MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Ich bin auch eure Kanzlerin.

Angela Merkel, an die Türken nach der Rede des türkischen Premiers Erdogan in Köln, März 2008

Beiträge zum Stichwort‘ Islam’


Berlin, Kreuzberg, Kreuzberg Merkezi, berlin kreuzberg
Keine Problemviertel

Kritik an Zentralratspräsident wegen Kippa-Äußerung

3. März 2015 | Keine Kommentare

Statistisch gesehen gibt es laut Senatorin Kolat keine Problemviertel. Juden können auch in Stadtteilen mit vielen islamischen Bewohnern Kippa tragen. Der Anstieg antisemitischer Vorfälle gehe auf das Konto von Rechtsextremisten. Auch Juden zeigen sich enttäuscht vom Zentralratspräsidenten.

Nationalrat, Österreich, Parlament, Wien
Auslandsfinanzierung von Imamen

Österreichisches Islamgesetz ein Vorbild für Deutschland

27. Februar 2015 | 3 Kommentare

Das umstrittene Islamgesetz in Österreich hat den Nationalrat passiert. Einzelne Regelungen könnten sich Unionspolitiker auch in Deutschland vorstellen. Die Grünen halten dagegen: Ziel müsse Gleichstellung mit Kirchen sein und keine Sondergesetze.

Jude, Juden, jüdisch, jüdische, Kind, Kippa, Religion
Antisemitismus

Kippa? Jetzt erst recht!

27. Februar 2015 | Von Michael Groys | 7 Kommentare

Der Präsident des Zentralrates der Juden empfiehlt zum Selbstschutz, in Bezirken mit einem hohen Muslim-Anteil, auf das Tragen der jüdischen Kippa zu verzichten. Michael Groys ist anderer Meinung:

Österreich, Flagge, Fahne, Austria, Mast
Ein Islam österreichischer Prägung

Nationalrat in Wien verabschiedet neues Islamgesetz

26. Februar 2015 | Von Barbara Schneider | Keine Kommentare

Österreich erhält ein neues Islamgesetz. Während die Befürworter darin ein Musterbeispiel für die Integration der Muslime in Europa sehen, üben vor allem Muslime heftig Kritik an dem Gesetz. Sie sehen sich unter Generalverdacht gestellt. Am Mittwoch passierte das Gesetz den Nationalrat.

Radio, Frequenz, Rundfunk, Medien, FM, UKW
Koran erklärt

Deutschlandradio erklärt den Koran

26. Februar 2015 | 3 Kommentare

Ab März sollen Islamwissenschaftler im Deutschlandradio den Koran erklären. In kurzen Beiträgen sollen immer Freitags Verse aus dem Buch erläutert werden. Ziel sei es, Wissen und Fakten über den Islam zu vermitteln.

Moschee, Islam, Muslime, Kuppel, Architektur, Moscheearchitektur, Kuppelarchitektur
Glaube trifft Wissenschaft

„Das Studium ist ein riskanter Prozess, aber anschließend ist der Glaube besser verwurzelt“

18. Februar 2015 | Von Jens Bayer-Gimm | 4 Kommentare

Im Jahre 2011 wurde die Gründung von Zentren für Islamische Theologie an vier Hochschulen angestoßen. Das ist nicht nur für Deutschland eine neue Erfahrung, sondern auch für Muslime. Für viele von ihnen prallen Welten aufeinander.

Robert Craine, US-Botschafter, Diplomat, Arabische Staaten, Arabische Länder
Ex US-Botschafter Craine

„Keiner der arabischen Staaten ist islamisch“

16. Februar 2015 | Von Mohammed Khallouk | Ein Kommentar

Die arabische Welt kommt nicht zur Ruhe. Was sind die Gründe und was die Lösung? Prof. Mohammed Khallouk sprach mit dem ehemaligen US-Botschafter in den Vereinigten Arabischen Emiraten Robert Craine.

Karneval, Düsseldorf, Köln, Rosenmontag, Kamelle, Fasching
Rosenmontag ohne Götter und Propheten

Wagenbauer: „Ich hatte nie Ärger mit Muslimen“

13. Februar 2015 | Von Karsten Packeiser | Keine Kommentare

Karnevalisten ringen um den richtigen Umgang mit Anschlägen von Paris und Terror. Zeigen wir den Propheten und ziehen die Religion durch den Kakao? In Düsseldorf ist das kein Thema: dort waren Götter und Propheten schon immer ein Tabu. Kritisch sind sie dennoch.

Dr. Naika Foroutan - Foto: Frank Nürnberger
Interview mit Naika Foroutan

„Ressentiments gegen Muslime haben seit Jahren Kontinuität“

10. Februar 2015 | Von Rainer Ohliger | Keine Kommentare

Das im Jahr 2014 neu gegründete Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) stellte im Dezember 2014 die Studie „Deutschland postmigrantisch“ vor. Institutsdirektorin Dr. Naika Foroutan im Gespräch mit „Migration und Bevölkerung“ über die Ergebnisse der Untersuchung:

Sisyphus lässt grüßen

Wie ein Wanderprediger alles wieder auf Anfang setzt

9. Februar 2015 | Von Gabriele Boos-Niazy | 2 Kommentare

Der Medienhype über den frauenfeindlichen Prediger in Berlin sagt nichts über die Muslime in Deutschland aus, dafür umso mehr über das Bild von Muslimen, das in Deutschland reproduziert wird oder werden soll. Von Gabriele Boos-Niazy

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...