Goethe-Institut, Porto Alegre, Sprache, Deutsch, Deutschland
Ein Goethe-Institut in Porto Alegre © Jaan-Cornelius K. @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG

Studie

Deutschkurse im Ausland wecken Interesse für Deutschland

Die Anwerbung von qualifizierten Fachkräften aus dem Ausland läuft für Deutschland im internationalen Vergleich eher schleppend. Wie eine Studie jetzt zeigt, können Deutschkurse im Ausland die Motivation erhöhen, nach Deutschland zu kommen.

Dienstag, 05.11.2019, 5:19 Uhr|zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 08.01.2020, 15:41 Uhr Lesedauer: 1 Minuten  |   Drucken

Deutsch-Sprachkurse im Ausland erhöhen laut einer Studie die Motivation qualifizierter Arbeitskräfte, nach Deutschland zu kommen. Außerdem verbesserten Sprachkurse im Ausland die Deutschkenntnisse der Teilnehmer deutlich. Das erleichtert Migranten die Suche nach einem Arbeitsplatz in Deutschland, wie aus einer aktuellen Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervorgeht.

In den vergangenen 15 Jahren wurden in einer Reihe von Ländern Goethe-Institute eröffnet. Dies hat nach Erkenntnissen des IAB die Deutschkenntnisse der Migranten aus diesen Herkunftsländern erkennbar verbessert. Dagegen verfüge ein Großteil der Personen aus Herkunftsländern ohne Goethe-Institut über nahezu keine deutschen Sprachkenntnisse bei der Einreise nach Deutschland, heißt es in der Studie.

Gute Sprachkenntnisse seien wichtig für die Arbeitsmarktintegration, betont das IAB. Migranten, die über gute Sprachkenntnisse bei ihrem Zuzug nach Deutschland verfügen, nehmen laut IAB im Schnitt schneller eine Erwerbstätigkeit auf als diejenigen, die ohne oder mit geringen Sprachkenntnissen angekommen sind. „Von den zwischen dem Jahr 2000 und 2014 eingewanderten Personen mit guten Sprachkenntnissen waren im ersten Jahr nach dem Zuzug rund 60 Prozent beschäftigt, von denjenigen mit schlechteren Deutschkenntnissen dagegen 50 Prozent“, schreibt das IAB. (epd/mig)

Zurück zur Startseite
MiGAZIN ABONNIEREN (mehr Informationen)

MiGAZIN wird von seinen Lesern ermöglicht. Sie tragen als Abonnenten dazu bei, dass wir unabhängig berichten und Fragen stellen können. Vielen Dank!

WEITERE INFOS
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)