Thüringen

Juden und Muslime entsetzt über Kemmerich-Wahl

06.02.2020

Thomas Kemmerich, Björn Höcke, Handschlag, Thüringen, Ministerpräsident
Jüdische und muslimische Spitzenrepräsentanten kritisieren scharf, dass in Thüringen mit AfD-Stimmen ein neuer Ministerpräsident gewählt wurde. Damit verlasse die FDP den Konsens der demokratischen Parteien.

Zentralrat fordert Polizeischutz

Erneute Bombendrohung gegen Moscheen

16.09.2019

Moschee, Islam, Kuppel, Halbmond, Moscheekuppel, Muslime
Erneut hat es gegen die Duisburger Merkez-Moschee eine Bombendrohung gegeben. Der Staatsschutz ermittelt. Derweil fordert der Zentralrat der Muslime mehr Polizeischutz für Moscheen.

Nach der Wahl

AfD ist keine Volkspartei und AfD-Wähler sind keine Protestwähler

04.09.2019

afd, alternative für deutschland, logo, politik, petry
Meinungsforscher Manfred Güllner warnt davor, die Wahlerfolge der AfD überzuinterpretieren. 86 Prozent der Wähler hätten die AfD nicht gewählt. Der Zentralrat der Muslime warnt davor, AfD-Wähler als Protestwähler zu bezeichnen. Menschenrechtsorganisationen fordern ein Zeichen gegen Rechtsextremismus.

"Nicht weitergekommen"

Dresden gedenkt Rassismusopfer Marwa El-Sherbini

02.07.2019

Marwa El Sherbini, Dresden, Mord, Islamfeindlichkeit
Die Ägypterin Marwa El-Sherbini ist 2009 in Dresden ermordet worden. Das Motiv war Hass auf Muslime. Zehn Jahre danach resümiert Aiman Mazyek, Vorsitzender des Zentralrates der Muslime: "Wir sind nicht so entscheidend weitergekommen."

Statistik für 2018

Zahl der Verletzten nach islamfeindlichen Attacken stark angestiegen

03.04.2019

Blut, Mord, Verbrechen, Rot, Totschlag, Straftat
Die Zahl der Angriffe auf Muslime haben Behördenangaben zufolge abgenommen. Allerdings hat sich die Zahl der Verletzten fast verdoppelt. Innenpolitikerin Jelpke warnt, Islamfeindlichkeit falle in Deutschland auf fruchtbarem Boden. Mazyek fordert einen Beauftragten gegen Muslimfeindlichkeit.

Nach Christchurch

Mazyek fordert besseren Schutz für Moscheen in Deutschland

19.03.2019

Islamfeindlichkeit, Moschee, Islam, Muslime, Schmiererei, Rechtsextremismus
Nach dem Terroranschlag auf Moscheen im neuseeländischen Christchurch fordert Aiman Mazyek besseren Schutz für Moscheen in Deutschland. Muslimische Gotteshäuser seien praktisch ungeschützt. Chrisine Buchholz wirft Innenminister Seehofer Verharmlosung von Islamfeindlichkeit vor.

Hamburg

Muslime beten in ehemaliger Kirche

25.09.2018

Moschee, Kirche, Hamburg, Al-Nour, Gebäude, Religion
Eigentlich ist die Hamburger Al-Nour-Moschee eine normale Großbaustelle: Die Kosten haben sich etwa verdreifacht, die Bauzeit vervierfacht. Doch die Moschee war früher eine evangelische Kirche - das macht den Umbau bundesweit einzigartig. Von Thomas Morell

Bayern

Kreuz-Pflicht löst Kritik aus

26.04.2018

Kreuz, Kruzifix, Wand, Religion, Christentum
Tanz ums Kreuz: Der Umgang mit dem zentralen Symbol des Christentums sorgt immer wieder für Irritationen. In Bayern sollen Kreuze in Behörden die kulturelle Prägung des Freistaates dokumentieren. Auch in den Kirche stößt das eher auf Skepsis.

Muslime machen mit

Kippa-Solidaritätsdemos in mehreren Städten

25.04.2018

Kippa, Religion, Israel, Juden, Antisemitismus, Kopf
Vielerorts soll am Mittwoch mit der Kippa auf dem Kopf für Solidarität mit der jüdischen Gemeinschaft demonstriert werden. Auch Muslime rufen zur Teilnahme an den Kundgebungen auf.

Vater von Mobbingopfer

Es geht nicht um Antisemitismus

28.03.2018

Antisemitismus, Juden, Tafel, Kreide, Schrift
Der Fall von religiösem Mobbing an einer Berliner Grundschule hat eine bundesweite Debatte ausgelöst. Die Polizei fordert ein Register. Der Vater des betroffenen Mädchens sagt, es gehe nicht um Antisemitismus.