Bamf-Analyse

Mehr Flüchtlinge leben in einer Privatwohnung

30.07.2020

Schlüssel, Haus, Wohnung, Schloss, Miete, Eigentum
Immer mehr Flüchtlinge leben in Deutschland in einer Privatwohnung. Im Vergleich zu den Vorjahren ist die Zufriedenheit mit der Wohnsituation aber gesunken. Das geht aus einer Bamf-Analyse hervor.

Diskriminierung

Gericht verurteilt „Deutsche Wohnen“ zu 3.000 Euro Schadensersatz

22.01.2020

Schlüssel, Haus, Wohnung, Schloss, Miete, Eigentum
Als Koyuncu bekam er keine Antwort, als Schäfer einen Besichtigungstermin. Jetzt hat das Amtsgericht Charlottenburg das Berliner Wohnungsunternehmen "Deutsche Wohnen" wegen Diskriminierung zu 3.000 Euro Schadensersatz verurteilt.

1.000 Euro Schadensersatz

Eigentümer wollte nur an Deutsche vermieten

11.12.2019

Schlüssel, Haus, Wohnung, Schloss, Miete, Eigentum
Ein Wohnungseigentümer muss 1.000 Euro Schadensersatz an einen aus Burkina Faso stammenden Mietinteressenten zahlen. Grund: Er akzeptierte nur Deutsche als Mieter. Der Richter fand deutliche Worte.

622 Euro für 12m² Flüchtlingsheim

Wie Kommunen Asylbewerber mit Wucher-Mieten abzocken

19.08.2019

Wohnen, Container, Wohncontainer, Flüchtlinge, Unterkunft, Flüchtlingsunterkunft
Flüchtlinge mit eigenem Einkommen werden von den Kommunen an ihren Wohnkosten beteiligt. Betroffene kommt das teuer zu stehen: Am Neustadt am Rübenberge kosten 12m² Flüchtlingsheim 622 Euro - und das ohne Mieterrechte. Von Dirk Baas

Berlin

Zentrale Stelle für Wohnungsvermittlung an Flüchtlinge geplant

21.03.2019

Schlüssel, Haus, Wohnung, Schloss, Miete, Eigentum
In Berlin leben rund 60.000 Wohnungslose, etwa die Hälfte sind Flüchtlinge. Damit soll jetzt Schluss sein. Eine zentrale Anlauf- und Kompetenzstelle soll Flüchtlinge ab 2020 bei der Wohnungssuche unterstützen.

Statistisches Bundesamt

17 Prozent der Ausländer leben in überbelegten Wohnungen

15.01.2019

Plattenbau, hochhaus, wohnung, wohnen, miete, eigentum
In Deutschland leben sieben Prozent der Bevölkerung in einer zu kleinen Wohnung. Bei Ausländern beträgt diese Quote sogar 17 Prozent. Im EU-Vergleich schneidet Deutschland jedoch gut ab. Linke fordern öffentliches Wohnungsbauprogramm.

Bürgermeister-Umfrage

Die wichtigsten Themen in den Städten: Integration und Wohnungen

20.02.2018

goslar, stadt, panorama, einwohner, bevölkerung
Zu den dringlichsten Aufgaben deutscher Städte zählt die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum sowie die Integration von Flüchtlingen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage unter Oberbürgermeistern deutscher Städte.

Engpass

Rund 860.000 Menschen in Deutschland haben keine Wohnung

15.11.2017

Plattenbau, hochhaus, wohnung, wohnen, miete, eigentum
Hohe Mieten, zu wenig Angebote für Alleinerziehende und Großfamilien: Immer mehr Menschen haben keine Wohnung, darunter viele Flüchtlinge. Experten fordern mehr Geld und ein Konzept für den sozialen Wohnungsbau von der Politik.

Obdachlosigkeit

Wenn zwei Fremde sich begegnen

15.11.2017

Obdachlosigkeit, Armut, Parkbank, Sitzen, Mann
Brauchen wir eine "zehntausend Fuß lange Decke", damit Obdachlose den Winter überstehen, fragt sich Hakan. Der 32 Jährige Berliner trifft Angelo und will Airbnb-Wohnungen an Obdachlose vermieten. Eine Begegnung zwischen zwei Menschen kurz vor dem Berliner Winter. Von

Sprachbarrieren und Diskriminierung

Flüchtlinge haben wenig Chancen auf dem engen Wohnungsmarkt

07.11.2017

Schlüssel, Haus, Wohnung, Schloss, Miete, Eigentum
Der bezahlbare Wohnungsmarkt in Deutschlands Großstädten ist überlastet. Oft kämpfen viele um nur eine Wohnung. Inzwischen stoßen Tausende neue Bewerber auf den Markt: Flüchtlinge. Von Patricia Averesch