MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Es sei denn, man würde die Lebensverhältnisse der Ausländer in der Bundesrepublik derartig nachhaltig verschlechtern, dass ein Leben am Rande des Existenzminimums in den Herkunftsländern vorteilhafter erschiene.

Forschungsverbund „Probleme der Ausländerbeschäftigung“, 1979

Beiträge zum Stichwort‘ Ehe’


Richter, Hammer, Urteil, Gericht, Justiz, Richterhammer
Verwaltungsgericht Berlin

Kein Familiennachzug bei Kinderehe

23. Oktober 2018 | Keine Kommentare

Der Anspruch auf Familiennachzug für Flüchtlinge setzt eine „wirksame Ehe“ voraus. Dies ist bei Kinderhen nicht gegeben. Das hat das Verwaltungsgericht Berlin entschieden.

Ehe, binationale Ehen, eheschließung, ehepaar, hochzeit, kuss
Statistik-Amt

1,5 Millionen binationale Paare in Deutschland

21. September 2018 | Keine Kommentare

Die Zahl der binationalen Paare in Deutschland hat sich seit 1996 verdoppelt. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, leben derzeit 1,5 Millionen binationale Paare zusammen. Paare, bei denen beide Ausländer sind, kommen etwas häufiger vor.

Ring, Ehering, Heirat, Hochzeit, Ehe
Neues vereinfachtes Verfahren

Anerkennung ausländischer Scheidungen in der Türkei

13. Juli 2017 | Keine Kommentare

Scheidung ist ein langwieriges Verfahren. Noch komplizierter wird es, wenn die Ehegatten unterschiedliche Staatsangehörigkeiten haben. Je nach Herkunftsland muss man sich quasi zwei Mal scheiden lassen. Die Türkei hat auf Beschwerden reagiert und das Verfahren vereinfacht. Ein Überblick:

Sven Bensmann, Migazin, Kolumne, bensmann kolumne
Nebenan

Homoehe für alle ist ein Pyrrhus-Sieg

4. Juli 2017 | 6 Kommentare

Als ich letzte Woche die nationale und internationale Presse verfolgte, im Hinblick auf die „revolutionäre“ Entscheidung, die da im Bundestag durchgeprügelt wurde, gewann ich stetig mehr den Eindruck, dass nur zwei Menschen auf der Welt eine Ahnung davon haben, was wirklich passiert ist. Glücklicherweise schreibt einer davon gerade diese Zeilen. Von Sven Bensmann

Thomas de Maizière, Innenminister, Bundesinnenmnister, Bundestag
Neues Heiratsalter

Bundestag beschließt Aufhebung von Ehen zwischen Minderjährigen

7. Juni 2017 | Keine Kommentare

Unter 16-Jähre dürfen in Deutschland keine Ehe mehr schließen. Das hat der Bundestag beschlossen. Im Ausland geschlossene Kinderehen sollen aufgehoben werden.

Standesamt, Name, Urkunde, Verwaltung, Ehe, Hochzeit
Verfassungswidrig

Juristen protestieren gegen geplantes Verbot von Minderjährigen-Ehen

28. Februar 2017 | 2 Kommentare

Das geplante Verbot von Ehen mit Minderjährigen stößt bei Juristen auf scharfe Kritik. Besonders problematisch ist das Vorhaben, im Ausland geschlossene Ehen für nichtig zu erklären.

Ring, Ehering, Heirat, Hochzeit, Ehe
Nichtig

Koalition einig über Verbot von Kinderehen

16. Februar 2017 | 4 Kommentare

Nach Monatelang Streit hat sich die Regierungskoalition auf ein Gesetz gegen Kinderehen geeinigt: Alle Ehen von Personen unter 16 Jahren sollen nichtig sein. Unklar ist noch, wie mit Ehen von 16- und 17-Jährigen umgegangen wird.

Ring, Ehering, Heirat, Hochzeit, Ehe
Flüchtlinge

Union und SPD streiten über Annullierung von Kinderehen

13. Februar 2017 | Keine Kommentare

Union und SPD streiten über den Umgang mit Ehen minderjähriger Flüchtlinge. Die Union will automatische Nichtigkeit der Ehe, wenn ein Gatte jünger als 16 Jahre ist. Die SPD ist für eine strenge Einzelfallprüfung.

Justizministerkonferenz

Justizminister wollen Ehen von Minderjährigen unter 16 aufheben

18. November 2016 | 9 Kommentare

Ehen von Kindern unter 16 Jahren sollen automatisch aufgehoben werden, bei Älteren sollen Ausnahmen erlaubt sein. Darauf verständigten sich Justizminister von Bund und Ländern.

Ring, Ehering, Heirat, Hochzeit, Ehe
Keine zwangsweise Trennung

Experten für Verbot von Minderjährigen-Ehen mit Ausnahmen

11. November 2016 | Ein Kommentar

Ein grundsätzliches Verbot von Minderjährigen-Ehen lehnen Experten ab. Ab 16 Jahren solle man den Einzelfall prüfen. Eine zwangsweise Trennung von Verheirateten sei nicht zielführend. Experten diskutierten auf einer Fachtagung.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...