MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

[Es würde im Interesse der deutschen Arbeiter liegen, wenn wir sie zu Fachkräften ausbilden.] Dafür müssen wir natürlich dann die relativ primitiveren Arbeiten … von ausländischen Arbeitskräften besorgen lassen.

Bundeswirtschaftsminister Ludwig Erhard, NWDR-Interview vom 9. April 1954

Alle Beiträge dieses Autors


CDU Bundesvorstandsklausur

Gleiche Chancen für alle ermöglichen

18. Januar 2010 | 3 Kommentare

Der CDU-Bundesvorstand hat zum Abschluss seiner zweitägigen Klausurtagung am 14. und 15. Januar einstimmig die Berliner Erklärung „Unsere Perspektiven 2010 bis 2013“ verabschiedet. Darin wurde unter anderem festgelegt, mehr Zuwanderer in die Reihen der CDU zu holen und gleiche Chancen für alle zu ermöglichen.

Hessen

Integrationsminister Hahn besucht Modellregionen für Integration

18. Januar 2010 | Keine Kommentare

Integrationsminister Jörg-Uwe Hahn besucht Hessens Modellregionen für Integration. Erste Station ist die Stadt Wiesbaden. Es soll „Motor für eine wegweisende und erfolgreiche Integrationspolitik in Hessen sein“, so Hahn und Oberbürgermeister Müller.

Türkische Presse Europa

15.01.2010 – Laschet, Böhmer, CDU, Visafreiheit

16. Januar 2010 | Keine Kommentare

Die Europaausgaben der türkischen Zeitungen räumen der Kritik des türkischen Staatsminister Zafer Caglayan, die Visapflicht für türkische Unternehmer sei unlauterer Wettbewerb, breiten Raum ein. Weitere Schwerpunkte der Berichterstattung sind die Berliner Erklärung der CDU und die vermeintliche Ankündigung von Maria Böhmer nach Migrantenquoten für den öffentlichen Dienst.

Maria Böhmer

Mehr Migranten in den öffentlichen Dienst – aber ohne Quotenregelung

15. Januar 2010 | 2 Kommentare

Eine vermeintliche Ankündigung von Maria Böhmer nach Migrantenquoten für den öffentlichen Dienst sorgt für Wirbel. Die Linke und die Grünen fordern Böhmer auf, endlich zu handeln, satt zu reden. Für die FDP sind Quotenvorgaben das falsche Instrument. Die Türkische Gemeinde hingegen begrüßte Migrantenquoten ausdrücklich.

Nordrhein-Westfalen

Griechische Schulen als Ergänzungsschulen anerkannt

15. Januar 2010 | 15 Kommentare

Gute Nachricht für die griechischen Schulen in Nordrhein-Westfalen: Schulministerin Barbara Sommer hat ihnen die Eigenschaft anerkannter ausländischer Ergänzungsschulen verliehen. Künftig können Eltern ihre Kinder an einer griechischen Schule anmelden, ohne bei der Schulaufsichtsbehörde die sonst erforderliche Ausnahmegenehmigung zum Besuch einer ausländischen Schule beantragt zu haben.

EU-Agenda Türkei

EU-Beitritt und Integration aus der Sicht des Türkischen Botschafters

15. Januar 2010 | 10 Kommentare

„Business as usual“ in den EU-Beitrittsverhandlungen ist alles, was die Türkei fordert, so der Türkische Botschafter Ahmet Acet. Die EU soll am Ende des Prozesses entscheiden, ob man die Türkei tatsächlich will. Acet verrät außerdem, warum in einer „Türkei von Morgen“ die Absage der EU keinen Widerspruch auslösen würde, warum ein enges Verhältnis zum Iran keine „Appeasement“-Politik ist, und warum Türken Deutsche werden sollten.

Türkische Presse Europa

14.01.2010 – Anerkennung türkischer Qualifikationen, Israel, islamischer Religionsunterricht

15. Januar 2010 | Keine Kommentare

Die Europaausgaben türkischer Tageszeitungen berichten unter anderem über die Anerkennung türkischer Abschlüsse und über den Tod einer Türkin in Norwegen wegen Fehler der norwegischen Behörden. Außerdem sind die Krise zwischen der Türkei und Israel sowie die Einführung islamischen Religionsunterrichts Themen des Tages.

Armin Laschet

Integration braucht Aufstiegschancen!

14. Januar 2010 | 2 Kommentare

„Integration hat eine ganz einfache Formel: Integration braucht Aufstieg! Und: Aufstieg braucht Integration!“, so Integrationsminister Armin Laschet gestern zum Auftakt der Diskussionsveranstaltung „Integration braucht Aufstiegschancen!“ des KörberForums in Hamburg.

Forschung

Diskriminierung in Deutschland

14. Januar 2010 | Von Gülseren Ölçüm | 4 Kommentare

Das Institut für Rechtssoziologie und Rechtstatsachenforschung an der Freien Universität Berlin führt eine Studie zu dem Thema „Realität der Diskriminierung in Deutschland – Vermutungen und Fakten“ durch. Anhand eines anonymen Online-Fragebogens können Diskriminierungsfälle übermittelt werden.

Rheinland-Pfalz

Zuwanderungs- und Integrationsbericht veröffentlicht

14. Januar 2010 | Ein Kommentar

Eine positive Bilanz der Integrationspolitik der Landesregierung haben Sozialministerin Malu Dreyer und die Beauftragte der Landesregierung für Migration und Integration, Maria Weber, gestern in Mainz gezogen. Anlass war die Veröffentlichung des dritten Zuwanderungs- und Integrationsberichtes.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...