Demografischer Wandel

Pflegeverband fordert schnellere Anerkennung aller Flüchtlinge

26.04.2022

Pflege, Hand, Alter, Hände, Ball, Fachkräftemangel
Der demografische Wandel trifft die Pflegebranche hart. Dienstleister sind froh über jede Kraft. Pflegeverbände fordern von der Politik mehr Tempo bei der Anerkennung ausländischer Qualifikationen und unkomplizierte Zuwanderungsregeln für potenzielle Fachkräfte. Von

Arbeitsmarkt-Studie

Deutschland auf Einwanderung dringend angewiesen

24.11.2021

Agentur für Arbeit, Arbeitsamt, Gebäude, Arbeitslosigkeit
Deutschland ist aufgrund des demografischen Wandels auf Einwanderung aus dem Ausland angewiesen – jährlich 400.000 Personen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie. Das gilt auch dann, wenn die Erwerbsquote von Frauen und Älteren steigt.

Statistikamt

Weniger Einwanderung, mehr Rentner im Jahr 2035

01.10.2021

Menschen, Dom, Köln, Gesellschaft, Sitzen, Treppe
Die Corona-Pandemie wird einen starken Einfluss auf das Durchschnittsalter der Bevölkerung in Deutschland haben. Insbesondere der starke Rückgang der Einwanderungszahlen wird sich laut Statistikamt negativ auswirken.

Kaum Einwanderung

Bevölkerung erstmals seit 2011 nicht gewachsen

22.06.2021

Flughafen, Menschen, Einwanderung, Migration
Pandemiebedingt gab es im vergangenen Jahr wenig Einwanderung aus dem Ausland. Das schlägt sich in der Bevölkerungszahl nieder. Erstmals seit zehn Jahren gab es kein Wachstum. Auch das Durchschnittsalter ist angestiegen.

Einwohnerzahl stagniert

Mehr Ausländer, weniger Deutsche in Berlin

11.02.2021

Demonstration, Protest, BlackLivesMatter, Menschen, Berlin, Rassismus
Erstmals seit fast 20 Jahren stagniert die Einwohnerzahl Berlins – nur ein Plus von 500 Personen. Weiter angestiegen ist aber die Zahl der Berliner ohne deutschen Pass.

Einwanderung zurückgegangen

Kein Bevölkerungswachstum im vergangenen Jahr

13.01.2021

Flughafen, Menschen, Einwanderung, Migration
Erstmals seit vielen Jahren ist die Bevölkerungszahl in Deutschland nicht gestiegen. Als Grund gibt das Statistische Bundesamt die Folgen der Corona-Pandemie an: Mehr Sterbefälle und weniger Einwanderung.

Weniger Einwanderung

Bevölkerung in Deutschland geht leicht zurück

23.10.2020

Flughafen, Menschen, Einwanderung, Migration
Die Zahl der in Deutschland lebenden Menschen ist leicht zurückgegangen. Der aktuelle Rückgang wird mit der geringeren Einwanderung wegen der Corona-Pandemie erklärt.

Deutsche Einheit

Demokratiedefizite und Rechtsextremismus im Osten

17.09.2020

Gesellschaft, Menschen, Umfrage, Volk, Straße, Fußgänger
30 Jahre nach der Wiedervereinigung haben sich Regionen im Osten dem Westen weiter angenähert. Aber es gibt noch zu tun im Osten: Rechtsextremismus. Dabei ist Ostdeutschland auf Einwanderung angewiesen.

Studie

Beauftragter attestiert Ostdeutschland „dringenden Zuwanderungsbedarf”

14.09.2020

Unteilbar, Demonstration, Berlin, Rassismus, Rechtsextremismus
Anlässlich 30 Jahren deutsche Einheit wird Bilanz gezogen: Die Unterschiede zwischen Ost und West nehmen ab. Ost und West sind heute viel bunter. Aufgrund der demografischen Entwicklung attestieren Experten Ostdeutschland aber Zuwanderungsbedarf.

Statistikamt

Mehr Ausländer, weniger Deutsche in Deutschland

25.06.2020

Gesellschaft, Menschen, Umfrage, Volk, Straße, Fußgänger
Die Zahl der Ausländer in Deutschland ist gestiegen, die Zahl der Deutschen gesunken. Das teilt das Statistische Bundesamt mit. Danach ist jeder Achte in Deutschland ein Ausländer.