Interview

Ressort Interview in chronologischer Reihenfolge:

Deutschlands China-Strategie

Kimiko Suda: China kratzt am deutschen kolonialen Selbstbild

03.10.2023

Kimiko Suda, China, Rassismus, MiGAZIN, Diskriminierung
Im Juli stellte Annalena Baerbock die sogenannte China-Strategie vor, die für Wirtschaft und Politik Leitlinien bestimmt. Betroffen sind davon aber auch Chines:innen, die in Deutschland studieren, forschen oder arbeiten wollen, genauso wie Chinesisch-Deutsche Communitys hier. Von

Ex-Lampedusa-Bürgermeisterin

Nicolini: „Die Öffentlichkeit hat sich an Schiffsunglücke gewöhnt.“

03.10.2023

lampedusa, flüchtlinge, tod, mittelmeer, boot, asyl
Giuseppina Nicolini war von 2012 bis 2017 Bürgermeisterin von Lampedusa. Im Oktober 2013 ertranken vor der italienischen Insel mehr als 360 Menschen beim Versuch, Europa über das Mittelmeer zu erreichen. Im Gespräch erklärt Nicolini, warum sie heute aktiv ist bei der freiwilligen Flüchtlingshilfe. Von

Pull-Faktoren

Migrationsforscher Fuchs: „Merz‘ Unterstellung ist infam“

01.10.2023

Friedrich Merz, Rede, CDU, Politiker, Kreuzberg, Gillamoos
Pull-Faktoren spielen Migrationsforscher Lukas Fuchs zufolge kaum eine Rolle in der Flucht- und Armutsmigration. Im Gespräch kritisiert er Äußerungen von CDU-Chef Friedrich Merz. Doch Push- und Pull-Faktoren taugen laut Fuchs nicht als Erklärmodelle. Von

Christian Stäblein im Gespräch

Flüchtlingsbischof: „Ich lehne die Debatte über eine Obergrenze ab“

27.09.2023

Christian Stäblein, Bischof, EKD, Evangelische Kirche, Flüchtlingsbeauftragter, Flüchtlinge
Volle Boote, volle Turnhallen, Krisenstimmung - die politische Debatte über Migration heizt sich wieder auf. Der Flüchtlingsbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland hält dagegen. Er wendet sich gegen den „Abschottungsdiskurs“. Der stärke nur die Extreme, sagt Christian Stäblein im Interview. Von

Caritas-Chefin im Gespräch

Kürzungen im Sozialetat erhöhen bei den Menschen die Unsicherheit

21.09.2023

Eva M. Welskop-Deffaa, Caritas, Wohlfahrt, Flüchtlingshilfe, Verband, Präsidentin
In Berlin wird erneut gegen die geplanten Einschnitte im Sozialwesen protestiert. Caritas-Chefin Welskop-Deffaa erklärt im Gespräch, was die Kürzungsvorhaben der Ampel-Regierung bedeuten und wen sie treffen würden. Von und

Karawane-Sprecher Ardehali

„Wir sind hier, weil ihr unsere Länder zerstört!“

20.09.2023

Bilder, Menschenrechte, Flüchtlinge, Karawane, Fotos, Geschichte, Rassismus
Die „Karawane“, in der sich deutschlandweit vernetzt Geflüchtete und Migranten organisieren, ist in diesem Jahr 25 Jahre alt geworden. Im Gespräch erklärt Araz Ardehali, was die Karawane antreibt, wofür sie kämpft und was Betroffene empfinden, wenn hierzulande über Willkommenskultur gesprochen wird. Von

Gespräch mit Papier

Reformen für Kommission NS-Raubgut unerlässlich

07.09.2023

Hans-Jürgen Papier, Bundesverfassungsgericht, Kommission NS-Raubkunst, NS-Raubkunst, Jurist, Rechtswissenschaftler
Der ehemalige Präsident des Bundesverfassungsgerichtes und Vorsitzende der Beratenden Kommission NS-Raubkunst, Hans-Jürgen Papier, hat sich für ein Restitutionsgesetz für Kulturgut ausgesprochen, das den Besitzern im Zuge der NS-Verfolgung entzogen wurde. In Deutschland fehle immer noch ein rechtlich verbindliches Regelwerk zu NS-Raubkunst, kritisierte Papier im Gespräch. Von

Saba-Nur Cheema im Gespräch

Bildung hat Muslimfeindlichkeit nicht auf dem Schirm

04.09.2023

Saba Nur-Cheema, Politologin, Rassismustrainerin, Rassismus, MiGAZIN
Muslimfeindlichkeit ist stark verankert in der Gesellschaft - auch in der Bildung: Von etwa jeder dritten Lehrkraft geht Diskriminierung aus, erklärt Politologin Saba-Nur Cheema im Gespräch. Auch der frühkindliche Bildungsbereich sei noch weit entfernt von einer rassismuskritischen Aufstellung. Von

Expertengespräch

Kürzungen im Entwicklungsetat: Deutschland lässt Hungernde im Stich

06.08.2023

Hirte, Ziegen, Frau, Dürre, Klimawandel, Armut, Hunger, Baum
Eigentlich wollte die Weltgemeinschaft den Hunger bis 2030 besiegen. Doch seit Jahren steigt die Zahl der Menschen, die nicht genug zu essen haben. Dass die Bundesregierung nun bei der Entwicklungshilfe kürzen will, setzt ihre Glaubwürdigkeit aufs Spiel, sagt der Direktor der Denkfabrik „Centre for Humanitarian Action“ (CHA), Ralf Südhoff, im Gespräch. Von

Experten-Interview

Christian Lebrenz: Ausländische Pflegekräfte brauchen Starthilfen

25.07.2023

Pflegekraft, Krankenhaus, Alter, Gesundheit, Ausländer, Fachkräftemangel
Der Arbeitsforscher Christian Lebrenz sieht bei der Vermittlung von Pflegekräften aus dem Ausland noch zahlreiche Defizite. Nach der Ankunft in Deutschland bräuchten die Fachkräfte mehr Unterstützung, sowohl am Arbeitsplatz als auch bei Behördengängen oder der Wohnungssuche, sagte der Wissenschaftler im Gespräch. Von