Anzeige

Türkische Presse Türkei

07.10.2009 – Armee, IWF, Weltbank, Gül, Sarkozy

Die Tageszeitungen berichten über die Verlängerung der Bevollmächtigung der Türkischen Streitkräfte für grenzüberschreitende Operationen sowie die gestern in Istanbul begonnenen Tagungen des Gouverneursrates von IWF und Weltbank. Außerdem wird Staatspräsident Abdullah Gül auf die Einladung des französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy Staatspräsident heute nach Frankreich reisen.

Von Mittwoch, 07.10.2009, 12:51 Uhr|zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 18.08.2010, 22:55 Uhr Lesedauer: 6 Minuten  |   Drucken

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Öffnung durch Bevollmächtigung gestärkt
Hürriyet schreibt unter der Schlagzeile „Öffnung durch Bevollmächtigung gestärkt“, die Bevollmächtigung der Türkischen Armee durch die Regierung für grenzüberschreitende Operationen im Norden des Irak ist ab dem 17. Oktober 2009 um ein Jahr verlängert worden. Nach der Verabschiedung durch das Parlament habe Außenminister Ahmet Davutoglu in seiner betreffenden Rede gesagt, seine Regierung werde die Öffnungen entschlossen umsetzen. Die Verlängerung der Bevollmächtigung werde diese Bemühungen unterstützen.

___STEADY_PAYWALL___
Anzeige

Weltgipfel in Taksim
Star meldet unter dem Titel „Weltgipfel in Taksim“, an dem historischen Gipfel von IWF und Weltbank würden aus 186 Ländern rund 15tausend Personen teilnehmen. Die Vorbereitungen hätten bereits am 28. September begonnen. Die beim Gipfel im Istanbuler Kongresstal zu fassenden Beschlüsse würden als Istanbul-Beschlüsse in die Geschichte eingehen.

Sabah schreibt zum Thema, IWF-Präsident Dominique Strauss-Kahn habe beim Istanbuler-Gipfel sowohl Pessimismus als auch Hoffnung zum Ausdruck gebracht. Man sei dem Abgrund entkommen. Die schwerwiegende Armut, ausgelöst durch die Krise, kann sogar Kriege verursachen, habe er gesagt.

Milliyet bringt dieselbe Meldung unter der Schlagzeile „Kapitalismus hat gebeichtet“. Die Geldchefs hätten beim Istanbuler-Gipfel die Botschaft gegeben: wir haben uns geändert. Die Präsidenten von IWF und Weltbank hätten auf Arbeitslosigkeit, Armut, Kindstot, hungernde Kinder, Mädchen, die die Schule nicht besuchen, aufmerksam gemacht und gesagt, diese Ordnung müsse umgekrempelt werden.

In Hürriyet heißt es unter der Schlagzeile „in Istanbul landeten binnen sechs Tagen 157 Arbeitsjets im Wert von 2 Milliarden Dollar“, aufgrund der Jahrestagungen von IWF und Weltbank in Istanbul seien auf dem Istanbuler Flughafen Atatürk 157 Arbeitsjets gelandet. Der Gesamtwert dieser Maschinen belaufe sich auf zwei Milliarden Dollar.

Türkei und Armenien
In einer weiteren Meldung von Sabah lesen wir, die Vorbereitungen für das am 10. Oktober zwischen der Türkei und Armenien zu unterzeichnende Protokoll in der Universität Zürich seien in der Endphase angelangt. Das historische Abkommen werde von Außenminister Ahmet Davutoglu und seinem armenischen Amtskollegen Edvard Nalbantyan unterzeichnet.

Eifelturms mit den Farben der türkischen Fahne beleuchtet
In Haber-Türk lesen wir unter der Schlagzeile „Rot-weiß steht Eifelturm gut“, im Rahmen der in Frankreich anhaltenden Aktivitäten zur türkischen Jahreszeit sei die Front des Eifelturms mit den Farben der türkischen Fahne beleuchtet worden. Der Eifelturm werde fünf Tage lang mit 20tausend Glühbirnen in den Farben der türkischen Fahne leuchten.

Türkei-Karte in London für 2,5 Millionen verkauft
„Türkei-Karte in London für 2,5 Millionen verkauft“ schreibt Zaman, im berühmten Londoner Auktionshaus Christies sei die aus dem 16. Jahrhundert stammende handgearbeitete Türkei-Karte für 2,5 Millionen Türkische Lira verkauft worden.

Hinweis: Die “Türkische Presse Türkei” (Türkeiausgaben türkischer Tageszeitungen) wird von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und von der MiGAZIN-Redaktion unverändert übernommen.

Seiten: 1 2

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)

  1. Boli sagt:

    Eifelturms mit den Farben der türkischen Fahne beleuchtet
    In Haber-Türk lesen wir unter der Schlagzeile “Rot-weiß steht Eifelturm gut”, im Rahmen der in Frankreich anhaltenden Aktivitäten zur türkischen Jahreszeit sei die Front des Eifelturms mit den Farben der türkischen Fahne beleuchtet worden. Der Eifelturm werde fünf Tage lang mit 20tausend Glühbirnen in den Farben der türkischen Fahne leuchten.

    Für was ist das gut und vor allem was ist mit „anhaltenden Aktivitäten zur türkischen Jahreszeit“ gemeint??