MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Anzeige

Erwerbsquoten der inländischen (43 %) und ausländischen (70,8 %) Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland im Jahre 1970.

Friedrich Heckmann, Die Bundesrepublik als Einwanderungsland?, 1981

Meinung


Francesca Polistina, Francesca, Polistina, Kolumne, MiGAZIN, Italien
Das Gästezimmer

Das Schicksal der Namenlosen

15. Februar 2019 | Von Francesca Polistina | Keine Kommentare

Die italienische Ärztin Cristina Cattaneo versucht, den Toten im Mittelmeer einen Namen zu geben. Dabei denkt sie vor allem an die Hinterbliebenen.

Sven Bensmann, Migazin, Kolumne, bensmann kolumne
Nebenan

Führer war alles besser

12. Februar 2019 | Von Sven Bensmann | Keine Kommentare

Was unterscheidet die SPD noch von der Union? Auch wenn sie aktuell links blinkt, weiß doch jeder längst, dass sie rechts abbiegen wird. Im Ergebnis hat sie zuverlässig Arbeitnehmerrechte, Arbeitslosenrechte und die Geflüchteten verraten.

Sven Bensmann, Migazin, Kolumne, bensmann kolumne
Nebenan

Vom Völkermorden

29. Januar 2019 | Von Sven Bensmann | Ein Kommentar

Am letzten Sonntag war internationaler Tag zum Gedenken an den Holocaust. Laut AfD „die verdammten 12 Jahre“ des tausendjährigen Reiches. Naja, und da war auch noch der Völkermord im heutigen Namibia.

Thomas K. Bauer, Prof. Dr. Bauer, SVR, Migration, Wissenschaftler
Deutschlands neue Körpersprache

Arbeitserlaubnis statt Arbeitsverbot für Ausländer

24. Januar 2019 | Von Thomas K. Bauer | 2 Kommentare

Das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz ist ein Paradigmenwechsel, es stellt ein jahrzehntelanges Grundprinzip des deutschen Ausländerrechts auf den Kopf. Ein Gastbeitrag von Prof. Dr. Thomas K. Bauer, Vorsitzender des Sachverständigenrates deutscher Stiftungen für Integration und Migration

Ulla Jelpke, Die Linke, Linke, Innenpolitik, Bundestag, Abgeordnete
Ehrlichkeit statt Rechenkunst

Bamf schreibt sich Asylstatistik schön

23. Januar 2019 | Von Ulla Jelpke | Keine Kommentare

Heute präsentieren Bundesinnenminister Horst Seehofer und Bamf-Präsident Hans-Eckhard Sommer die Asylbilanz. Laut Innenpolitikerin Ulla Jelpke sind die Zahlen „geschönt“. Sie fordert Ehrlichkeit statt Rechenkunst. Ein Gastbeitrag.

Menschen, Familien, Singles, Kinder, Eltern
Heimat-Debatte

Wer ist „wir“ – und wer gehört auch dazu?

21. Januar 2019 | Von Bendel, Uslucan | 2 Kommentare

Wie entsteht ein Gefühl von Heimat? Und was genau ist damit gemeint? Ein Gastbeitrag von Petra Bendel und Hacı Halil Uslucan, den beiden Stellvertretenden Vorsitzenden des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR).

Sven Bensmann, Migazin, Kolumne, bensmann kolumne
Nebenan

Aufbruch der Populisten

15. Januar 2019 | Von Sven Bensmann | Keine Kommentare

Die AfD hat mit Lucke und Petry bereits zwei Führungskräfte in inneren Machtkämpfen relativ unbeschadet vergrätzt. Mit dem Weggang des politischen Amokläufers Poggenburg steht die AfD diesmal aber erstmals als vergleichsweise vernünftig da. Das könnte gefährlich werden. Von Sven Bensmann

Flüchtlinge, Idomeni, Polizei, Flüchtlingslager, Grenze
Keine Menschlichkeit

Der UN-Migrationspakt – eine Kontrollvereinbarung zum Staatsnutzen

14. Januar 2019 | Von Suitbert Cechura | 2 Kommentare

Weder der Migrations- noch der Flüchtlingspakt sind ein Akt der Menschlichkeit. Es geht darum, Armutsmigration zu beschränken und die Anwerbung von nützlichen Migranten zu ermöglichen. Von Suitbert Cechura

Carl-Peters-Straße, Straße, Schild, Straßenschild
„Das Schwein wird heute gehängt!“

Carl-Peters und die verdammten kolonialen Straßennamen

11. Januar 2019 | Von Sami Omar | Keine Kommentare

In Deutschland wird zahlreichen Kolonialisten noch immer mit Straßennamen gehuldigt. Durch diese Straßen gehen Schwarze Menschen. Sie Kaufen ein oder bringen ihre Kinder zur Schule und wandeln auf asphaltierten Ruhmesmalen der Unterdrücker und Mörder ihrer Vorfahren.

Messerangriff, Messerstich, Angriff, Pizzeria, Rheine
Bottrop, Rheine, Amberg

Das passiert, wenn Täter „Deutsche“ und Opfer „Ausländer“ sind – und umgekehrt

8. Januar 2019 | Von Birol Kocaman | Ein Kommentar

In Bottrop, Rheine und Amberg wurden zur Jahreswende Straftaten verübt. Die Reaktionen darauf waren unterschiedlich – abhängig davon, ob die Tatverdächtigen und Opfer Deutsche oder „Ausländer“ waren.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...