet nach Überzeugung des Bielefelder Soziologen Andreas Zick den Frieden im Osten. Der Konfliktforscher verlangt ein Umdenken in der Politik. Fremdenfeindlichkeit werde in den neuen Bundesländern aus Imagegründen heruntergespielt und ignoriert.

Deutsche Presse

27.09.2016 – Moschee, Asyl, NSU, Rassismus, Islam, Pegida, Flüchtlinge

27.09.2016

Presse, Medien, Zeitung, Deutschland,
Brandanschlag auf türkisch-islamischen Kulturverein; Moschee mit Hakenkreuzen und Beleidigungen beschmiert; NSU Terror: Zwickau nie amtlich über Neonazis informiert; Alle Asylbewerber sollen Hartz IV bekommen; AOK droht mit Beitragsanhebung wegen Flüchtlingen; Offener Streit bei der Pegida-Bewegung in Dresden Von

Interview mit De Maizière

Wir müssen auch bei der Islamkonferenz über Sicherheit reden

26.09.2016

Bundesinnenminister, Thomas de Maizière, Innenminister, CDU
Die Islamkonferenz feiert am Dienstag sein zehnjähriges Bestehen. Der Islam ist seitdem stärker in den Institutionen angekommen, gleichzeitig gehen Rechtskonservative mit Islamfeindlichkeit auf Stimmenfang. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) über die Themen und Zukunft der Islamkonferenz sowie die Rolle der muslimischen Verbände. Von Corinna Buschow

Aktuelle Zahlen

Fremdenfeindliche Gewalt schon jetzt doppelt so hoch wie im Vorjahr

26.09.2016

DÜGIDA, Demonstration, Terror, Terrorismus, Rechtsextremismus, Neonazis
Bis Mitte September haben Behörden bereits über 500 fremdenfeindliche Gewaltdelikte registriert. Das ist doppelt so hoch wie 2015. Grünen Politiker werfen dem Verfassungsschutz vor, Rechtsextremismus nur bruckstückenhaft zu analysieren. Bei diesen Zahlen könne es nicht sein, dass es mehr islamistische Gefährder gebe als Neonazis.

Studie

Einwanderung von Flüchtlingen hebt Armutsquote von Migranten

26.09.2016

Durch die Einwanderung von Flüchtlingen ist die Zahl der armen Menschen in Deutschland gestiegen. Das wirkt sich unmittelbar auf die Armutsquote der Menschen mit Migrationshintergrund aus. Keine Auswirkungen hat diese Einwanderung auf die Armutsquote der Menschen ohne Migrationshintergrund.