MiGAZIN

Fachmagazin für Migration und Integration in Deutschland

Die Wirtschaft entschied über die Anzahl der angeworbenen Gastarbeiter wie über deren Verteilung innerhalb der Bundesrepublik.

Ursula Mehrländer, Ausländerpolitik im Konflikt, 1978

Beiträge zum Stichwort‘ Terror’


Bundeswehr, Soldat, Uniform, Deutschland, Flagge, Fahne
Falsch Fährte

Oberleutnant wollte als Flüchtling getarnt Terrorakt begehen

28. April 2017 | Ein Kommentar

Ein Soldat der Bundeswehr soll sich als syrischer Flüchtling ausgegeben und erfolgreich Asyl beantragt haben. Polizeiangaben zufolge wollte er einen Terroranschlag verüben und die Tat Flüchtlingen in die Schuhe schieben. Die Ermittler gehen von Fremdenhass aus. Politiker fordern Aufklärung.

belgien, belgium, flagge, fahne
Belgien

War es nicht höchste Zeit für Integration?

22. März 2017 | Von Nadja Leoni Nolting | Keine Kommentare

Brüssels gescheiterte Integrationspolitik kam nach den Terroranschlägen im vergangenen März zu trauriger Berühmtheit. Heute, ein Jahr nach dem Schock, beobachtet unsere Autorin, wie viele Probleme weiterhin im System verankert sind.

Sami Omar, Sami, Omar, MiGAZIN
Ich kenne das schon!

Was nach dem Berlin-Anschlag für mich als schwarzen Deutschen zu tun ist

20. Dezember 2016 | Von Sami Omar | 26 Kommentare

Was macht ein schwarzer Deutscher aus Baden-Bürttemberg und evangelischem Glauben nach einem mutmaßlichen Terroranschlag wie in Berlin? Sami Omar weiß, wie er sich zu verhalten und wie nicht. Er kennt das schon.

Europäisches Parlament, Parlament, EU, Europaparlament
ETIAS

EU will neues Kontrollsystem für Einreisen aufbauen

17. November 2016 | Keine Kommentare

Mit „ETIAS“ will die Europäische Union ein Registriersystem für nicht visumpflichtige Einreisende etablieren. Damit sollen sie bereits vor der Einreise kontrolliert werden. Ein entsprechendes Papier wurde in Brüssel vorgestellt.

Dresden, Fatih Moschee, Bombenanschlag, Explosion, Feuer
Wirbel um Bekennerschreiben

Wirbel um Bekennerschreiben in Dresden

29. September 2016 | Keine Kommentare

Die Anschläge in Dresden bleiben rätselhaft, die Motiv der Täter liegt weiter im Dunkeln. Ein Bekennerschreiben ist offenbar nicht echt. Die Sorge vor neu entstehendem Rechtsterrorismus wächst.

said rezek, rezek, said, migazin, islam,muslime
Sorgen

Zwischen (Schein)lösungen

15. August 2016 | Von Said Rezek | 3 Kommentare

Sorgen von Bürgern sollte man ernst nehmen. Man sollte auf sie eingehen und die Sorgen auflösen. Wenn jemand beispielsweise Angst davor hat, Opfer eines Terroranschlags zu werden, sollte erklärt bekommen, dass es wahrscheinlicher ist, an einer Fischgräte zu sterben.

Fahne, Flagge, Türkei, türkische, Brandenburger Tor
Nach Istanbul

Terrorzellen – in den Köpfen

1. Juli 2016 | Von Murat Kayman | 2 Kommentare

Nach dem Terroranschlag in Istanbul wurde das Brandenburger Tor als Zeichen der Solidarität mit den Farben der türkischen Flagge angestrahlt. Dennoch: es gibt diese Empathie-Verzerrung. Die Betroffenheitsrituale wirken aufgesetzt, wenn Bomben in Istanbul hochgehen. Von Murat Kayman

said rezek, rezek, said, migazin, islam,muslime
Distanzieren. Verurteilen. Schweigen.

Muslime nach einem Terroranschlag

30. März 2016 | Von Said Rezek | Ein Kommentar

Nach Terroranschlägen, die im Namen des Islam verübt werden, stellen sich viele Muslime immer wieder die Frage, wie sie reagieren sollen. Distanzieren, verurteilen oder schweigen? Von Said Rezek

Suruc, Koban,e Türkei, Syrien, Flüchtlinge, Flüchtlingslager
Südtürkei

Die besorgten Bürger von Suruç

18. August 2015 | Von Fabian Köhler | Ein Kommentar

300 Flüchtlinge, 300 Tragödien, gefühlt 300 Einladungen zum Tee. Und 300 mal schämen, wie in Deutschland mit Asylsuchenden umgegangen wird. Eine Geschichte über die Fremdenfreundlichkeit echter besorgter Bürger.

Underground, London, Metro, great britain
Nach 10 Jahren

Welche Motive hatten die Londoner Attentäter noch?

9. Juli 2015 | Von Sabine Beppler-Spahl | Ein Kommentar

Vor zehn Jahren verübten vier junge Männer Anschläge auf Londoner U-Bahnen und auf einen Bus. Noch immer sucht man nach den Motiven des Attentats. Noch immer stochern Betrachter im Nebel. Es ist Zeit, zu erkennen: Es gibt kein Motiv. Von Sabine Beppler-Spahl

Seite 2 von 6123...Letzte Seite »

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...