Ein Fremdwoerterbuch

Buhu. Heul. Würg

23.12.2010

Allein steigt der kleine Emrah in den Bus. Im Hintergrund läuft melancholisch-dramatische Arabeskmusik. Betreten guckt Emrah auf seine löchrigen Schuhe, langsam hebt er den Kopf. Wehleidig schaut er den Busfahrer an. Seine Kugelaugen senden einen Welpenblick. Von

Lachend durch die Welt

Buntes Land, graue Gesetze

21.12.2010

Bundesbeamte können Sonderurlaub nur dann beanspruchen, wenn sie an einem Katholikentag bzw. am Evangelischen Kirchentag teilnehmen möchten. Alle anderen haben pech gehabt, entschied das Bundesverwaltungsgericht. So nicht, meint Mehmet G. Daimagüler. Von

Filiz’ Kolumne

Jetzt: Tatort islamische Viertel in Niedersachsen!

20.12.2010

Als wenn der Denkzettel für die verfassungswidrigen „verdachtsunabhängigen Kontrollen“ vor Moscheen unserem Innenminister Uwe Schünemann (CDU) noch nicht gereicht hätte, kommt er nun mit einem neuen Vorschlag daher und spricht dabei von „abgeschotteten Einwanderermilieus“ und „extremistischen Subkulturen“. Von

Migrospektive

40 Kubikmeter Deutschland

17.12.2010

Auch ein Migrant zieht mal um. Eventuell mal um die Häuser aber das ist hier nicht gemeint. „Umziehen“ bitte auch nicht verwechseln mit „Tausche Burka gegen eine Flasche Sonnencreme“. Von

Integration im 16:9 Format

Nicht verzagen, Geissler fragen

16.12.2010

Kein Bundes-, Landes- geschweige den Kommunalpolitiker hatte mich bis dahin so beeindrucken können, dass ich mich irgendeiner Partei anschloss. In Wahrheit hatte ich nicht viel übrig für Politiker. Aber das beruhte auf Gegenseitigkeit. Von

Partiziano

Jubilöw

15.12.2010

Mimekry und die wahre Bedeutung von "Gel Sen Kirchen" im Zusammenhang mit religiöser Versöhnung!? Das sind die Themen des Paraphrasierungskünstlers Marcello Buzzanca in seiner neuesten MiGAZIN Kolumne "Partiziano". Von

Lachend durch die Welt

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

14.12.2010

Nun ist es amtlich: Multikulti ist gescheitert. Wenn unsere Bundeskanzlerin das feststellt, muss es stimmen. Was genau gescheitert ist, überlässt sie der Fantasie des Volkes. Von

Ein Fremdwoerterbuch

Warum ich gern die dicke Anna wär

13.12.2010

Der Lehrer, gleichzeitig Leiter der Schule, stellte mich der Klasse so vor: "Das ist Kübra, sie ist Muslimin, aber trotzdem ganz nett." Einen Moment der Stille. Betretenes Schweigen. Da fing ich an zu lachen, die Klasse mit mir mit. Von

Lamyas Welt

Warum die Muslime so rückständig sind

10.12.2010

In der islamischen Welt gibt es keine einzige Demokratie. Auch hat sie kaum einen Nobelpreisträger hervorgebracht. Schuld allein ist der Islam. Gut gebrüllt, Löwe, findet Lamya Kaddor in ihrer neuesten Kolumne. Von

Kılıçs kantige Ecke

Stiefkinder des deutschen Schulsystems

08.12.2010

Typisch für Deutschland in diesem Bereich ist, dass bei den Verbesserungsbemühungen nicht an die Strukturen und Ursachen rangegangen wird, sondern Zeit mit der Bekämpfung der Symptome vergeudet wird. Das ist auch der Fall beim Umgang mit der Pisa-Studie hinsichtlich der Immigrantenkinder. Von