MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Noch sind wir geschockt, aber wir werden unsere Werte nicht aufgeben. Unsere Antwort lautet: mehr Demokratie, mehr Offenheit, mehr Menschlichkeit.

Norwegens Ministerpräsident Jens Stoltenberg, Trauergottesdienst nach dem Terroranschlag im norwegischen Oslo und Utoya, 2011

Beiträge zum Stichwort‘ Pressefreiheit’


Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Straßburg, Menschrechte, EuGH, Europa
Gerichtshof für Menschenrechte

Journalisten müssen in Flüchtlingszentren recherchieren können

9. Oktober 2019 | Keine Kommentare

Es verstößt gegen die Pressefreiheit, wenn Journalisten der Zugang zu Flüchtlingsaufnahmezentren verwehrt wird. Das hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte zu einem Fall in Ungrarn entschieden. Es bestehe in öffentliches Interesse an Berichten über Missstände.

Björn Höcke, ZDF, Interview, AfD, Politik, Rechtspopulist, Neonazi
"Dunkles Kapitel"

Höcke bricht ZDF-Interview ab und droht mit „massiven Konsequenzen“

17. September 2019 | Keine Kommentare

Ein Interview mit dem AfD-Politiker Höcke für die ZDF-Sendung „Berlin direkt“ hat zu einem Eklat geführt: Höcke brach das Gespräch ab und drohte dem Journalisten. ZDF-Chefredakteur Frey spricht von einem „vorbildlichen Interview“.

Justizia, Gerechtigkeit, Justiz, Recht, Urteil, Gericht
Verwaltungsgericht Wiesbaden

Verfassungsschutz muss begrenzt Auskünfte aus NSU-Berichten geben

21. August 2019 | Keine Kommentare

Die bloße formale Einordnung eines Vorgangs als geheim begründet keine absolute Geheimhaltung gegenüber Journalisten. Das hat das Verwaltungsgericht Wiesbaden entschieden. Der Journalist hatte Auskunft aus NSU-Akten begehrt.

Scheibe, kaputt, fenster, gewalt, einbruch, angriff, übergriff
Bundesweite Aktionen

„Identitäre“ attackieren Redaktionsgebäude und Parteibüros

15. Januar 2019 | Keine Kommentare

Mutmaßlich rechtsextreme „Identitäre“ haben am Montag bundesweit Parteibüros und Redaktionsgebäude mit Plakaten gegen linke Gewalt bepflastert. Bei der Berliner „tageszeitung“ wurde dabei eine Mitarbeiterin attackiert.

Blut, Mord, Verbrechen, Rot, Totschlag, Straftat
Sachsen-Anhalt

Hitlergruß gezeigt und Journalist niedergestochen

4. Oktober 2018 | Keine Kommentare

In Sachsen-Anhalt haben Jugendliche einen Journalisten angegriffen – dabei soll auch der Hitlergruß gezeigt worden sein. Das Opfer selbst glaubt nicht an ein politisches Motiv.

ARD, Tagesschau, Nachrichten, TV, Kamera, Journalist
"Erschreckendes Ausmaß"

Journalisten zunehmend rechter Gewalt ausgesetzt

2. Oktober 2018 | Keine Kommentare

Reportern, Kameraleuten und Fotografen schlägt bei rechten Veranstaltungen zunehmend nicht nur Hass entgegen, auch die Zahl gewalttätiger Übergriffe auf Medienvertreter steigt. Bei vielen stellt sich ein Gefühl der Unsicherheit ein. Von Ellen Nebel

Sven Bensmann, Migazin, Kolumne, bensmann kolumne
Gelichter

Re:bellende Hunde

14. März 2017 | Von Sven Bensmann | Keine Kommentare

Nachdem ich das schon vor zwei Wochen tun wollte, Donald Trump aber in einer Orgie von Bullshit mehr und mehr Platz für sich okkupierte, hier eine kleine Attitüde zur Affäre Deniz Yücel:

Beobachtung, Kamera, Geheimdienst, BND, Verfassungsschutz
Masssiver Eingriff in die Pressefreiheit

Bundesnachrichtendienst überwachte Journalisten im Ausland

27. Februar 2017 | Keine Kommentare

Einem Bericht zufolge soll der Bundesnachrichtendienst ausländische Journalisten bespitzelt haben. Der deutsche Auslandsgeheimdienst will sich nicht dazu äußern. Journalistenorganisationen zeigen sich schockiert. Auch die Grünen fordern eine vollständige Aufklärung.

Fotograf, Fotografie, Foto, Linse, Objektiv, Journalist, Journalismus
BND-Gesetz verabschiedet

Bundesnachrichtendienst darf ausländische Journalisten überwachen

24. Oktober 2016 | Keine Kommentare

Die Sorge um die Pressefreiheit ausländischer Journalisten spielt in diesem Gesetz keine Rolle: Der Bundestag hat dem Bundesnachrichtendienst die nahezu schrankenlose Überwachung von ausländischen Journalisten erlaubt.

Presse, Pressecodex, Akkreditierung, Schild
Angriff auf die Pressefreiheit

Neues Gesetz erlaubt BND schrankenlose Überwachung ausländischer Journalisten

5. August 2016 | 3 Kommentare

Offenbar ist Deutschlands Sorge um die Pressefreiheit von ausländischen Journalisten kleiner als verlautbart. Einem Gesetzesentwurf zufolge soll der Bundesnachrichtendienst ausländische Journalisten in Zukunft uneingeschränkt überwachen dürfen. Verbände befürchten einen massiven Angriff auf die Pressefreiheit.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...