Anzeige

Deutsche Presse

08.10.2009 – Zuwanderung, Sarrazin, Terror, Türkei

Wirtschaftswissenschaftler Thomas Straubhaar spricht mit WELT ONLINE über die Notwendigkeit von Zuwanderern für Deutschland. Des Weiteren wird die umstrittenen Äußerungen des ehemaligen Berliner Finanzsenators Thilo Sarrazin auch in der türkischen Community heftig diskutiert. Außerdem hat in Berlin die Polizei bei einer Großrazzia 26 Wohnungen durchsucht, offenbar hatten drei mutmaßliche Terroristen in Russland Terroranschläge geplant. Schließlich gibt es diverse Artikel über Integration, Koalitionsverhandlungen und über den EU Beitritt der Türkei.

Von Donnerstag, 08.10.2009, 8:00 Uhr|zuletzt aktualisiert: Samstag, 14.08.2010, 0:48 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Integration und Migration

Anzeige

Fall Sarrazin

___STEADY_PAYWALL___

Union lehnt Steuerpläne der FDP ab

Terror-Razzia in Berlin

Deutschland

Ausland

Türkei

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)

    • Battal Gazi sagt:

      Danke für diesen Artikel. Erschreckend dass sich durchschnittlich 20.000 Menschen ein Gebeetshaus teilen müssen!
      Zum glück sind es in dem Ort wo ich wohne nur 4.000 Menschen auf ein Gebeetshaus. Wobei da noch die Atheisten nicht rausgerechnet wurden.