MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Gedenken an Holocaust Teil unserer gemeinsamen Leitkultur.

Armin Laschet, Nordrhein-Westfälischer Integrationsminister, MiGAZIN, 28. Januar 2010
Anzeige

Beiträge zum Stichwort‘ Demografie’


Wahlhausen, Thüringen, Land, Wald, Landschaft
Institut für Bevölkerung

Flüchtlinge als Chance für ländliche Räume

20. Januar 2016 | Von Manuel Slupina | Keine Kommentare

Zwar lassen sich die meisten Flüchtlinge in großen Städten nieder. Doch einzelne Kommunen machen vor, dass Asylbewerber auch zu neuen Landbewohnern werden können. Das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung sieht darin ungeahnte Potenziale.

gehhilfe, alter, behinderung, rentner, alter, straße, menschen
Demografie Studie

Deutschland braucht Einwanderung auch aus Nicht-EU-Staaten

30. März 2015 | 6 Kommentare

Ohne Einwanderung wird Deutschland schon in 35 Jahren mehr als ein Drittel der arbeitsfähigen Bevölkerung verlieren. Einer aktuellen Studie zufolge kann das nur mit Einwanderung aus Nicht-EU-Staaten ausgeglichen werden – mit bis zu einer halben Million pro Jahr.

MiGAZIN Kolumnist Dr. Fritz Goergen © privat, bearb. MiG
Übrigens

Das menschlich Verpflichtende mit dem wirtschaftlich Nützlichen in Einklang bringen

18. März 2015 | Von Fritz Goergen | Ein Kommentar

Asylanten, Ausländer, Flüchtlinge, Migranten, Zuwanderer: Human und intelligent zugleich muss der Umgang mit ihnen werden. Fritz Goergen plädiert für einen Task Force „Jetzt und gleich“. Ein Vorschlag für Politiker mit Herz und Verstand.

Integrationsforscher

Ablehnung von Einwanderung können wir uns nicht leisten

17. März 2015 | Von Daniel Staffen-Quandt | Keine Kommentare

Integrationsforscher fordern im Hinblick auf den demografischen Wandel ein Umdenken in Einwanderungsfragen. Eine Ablehnung von Einwanderung könne sich Deutschland gar nicht leisten.

Pflege, Pflegenotstand, Polin, Polen, Alterspflege, Pflegebedürftigkeit
Rezension zum Wochenende

Eine Polin für Oma. Der Pflege-Notstand in unseren Familien

20. Februar 2015 | Von Michael Lausberg | Keine Kommentare

Wie lässt sich die häusliche Pflege von Senioren besser und menschenwürdiger gestalten? Welche gesellschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen müssen erfüllt sein, um dies auch in der Zukunft zu gewährleisten? Ingeborg Haffert hat sich in seinem Buch mit diesen und anderen Fragen beschäftigt – Michael Lausberg hat’s gelesen:

Demographischer Wandel

Deutschland braucht jährlich Einwanderung von 340.000 Menschen

10. Dezember 2014 | Von Dirk Baas | 5 Kommentare

Der Demographische Wandel ist im vollen Gange. Doch was lässt sich gegen die Alterung der Gesellschaft tun? Der Forscher Eckart Bomsdorf hat sich mit diesem Thema beschäftigt und kommt zu einem klaren Ergebnis.

UN-Weltbevölkerungsbericht

Rund 90 Prozent der jungen Menschen leben in Entwicklungsländern

19. November 2014 | Keine Kommentare

Auf der Erde leben so viele Menschen zwischen 10 und 24 Jahren wie noch nie. Der Weltbevölkerungsbericht setzt große Hoffnungen in die jungen Menschen, von denen die Mehrheit in Entwicklungsländern lebt. Bildung könnte ein Schlüsssel sein, doch die Voraussetzungen sind bescheiden.

Fachkräftemangel

Deutschlands Mittelstand blickt noch zu wenig in die Ferne

30. Oktober 2014 | Von Christoph Metzler | Keine Kommentare

2013 sind gut 430.000 Menschen mehr nach Deutschland gekommen als wegzogen. Ein Grund: Deutsche Unternehmen suchen zunehmend direkt im Ausland nach qualifizierten Fachkräften. Die meisten mittelständischen Unternehmen gehen diesen Weg aber noch nicht, obwohl sie von Fachkräfteengpässen betroffen sind.

Andrea Nahles

„Zuwanderung verändert unser Land zum Guten“

13. Februar 2014 | Keine Kommentare

Demografischer Wandel, Willkommenskultur und Armutsmigration sind nur einige der Stichworte, die im Zusammenhang mit Migration und Integration in der breiten Öffentlichkeit hierzulande fallen. Auf dem IQ-Kongress „Gekommen, um zu bleiben − Zur Zukunft der Integration in Deutschland“ diskutierten nun rund 500 Teilnehmer über Lösungsansätze.

Immigrierte Chef's

Marktwirtschaft und Würde

27. Januar 2014 | Von Tobias Busch | 3 Kommentare

Fachkräftemangel, demografischer Wandel oder Diversity Management. Das sind die Themen von Tobias Busch, Globetrotter und internationaler Personalberater für Führungspositionen. In seiner neuen MiGAZIN Kolumne „Sinodirektoren“ geht er der Frage nach, ob Deutschland auch ohne Einwanderung überleben kann.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...