Antisemitismus

Jüdischer Student verprügelt: Fall in Berlin löst Entsetzen aus

05.02.2024

universität, hochschule, uni, studium, studieren, studenten
Ein jüdischer Student landet mit Knochenbrüchen im Gesicht im Krankenhaus. Laut Polizei wird ein Mitstudent verdächtigt, zugeschlagen und -getreten zu haben. Berlins Regierungschef ist erschüttert. Von , und

Rassismus an Hochschulen

„Ich glaube nicht, dass sich etwas ändert“

22.01.2024

universität, hochschule, uni, studium, studieren, studenten
Viele Menschen werden im Laufe ihres Lebens mit Rassismus konfrontiert. An der Kunsthochschule Burg Giebichenstein hat ein Studierender Vorwürfe erhoben. Der Umgang mit Diskriminierung wird jedoch nicht nur dort diskutiert.

Brandenburg

Mehr Studierende aus Drittländern an Hochschulen

18.12.2023

Universität, Hochschule, Studenten, Studierende, Bildung, Schule
Brandenburgs Hochschulen ziehen zahlreiche ausländische Studierende an. Im bundesweiten Ranking der meisten ausländischen Studenten liegt die Mark mit über 21 Prozent auf Platz zwei. Doch wie viele Absolventen bleiben in Brandenburg?

Europa-Universität Viadrina

Nach Medienberichten reagiert Uni-Leitung auf „Neonazis“

13.12.2023

Europa-Universität Viadrina, Universität, Hochschule, Studium, Studierende
Dass „Nazis ein- und ausgehen“, ist Studierenden zufolge seit Anfang 2022 bekannt. Doch erst nach Medienberichten wurde die Leitung der Europa-Universität Viadrina aufgeschreckt. Studierende beklagten zuletzt öffentlich Passivität der Verantwortlichen. Nun gibt es erste Maßnahmen.

Brandenburg

Nach rechtsextremen Vorfällen: Initiative fordert Klarheit von Uni

10.12.2023

Europa-Universität Viadrina, Universität, Hochschule, Studium, Studierende
Gewaltbereite Neonazis, die am Universitätssportclub ihre Hakenkreuz-Tattoos zur Schau stellen und andere rechtsextreme Vorfälle besorgen Studierende der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder). Eine Initiative wirft der Uni Zögerlichkeit und Ängstlichkeit vor.

Bayern

Universitäten fordern Willkommenskultur in Ausländerämtern

02.08.2023

Jugend, Jugendliche, Freunde, Beine, Universität, Bildung, Schule
Bayerische Universitäten wollen internationale Talente anwerben. Dazu ist Willkommenskultur in den Ausländerbehörden und Visa-Stellen nötig. In einem gemeinsamen Positionspapier stellen sie zehn Forderungen auf.

Neue Forschungsstelle in Tübingen

Mit Kippa und Kopftuch für ein friedliches Zusammenleben

28.06.2023

Bibliothek, Universität, Hochschule, Bücher, Bildung, Forschung
An der Universität Tübingen gibt es eine Jüdisch-Islamische Forschungsstelle - deutschlandweit die erste ihrer Art. Im Gespräch erzählen die beiden Gründer, Professorin Fahimah Ulfat und Dozent Asher Mattern, warum es ihnen wichtig ist, Probleme wie Antisemitismus nicht auszuklammern. Von

Uni in Erklärungsnot

Palmer sorgt mit „Judenstern“-Vergleich für Aufregung – und tritt bei den Grünen aus

01.05.2023

Susanne Schröter, Boris Palmer, Uni-Frankfurt, Migration, Fachtagung
Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer benutzt bei einer umstrittenen Migrationstagung an der Goethe-Uni in Frankfurt mehrmals das „N-Wort“ und sorgt für Empörung und Entsetzen. Auch die Tagungsveranstalterin Susanne Schröter und die Uni-Leitung stehen in der Kritik. Am Ende tritt Palmer bei den Grünen aus.

„Wichtiger Schritt“

Erste muslimische Seelsorger schließen Ausbildung in Osnabrück ab

15.01.2023

Universität, Osnabrück, Uni, Hochschule, Gebäude, Wissenschaft, Studium
Im Februar werden die ersten Studierenden am Islamkolleg in Osnabrück den Kurs für muslimische Seelsorger absolvieren. Direktor Uçar spricht von einem wichtigen Schritt. Bisher gibt es kaum oder keine muslimische Seelsorger in Gefängnissen, in Krankenhäusern oder in der Bundeswehr.

Flucht aus der Ukraine

Uni-Angebote für internationale Studierende gefordert

22.03.2022

universität, hochschule, uni, studium, studieren, studenten
Studierendenorganisationen fordern Hilfe für internationale Studenten, die aus der Ukraine geflohen sind. Der bisher von Deutschland gewährte Aufenthaltstitel reiche nicht aus. Die Studenten sollten ihr Studium innerhalb der EU fortsetzen können - auch im Hinblick auf den Fachkräftemangel.