Der Triebtäter

Besser als Sex

Hier stehe ich, ich kann nicht anders. Und darum schreibe ich hier ab heute eine regelmäßig erscheinende Glosse namens „Der Triebtäter“. Und weil eigentlich nur Sex und Hitler immer gehen, ich den SPIEGEL aber nicht seiner Existenzgrundlage berauben will, war das vorrangige Thema meiner ersten Wortmeldung recht schnell gefunden.

Von Dienstag, 21.05.2013, 8:28 Uhr|zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 23.05.2013, 3:51 Uhr Lesedauer: 3 Minuten  |   Drucken

„Die Wahrheit ist keine Hure, die sich Denen an den Hals wirft, welche ihrer nicht begehren: vielmehr ist sie eine so spröde Schöne, daß selbst wer ihr Alles opfert noch nicht ihrer Gunst gewiß seyn darf.“ (Arthur Schopenhauer, 1819)

Gute Nacht.

Seiten: 1 2

Zurück zur Startseite
MiGAZIN ABONNIEREN (mehr Informationen)

MiGAZIN wird von seinen Lesern ermöglicht. Sie tragen als Abonnenten dazu bei, dass wir unabhängig berichten und Fragen stellen können. Vielen Dank!

WEITERE INFOS
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)

  1. AI sagt:

    Sehr feiner Humor. Ich glaub ich kann jetzt weiterziehen. :)

  2. Kigili sagt:

    Das ist schon der zweite sehr gute Artikel des Herrn Bensmann, den ich gelesen habe. Intelligent und humorvoll zugleich, gerne mehr davon!

  3. Migrant sagt:

    Der Autor irrt, nicht nur Sex und Hitler gehen immer. Hier über Deutschland herzuziehen ist auch ein Dauerbrenner. Kommt bei den Lesern super an und fundiert muss der Artikel auch nicht sein. Bravo

  4. s10n sagt:

    @Kigili:
    Ich gehe davon aus, dass (alle zwei Wochen jeweils Dienstags) noch eine ganze Reihe Texte wird folgen dürfen; bisher wurde mir jedenfalls noch nicht bedeutet, dass auf Basis dieses Textes kein neuer mehr veröffentlicht wird.
    ;-)

    Thema dann: „über Deutschland herziehen“ – Eine Ode an den Kadavergehorsam.
    [Oder vielleicht auch nicht…? ;-)]

  5. Torgey sagt:

    Ist jetzt die Kritik an der Berliner tageszeitung, dass die besagten Kommentare nicht zensiert worden sind, oder wie? Da hab ich aber in den Migazin Userkommentaren schlimmeres gelesen und zwar ohne, dass ich dem Migazin da die Schuld oder wie Sie sogar eine Komplizenschaft anhängen würde. Das ist doch Quatsch.