MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wenn Ausländer […] von der einheimischen Bevölkerung als Konkurrenten um Arbeitsplätze […] und als Bedrohung der Sicherheit […] wahrgenommen werden, dann erhöht die vermehrte Sichtbarkeit der Migranten dieses Gefühl […]

Forschungsverbund „Probleme der Ausländerbeschäftigung“ / 1979, 1979

Beiträge zum Stichwort‘ Berlin’


Haus, Wohnung, Satellitenschüssel, Parabolantenne
Berlin

Vermieter überteuerter Flüchtlingswohnung verliert eigene Wohnung

20. Juli 2015 | Keine Kommentare

Ein Berliner Vermieter von überteuerten Flüchtlingswohnungen wurde nach Bekanntwerden seiner Praxis selbst fristlos gekündigt. Für eine Appartmentwohnung habe er 10.000 Euro monatlich Miete kassiert. Das Senat für Soziales spricht von „Geschäftemacherei.

Gutachten

Generelles Kopftuchverbot an Schulen verfassungswidrig

9. Juli 2015 | Keine Kommentare

Einem Gutachten zufolge verstößt das Berliner Neutralitätsgesetz gegen die Verfassung. Darin ist ein pauschales Verbot verankert, das Lehrern das tragen religiöser Kleidung untersagt. Laut Bundesverfassungsgericht sind pauschale Kopftuchverbote aber unzulässig.

Berlin, Panorama, Fernsehturm, Heißluftballon, Stadt
Berlin

Bericht beschenigt Vergabe von Flüchtlingsheimen gravierende Mängel

22. Juni 2015 | Keine Kommentare

Bei der Unterbringung von Flüchtlingen betonen Länder immer wieder, wie überfordert sie sind. Selbstverschulden ist kaum Thema. Gravierende Mängel bei der Vergabe von Flüchtlingsheimen an private Betreiber haben jetzt externe Wirtschaftsprüfer dem Land Berlin bescheinigt.

koffer, trolley, reisekoffer, rollkoffer, straße, passanten
Kreuzberger Zustände

Für Flüchtlinge und gegen Rollkoffer

21. Mai 2015 | Von Sabine Beppler-Spahl | Ein Kommentar

Im „fortschrittlich-alternativen“ Kreuzberg kann es passieren, dass am Fenster eines Hauses ein Transparent mit dem Slogan „Refugees Welcome“ (Flüchtlinge Willkommen) flattert, während auf der Fassade „No more Rollkoffer“ steht.

Mann, Tunnel, Licht, Ende, Telefon, Ende, Anfang
Übers Meer in die Perspektivlosigkeit

Europa hat am Ende doch nichts gemacht

6. Mai 2015 | Von Johannes Süßmann | Keine Kommentare

Ahmed aus dem Niger wollte eigentlich in Libyen bleiben. Doch er musste nach Europa flüchten weil NATO-Truppen das Land bombardierten, um Gaddafi zu stürzen. Nun ist er in Berlin. Von Europa fühlt er sich im Stich gelassen. Ein „verrücktes“ Leben.

Klingel © MiG
Ethnische Diskriminierung

Vermieter muss türkischer Familie 30.000 Euro Entschädigung zahlen

16. Januar 2015 | Keine Kommentare

Zu einer Entschädigungszahlung von 30.000 Euro wurde eine Berliner Vermieterin vom Amtsgericht verurteilt. Sie hatte die Miete so lange erhöht, bis die türkeistämmige Familie mit drei Kindern die Wohnung kündigen und ausziehen musste. Deutsche Mieter wurden verschont.

Schwach, aber gefährlich

Warum wir die Bärgida ernst nehmen müssen.

15. Januar 2015 | Von Dmitri Stratievski | 3 Kommentare

Beim Berliner Ableger der Pegida kamen nicht viele Demonstranten zusammen – zuletzt vergleichsweise niedrige 400. Das verleitet zum aufatmet, Bärgida sei kein Problem. Doch genau das wäre falsch. Von Dmitri Stratievski

Kopftuchverbot wackelt

Berlin und Niedersachsen streben Staatsverträge mit Muslimen an

7. Januar 2015 | Ein Kommentar

Mit Niedersachsen und Berlin streben gleich zwei Länder Staatsverträge mit Muslimen an. Niedersachsen wäre das erste Flächenland. Dort könnte ersten Informationen zufolge auch das Kopftuchverbot für Lehrerinnen fallen.

Islamfeinde tappen im Dunkeln

Deutschland ist No-Pegida!

6. Januar 2015 | 3 Kommentare

Berlin, Stuttgart, Köln, Kassel, München, Würzburg oder auch Hamburg stellten sich am Montagabend quer. Mehrere Tausend Demonstranten setzten ein Zeichen gegen Pegida. Der Dom und das Brandenburger Tor schalteten aus Protest die Lichter ab.

Berlin

Beirat soll Akzeptanz von Flüchtlingen steigern

26. November 2014 | Keine Kommentare

Der Berliner Senat ist in der letzten Zeit im Umgang mit Flüchtlingen immer wieder in die Kritik geraten. Um die Kommunikation mit den Bürgern zu verbessern, wurde jetzt ein neues Gremium ins Leben gerufen: den „Beirat für Zusammenhalt“.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...