MiGAZIN - Migration und Integration in Deutschland

Wenn wir Millionen von Menschen die doppelte Staatsbürgerschaft geben, die sie weitervererben, werden wir eine dauerhafte türkische Minderheit in Deutschland haben. Das bedeutet eine langfristige Veränderung der Identität der deutschen Gesellschaft. Ich bin dagegen. Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) Münchner Merkur, 6.11.2013

Beiträge zum Stichwort‘ Sprache’


 Grüne kritisieren mangelndes Angebot an Sprachkursen
Niedersachsen

Grüne kritisieren mangelndes Angebot an Sprachkursen

28. Oktober 2010 | Keine Kommentare

Massive Proteste der Integrationskursträger gegen die geplanten Kürzungen – Filiz Polat (Die Grünen) fordert von Integrationsministerin Aygül Özkan (CDU) mehr Engagement.

 Niedersachsen prüft Sanktionen gegen Eltern
Vorschulische Sprachförderung

Niedersachsen prüft Sanktionen gegen Eltern

27. Oktober 2010 | Keine Kommentare

Das Niedersächsische Kultusministerium prüft derzeit mögliche Sanktionsmöglichkeiten und eine entsprechende Schulgesetzänderung gegen Eltern, die ihre Kinder nicht zum vorschulischen Sprachförderunterricht schicken.

 Daniel Aminati singt mit Hauptschülern seinen neuen Song “Wunderkind”
Integrationswettbewerb

Daniel Aminati singt mit Hauptschülern seinen neuen Song “Wunderkind”

27. Oktober 2010 | Keine Kommentare

Die Geschwister-Scholl-Mittelschule wird für ihr vorbildliches Integrationsprojekt mit prominentem Besuch belohnt. ProSieben-Moderator und Sänger Daniel Aminati nimmt mit den Hauptschülern seinen neuen Song “Wunderkind” für sein neues Album auf.

Mehrsprachigkeit

Vielschichtige, aber auch vergängliche Kompetenz

26. Oktober 2010 | Ein Kommentar

Mehrsprachigkeit ist eine vielschichtige, potente, aber auch vergängliche Kompetenz – Konferenz „Tage der Sprachen im Ruhrgebiet“ diskutierte Stärken und Schwächen des Phänomens Mehrsprachigkeit.

 Unsere Zukunft ist mehrsprachig
TÜV-Siegel der Sprachförderung

Unsere Zukunft ist mehrsprachig

25. Oktober 2010 | Von Gülseren Ölcüm | Keine Kommentare

Eine gezielte Sprachförderung wird als Integrationsmotor gesehen, doch leider herrscht ein großes Chaos auf diesem Gebiet. „Wildwuchs“ nennt Maryam Stibenz, Integrationsbeauftragte von Berlin Mitte, das Ganze. Nun soll Schluss damit sein. Der Bezirk Berlin-Mitte eröffnet nun ein Sprachförderzentrum.

 Keine Deutschpflicht auf dem Schulhof
Kultusministerkonferenz

Keine Deutschpflicht auf dem Schulhof

18. Oktober 2010 | Keine Kommentare

Die Kultusminister der Länder erteilten der Forderung, Deutschpflicht auf dem Schulhof einzuführen eine klare Absage. Migrantenverbände bezeichneten die Forderung als Stigmatisierung der Muttersprache.

 Werdet ein Teil der deutschen Gesellschaft!
Abdullah Gül

Werdet ein Teil der deutschen Gesellschaft!

18. Oktober 2010 | 4 Kommentare

Der türkische Premierminister Recep Tayyip Erdogan, EU-Verhandlungsführer Egemen Bagis und jetzt auch der Staatspräsident Abdullah Gül. Sie alle fordern die Türken in Deutschland auf, sich zu Integrieren. Gül geht noch einen Schritt weiter.

 Bundesregierung fordert Deutschpflicht auf dem Schulhof
Erneut

Bundesregierung fordert Deutschpflicht auf dem Schulhof

14. Oktober 2010 | 5 Kommentare

Auf dem Schulhof soll Deutsch gesprochen werden, fordert die schwarz-gelbe Regierungskoaltion. Die Grünen möchten wissen, ob das auch für Englisch und Französisch gelten soll und verweisen auf zweisprachige Schulen.

 Erdoğan fordert, Merkel fördert
Ein Appell

Erdoğan fordert, Merkel fördert

13. Oktober 2010 | Ein Kommentar

Die Integrationsdebatten der vergangenen Wochen und Monate über Migranten im Allgemeinen und Türken und Araber bzw. Muslime im Besonderen scheint eine überraschende Wendung zu nehmen.

 Deutschland profitiert von Zuwanderern
Umfrage belegt

Deutschland profitiert von Zuwanderern

5. Oktober 2010 | Keine Kommentare

Mehr als zwei Drittel der Bevölkerung haben positive persönliche Erfahrungen mit Zuwanderern gemacht. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage der Bertelsmann Stiftung hervor.

Seite 15 von 23« Erste Seite...10...141516...20...Letzte Seite »

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...