Ressort: Meinung

Ressort Meinung in chronologischer Reihenfolge:

Essay

Warum und wie ich auch als Weißer über Rassismus rede

24.11.2020

Christoph Giesa, Autor, Schriftsteller, Rassismus, MiGAZIN
In den Debatten um Rassismus scheinen die Fronten verhärtet: Auf der einen Seite stehen Betroffene, auf der anderen Seite die, die kein Rassismusproblem sehen. Was ist mit jenen, die auf keiner der beiden Seiten stehen? Von

Politisierung

Fahrlässigkeit im Umgang mit Begrifflichkeiten

18.11.2020

Fereshta Ludin, kopftuch, kopftuchverbot, muslim, lehrerin
In Deutschland ist ein politisches Framing des sichtbaren Islam als „Gefahr“ schon lange etabliert. Es ist ein starkes Mittel, um „Gegnern“ die Bedeutungsgrundlage zu entziehen – pauschal, diffamierend, rufmordend. Von

Nebenan

Schlussakt

17.11.2020

Sven Bensmann, Migazin, Kolumne, Bensmann, Sven
Ein letztes Mal Trump. Aber auch die AfD steht womöglich vor ihrem Ende als integratives Element der rechtsextremen Szenen. Nur der Brexit zieht sich noch immer hin. Apropos. Kennen Sie Nàsis? Von

Distanzierung

Was die Defensive mit uns Muslimen macht

16.11.2020

Anja Seuthe, Muslime, Islam, Religion, Kopftuch
Haben sich die Muslime eigentlich schon distanziert? Von Wien. Von Nizza. Von allem, was da sonst noch so passiert ist. Ich meine, glaubwürdig distanziert. Ehrlich distanziert. Rechtzeitig. Angemessen. Von

Kritische Masse

Theoretische Verschwörung

12.11.2020

Anja Hilscher, Migazin, Autorin, Muslima, Islam, Religion
Es stimmt nicht, dass Verschwörungstheoretiker ihre Thesen unbedingt glauben möchten. Ich jedenfalls wäre dankbar, wenn Sie mir diesen gruseligen Mist aus dem Kopf schlagen. Von

Dichtertränen

Wohin nur mit euch? Wohin?

09.11.2020

Burak Tuncel, Kolumne, MiGAZIN, Dichtung, Dichter
Blitz und Donner schlagen ein in meinem Kopf und ich verstehe. Während die Armen gegen den Hunger kämpfen, sind die Wohlhabenden vor Sattheit bereits längst innerlich ausgestorben in dieser Welt. Von

Antisemitismus

Erst gleichmachen, dann mit zweierlei Maß messen

06.11.2020

Leon Wystrychowski, Sozialwissenschaften, MiGAZIN, Ruhrgebiet, Rassismus, Diskriminierung
Während der Antisemitismus von Rechts als quasi unvermeidbar hingenommen wird, liegt der öffentliche Fokus aktuell auf „muslimischem“ oder auch „linkem Antisemitismus“. Dabei wird nicht nur mit zweierlei Maß gemessen. Von

Defragmentiert

Eine Anklage an das „Migrantenkino“

05.11.2020

Kadir Özdemir, Migazin, Integration, Migration, Migranten, Soziologie
Der letzte Film, den ich im Kino gesehen habe, war "Auf der Couch in Tunis" der französischen Regisseurin Manele Labidi. Mit einem Wort beschrieben war der Film ekelhaft. Von

Nach Wien

Wie wir dem Terrorismus seinen Nährboden entziehen

04.11.2020

Muhammad Samer Murtaza, Migazin, Islam, Muslime, Wissenschaft, Integration, Terror
Terror besiegt man nicht mit Koranversen, sondern indem man etwas in Augenschein nimmt, was bisher nur ein Randthema ist: die Täterbiografien am Rande der Gesellschaft. Von

Terror in Österreich

Irgendwo ist etwas gewaltig schiefgelaufen

03.11.2020

Anja Seuthe, Muslime, Islam, Religion, Kopftuch
Nach Wien twittert Macron: „Dies ist unser Europa.“ Das hätte auch der Täter rufen können. Er war selbst Österreicher. Seine Familie? Europäer. Fast zeitgleich schlägt ISIS auch in Kabul zu. Was sagt uns das? Von