Interview - Migration und Integration in Deutschland

Letztlich haben einige Industriestaaten ihren Bedarf an zusätzlichen Arbeitskräften … dadurch gedeckt, dass sie bei der Einstellung von irregulären Arbeitsmigranten ein Augen zudrücken. Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen Migration in einer interpedenten Welt, 2004

Interview


 “Es gab die üblichen Abwehrreaktionen, sobald das Gespräch auf Rassismus kommt.”
Nach dem SZ-Artikel

“Es gab die üblichen Abwehrreaktionen, sobald das Gespräch auf Rassismus kommt.”

9. Dezember 2014 | Von Ananda Grade | 19 Kommentare

Alex Müller ist ein schwarzer Deutscher, 32 Jahre alt und lebt in Leipzig. In einem Artikel in der Süddeutschen Zeitung beschreibt er den Rassismus, der ihm im Alltag widerfährt. MiGAZIN sprach mit ihm über die Reaktionen auf seinen Text und sein Verständnis von Rassismus.

 “Ich fühle mich nicht nur deutsch – ich bin es”
Cemile Giousouf

“Ich fühle mich nicht nur deutsch – ich bin es”

27. November 2014 | Von Gabriele Voßkühler | 2 Kommentare

Merkels CDU wendet sich verstärkt den Menschen mit Zuwanderungsgeschichte zu. Cemile Giousouf ist das deutsch-türkische Gesicht dieser Charmoffensive – ein Portrait

 Wir brauchen mehr als einen höheren Migrantenanteil in den Medien
Interview mit Yasemin Shooman

Wir brauchen mehr als einen höheren Migrantenanteil in den Medien

21. November 2014 | 2 Kommentare

Welche Bilder von ethnischen und religiösen Minderheiten werden in den Medien transportiert? Und wie wirken diese Bilder auf die Rezipienten? Antworten auf diese und weitere Fragen sucht eine internationale Konferenz zum Thema “Medien und Minderheiten” der Akademie des Jüdischen Museums Berlin. Im Vorfeld sprach MiGAZIN mit der Leiterin der Akademieprogramme, Dr. Yasemin Shooman.

 In den Niederlanden ist Nikolaus’ Helfer schwarz – geschminkt!
Kein Grund zum Feiern

In den Niederlanden ist Nikolaus’ Helfer schwarz – geschminkt!

19. November 2014 | Von Sophia Ayissi Nsegue | 3 Kommentare

Glänzen die Niederlande sonst mit einem liberalen Image, bleiben die Konflikte um die rassistische Figur des “Zwarte Piet” bislang ungelöst, der schwarz geschminkte Helfer des niederländischen Nikolaus. – Sophia Ayissi Nsegue im Gespräch mit zwei Aktivisten, die sich für die Abschaffung dieser Figur stark machen.

 “Wir leben doch nicht mehr in den 50er Jahren! Mein Film spielt im heutigen Berlin!”
Interview mit Akiz Ikon

“Wir leben doch nicht mehr in den 50er Jahren! Mein Film spielt im heutigen Berlin!”

17. November 2014 | Von Lynn Femme | Keine Kommentare

In dem Kinofilm “Der Nachtmahr” spielen überwiegend junge Schauspieler mit Migrationshintergrund mit. Das Besondere daran: die Rollen sind deutsch, die Thematik des Filmes alltäglich. Wir sprachen mit dem Regisseur, Akiz Ikon (formally known as Achim Bornhak).

 Wie rechtspopulistisch ist die AfD eigentlich?
Interview mit Timo Lochocki

Wie rechtspopulistisch ist die AfD eigentlich?

13. November 2014 | Von Philipp Wehner | Keine Kommentare

Kaum eine andere Partei steht momentan so sehr im politischen Fokus wie die AfD. Obwohl die Negativschlagzeilen aus der parteiinternen Szene überwiegen, sollte man die AfD durchaus ernst nehmen, warnt auch Politikwissenschaftler Dr. Timo Lochocki. Im Gespräch mit dem MiGAZIN erklärt er unter anderem den Aufstieg der AfD und inwieweit Rechtspopulismus eine Rolle spielt.

 “Türkei sollte Autonomie der türkischen Diaspora in Deutschland respektieren”
Interview mit Yaşar Aydın

“Türkei sollte Autonomie der türkischen Diaspora in Deutschland respektieren”

3. November 2014 | Von Candida Splett | 10 Kommentare

Von Yaşar Aydın ist kürzlich die SWP-Studie “Die neue türkische Diasporapolitik” erschienen. Im Interview erläutert er, was sich hinter dem Begriff verbirgt, welche Ziele die Türkei mit ihrer Politik verfolgt und welche Probleme es bei der Umsetzung gibt.

 BAMF Präsident kritisiert Kirchen wegen steigender Kirchenasyl-Zahlen
Interview mit Manfred Schmidt

BAMF Präsident kritisiert Kirchen wegen steigender Kirchenasyl-Zahlen

16. Oktober 2014 | Von Olschewski, Staffen-Quandt | 6 Kommentare

Nicht nur die Politik steht angesichts überfüllter Aufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge in der Kritik – auch das für die Asylverfahren zuständige Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Behördenchef Manfred Schmidt erklärt, warum die Verfahren so lange dauern und warum er die aktuelle Kirchenasyl-Praxis kritisch einstuft.

 DDR-Schleuser waren Fluchthelfer, Syrien-Schleuser sind Verbrecher
Interview mit Stefan Buchen

DDR-Schleuser waren Fluchthelfer, Syrien-Schleuser sind Verbrecher

13. Oktober 2014 | Von Elisa Rheinheimer-Chabbi | Ein Kommentar

Wenn Syrer ihre Familien aus dem Krieg retten wollen, sind illegale Wege meist unausweichlich. Diese Menschen werden in Deutschland bisweilen wie Schleuser behandelt und kriminalisiert. Autor Stefan Buchen hat diese Fälle recherchiert. Drei Fragen an ihn über sein Buch und das Versagen des Rechtsstaates.

 “Ich möchte eine Stadt, in der Toleranz zur DNA gehört”
Interview mit Raed Saleh

“Ich möchte eine Stadt, in der Toleranz zur DNA gehört”

9. Oktober 2014 | Von Philipp Wehner | 4 Kommentare

Raed Saleh will neuer Bürgermeister von Berlin werden. In aktuellen Umfragen liegt er aber hinten. Trotzdem stehen seine Chancen nicht schlecht; seine Biografie zeigt, dass Aufstieg allen gelingen kann. Im Gespräch mit dem MiGAZIN erklärt er das Konzept „Aufstieg durch Bildung”, die Flüchtlingspolitik und seine Zukunftsvision für Berlin.

Seite 1 von 16123...10...Letzte Seite »

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...