MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wir haben in dieser Woche gerade einige Gesetze verabschiedet – zum Beispiel gegen die Scheinehe. Und wir wollen damit deutlich machen, dass wir solche Zwangsverheiratungen zum Beispiel nicht billigen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Video-Podcast der Bundeskanzlerin #35/10 vom 30.10.2010

Beiträge zum Stichwort‘ Koreaner’


50 Jahre Koreaner in Deutschland

Eine lautlose und unsichtbare Minderheit feiert ihr Jubiläum

16. Dezember 2013 | Von Martin Hyun | 8 Kommentare

Heute jährt sich das 50-jährige Jubiläum des deutsch-koreanischen Anwerbeabkommens. Das Programm zur Beschäftigung koreanischer Bergarbeiter im Steinkohlenbergbau vom 16. Dezember 1963 legte den Grundstein für eine koreanische Migration nach Deutschland.

Offener Brief an Maria Böhmer

50 Jahre Koreaner und Marokkaner in Deutschland

22. Juli 2013 | Von Martin Hyun | 6 Kommentare

Das Anwerbeabkommen mit der Türkei wurde zum 50-jährigen Jubiläum groß gefeiert auf höchster Ebene. In diesem Jahr feiern die Marokkaner und Südkoreaner – im Stillen, ohne Dankesworte und ohne Maria Böhmer.

50 Jahre Koreaner in Deutschland

Die Koreaner werden leise gewürdigt und verabschiedet

1. Juli 2013 | Von Martin Hyun | 4 Kommentare

In der 250. und gleichzeitig letzten Sitzungswoche des Bundestages am 27. Juni 2013 wurden die Koreaner – anders als die Türken – leise gewürdigt und verabschiedet. Keiner der in Deutschland lebenden koreanischen Gastarbeiter bekam etwas mit.

Koreaner in Deutschland (1963–2013)

Bundespräsident Gauck stellt deutsch-koreanische Gemeinschaftsbriefmarke vor

20. Juni 2013 | Von Martin Hyun | 4 Kommentare

Vor 50 Jahren kamen die ersten koreanischen Bergarbeiter nach Deutschland und heute stellt Bundespräsident Joachim Gauck zwei Sonderbriefmarken vor, die – entgegen der ursprünglichen Intention – nicht an die Bergarbeiter, sondern an 130 Jahre deutsch-koreanische Beziehungen erinnern sollen.

Integration im 16:9 Format

Dieses war der 6. Integrationsgipfelstreich und der nächste folgt sogleich

31. Mai 2013 | Von Martin Hyun | 6 Kommentare

Eine Integrationsbeauftragte, die beim Integrationsgipfel kein Wort über den 20. Jahrestag des Solinger Brandanschlags und das 50-jährige Jubiläum der Marokkaner und Koreaner in Deutschland verliert, ist schlichtweg fehl am Platz.

Integration im 16:9 Format

50 Jahre Koreaner in Deutschland – Stille und Unsichtbarkeit überwinden

22. April 2013 | Von Martin Hyun | 11 Kommentare

Im Oktober 2011 wurde das deutsch-türkische Anwerbeabkommen gefeiert – auf höchster Ebene. Medien schrieben und berichteten ausführlich – schon Monate im Voraus. Im November 2013 steht das 50-jährige Jubiläum der koreanischen „Gastarbeiter“ an – und es tut sich nichts.

Integration im 16:9 Format

50 Jahre Koreaner in Deutschland

18. Januar 2013 | Von Martin Hyun | 6 Kommentare

In diesem Jahr feiern die Koreaner ihr 50-jähriges Jubiläum in Deutschland. Am 16. Dezember 1963 trat durch einen Notenwechsel zwischen der Bundesrepublik und der Republik Korea das „Programm zur vorübergehenden Beschäftigung koreanischer Bergarbeiter“ in Kraft.

Ich bin nicht deutsch

Ich bin anders

5. Oktober 2012 | Von Sun-Mi Jung | 12 Kommentare

Ich bin eine Koreanerin. Das ist an sich nichts Besonderes. In Korea gibt es Millionen von uns. Allerdings lebe ich in Deutschland. Und hier gibt es schon sehr viel weniger Koreaner. Nur einige 10.000. Das macht mich (und natürlich alle anderen Deutsch-Koreaner auch!) zu etwas Besonderem. Verstehen Sie mich nicht falsch. Nicht besser. Nur anders!

Integration im 16:9 Format

Cabriofahrer dieser Welt vereinigt euch!

27. Juli 2012 | Von Martin Hyun | 23 Kommentare

Was immer Muslime tun, sie kommen in die Nachrichten: Verteilen von kostenlosen Koranexemplaren oder die religiöse Beschneidung von Jungen. Die Mun-Sekte verteilt auch religiöse Bücher und Koreaner lassen ihre Jungen auch beschneiden – ohne eine einzige Schlagzeile. Was mein türkischer Bäcker dazu sagt…

Integration im 16:9 Format

Das Ende meiner Geduld. Ich klage an!

6. Juli 2011 | Von Martin Hyun | 58 Kommentare

Ich habe genug von den Absagen, den Beleidigungen und Demütigungen, von dem Stillsein und dem Vorbild-Dasein gelungener Integration zu sein. Ich werde aufstehen, auf dem Tisch hauen und meine Meinung laut äußern.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...