Aktuelle Zahlen

Weniger Flüchtlinge holen Familienangehörige nach

07.01.2019

visum, visa, reisepass, vize, reisen, grenze, stempel, pass
Die Zahl der Visa zur Familienzusammenführung ist deutlich gesunken. Der erst seit wenigen Monaten mögliche Nachzug zu Flüchtlingen mit nur zeitlich begrenztem Bleiberecht hingegen nimmt Fahrt auf, bleibt aber deutlich unter der Begrenzung.

Familiennachzug

Kontingent wird bis Jahresende nicht ausgeschöpft

13.12.2018

Familie, Familienzusammenführung, Eltern, Kinder, Schild
Die zunächst stockende Bearbeitung der Anträge auf Familiennachzug kommt inzwischen schneller voran. Bis Jahresende werden voraussichtlich aber lange nicht alle versprochenen Plätze ausgeschöpft. Von 5.000 Plätzen wurden erst 2.000 bewilligt. Das könnte für Diskussionen in der Koalition sorgen.

Schleppender Anfang

Bis Ende Oktober fast 700 Visa für Familiennachzug erteilt

19.11.2018

Familie, Familienzusammenführung, Eltern, Kinder, Schild
Das Verfahren zum Familiennachzug für subsidiär Geschützte ist kompliziert und langwierig. Das sorgte für einen schleppenden Anfang. Nun läuft die Kontingentregelung aber offenbar an. Bis Ende Oktober wurden knapp 700 Visa erteilt.

Familiennachzug

Regierung verzögert Umsetzung von EuGH-Urteil

25.10.2018

Europäischer Gerichtshof, EuGH, Europa, Rechtsprechung
Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs ist sechs Monate alt und klar formuliert: Jugendliche haben auch nach Eintritt der Volljährigkeit Anspruch auf Nachzug ihrer Eltern. Die Bundesregierung hat das Urteil immer noch nicht umgesetzt.

Fehlstart

Nur 65 Genehmigungen für Familiennachzug im August

07.09.2018

Familie, Verboten, Familienzusammenführung, Verbot, Schild
Seit August können subsidiär Geschützte Angehörige nachholen. 1.000 Plätze gibt es, die über ein kompliziertes Verfahren vergeben werden. Das braucht so viel Zeit, dass es im ersten Monat nur 65 positive Bescheide gab. Kritiker fühlen sich bestätigt.

Hoffnung

Subsidiär Geschützte können Anträge auf Familiennachzug stellen

01.08.2018

Familie, Familienzusammenführung, Eltern, Kinder, Schild
Tausende Flüchtlinge in den Camps der Nachbarstaaten Syriens warten auf die Chance zum Familiennachzug nach Deutschland. Ab August können 1.000 Angehörige pro Monat nachziehen. Die Zahl der Hoffenden ist größer. Wann die ersten kommen, ist offen.

Fragen und Antworten

So funktioniert die Auswahl der 1.000 Verwandten beim Familiennachzug

01.08.2018

Auswärtiges Amt, Außenministerium, ministerium, auswärtiges
Ab August ist für Flüchtlinge mit subsidiärem Schutz der Familiennachzug wieder möglich. 1.000 Angehörige von in Deutschland lebenden Flüchtlingen mit dem untergeordneten Schutzstatus dürfen dann pro Monat kommen. Wer hat die besten Chancen? Wer entscheidet über die Auswahl der 1.000 Personen? MiGAZIN beantwortet die wichtigsten Fragen. Von Corinna Buschow, Dirk Baas

Familiennachzug

Tappen im Dunkeln

23.07.2018

Familie, Familienzusammenführung, Eltern, Kinder, Schild
1.000 Plätze pro Monat, 28.000 Anfragen: Wer als Flüchtling mit subsidiärem Schutz Angehörige in Sicherheit bringen will, braucht vor allem Geduld. Zwar ist der Nachzug ab August wieder möglich - allerdings begrenzt und die Abläufe sind unklar. Von Dirk Baas Von Dirk Baas

Fragen & Antworten

Wie der Familiennachzug künftig funktioniert

23.07.2018

Aufenthaltserlaubnis, Abschiebung, Ausweisung
Ab August ist für Flüchtlinge mit subsidiärem Schutz der Familiennachzug wieder möglich. Doch wie sind die Abläufe und wer trifft die Entscheidung? Das MiGAZIN hat die Antworten auf die wichtigsten Fragen.

28.000 Terminwünsche

Familiennachzug zu Flüchtlingen deutlich weniger als „Hunderttausende“

18.07.2018

Visa, Visum, Vize, Vise, Visafreiheit, Visumpflicht
"Hunderttausende" hatte die CSU prognostiziert, als es darum ging, den Familiennachzug für subsidiär schutzberechtigte Flüchtlinge auszusetzen. Viel zu hoch, wie jetzt Zahlen des Auswärtigen Amtes zeigen. Lediglich 28.000 Terminanfragen wurden bisher gestellt. Die Linke wirft der Union "brandgefährliche Hetze" vor.