23 Tote vor Griechenland

„Sea-Watch 3“ rettet 119 Flüchtlinge im Mittelmeer

13.01.2020

Sea-Watch, Rettungsschiff, Mittelmeer, Flüchtlinge, Hilfe
Auch im Winter versuchen Flüchtlinge von Libyen aus, Europa in Schlauchbooten zu erreichen. Seenotretter leisteten in 24 Stunden drei Rettungseinsätze und retteten 119 Flüchtlinge. Für mindestens 23 Menschen kam jede Hilfe zu spät. Den Behörden Maltas wirft die Crew Untätigkeit vor.

Hoffnungsort Internierungslager

Die UN können für Flüchtlinge in Libyen nicht viel tun

08.11.2019

Flüchtlingslager, Flüchtlinge, Südsudan, Afrika, Krieg
Sie sind folternden Milizen, Hunger und Elend ausgeliefert. Tausende Flüchtlinge in Libyen leben auf der Straße. Selbst der Schrecken der Internierungslager erscheint dadurch geringer. Von Bettina Rühl

Unterstützungsmission

UN bringen Tausende Migranten aus Libyen zurück in ihre Heimat

16.09.2019

libyen, libya, Fahne, Flagge, Libyen Fahne, Libyen Flagge
Die UN fliegen gestrandete Flüchtlinge von Libyen in ihre Heimatländer aus. Die Migranten kehren dem krisengeschüttelten nordafrikanischen Staat freiwillig den Rücken.

Ärzte ohne Grenzen in Libyen

Christoph Hey: „Zwei Jahre auf weniger als zwei Quadratmetern“

13.09.2019

Flüchtlinge, Kenia, Dadaab, Afrika, Asyl, Armut, Wüste
Christoph Hey von "Ärzte ohne Grenzen" ist vor wenigen Tagen aus Libyen zurückgekehrt. Der 43-jährige Ökonom war Projektleiter der Hilfsorganisation im Internierungslager für Migranten und Flüchtlinge in Sintan, etwa zweieinhalb Autostunden südlich der Hauptstadt Tripolis. Im Gespräch bezeichnet er die dortigen Zustände als "absolut unmenschlich". Von Bettina Rühl

Wieder kein sicherer Hafen

„Ocean Viking“ rettet 50 Flüchtlinge vor libyscher Küste

10.09.2019

Libyen, Meer, Flagge, Fahne, Küste
Wieder warten zwei Schiffe auf dem Mittelmeer auf einen sicheren Hafen. Von der "Alan Kurdi" wurden medizinische Notfälle evakuiert, wenige Flüchtlinge müssen aber an Bord bleiben.

Bootsunglück vor Libyen

Italien und Malta weisen Rettungsschiff mit 100 Flüchtlingen ab

28.08.2019

Libyen, Meer, Flagge, Fahne, Küste
Ein neues Bootsunglück im Mittelmeer löst Trauer und Bestürzung aus. Wieder sind Flüchtlinge ertrunken, darunter auch Kinder. Zugleich sucht die deutsche "Eleonore" mit rund 100 Geretteten an Bord dringend einen Hafen.

Interview

Politikberater Knaus: Den tödlichen Magneteffekt Europas reduzieren

06.08.2019

Flüchtlinge, Mittelmeer, Boot, Seenot, Seenotrettung
Politikberater Gerald Knaus gilt als der Initiator des EU-Türkei-Abkommens 2016, das zur Schließung der Balkan-Route führte. Im Gespräch sagt er, wie eine Lösung für die Mittelmeer-Route aussehen könnte: realistische Einigungen mit den Herkunftsländern. Von Franziska Hein

Boot erreicht Malta

75 Bootsflüchtlinge offenbar in Sicherheit

26.07.2019

Libyen, Meer, Flagge, Fahne, Küste
Die Zahl der Flüchtlinge, die von Libyen aus in See stechen, nimmt wieder zu. Aber das nächste private Rettungsschiff erreicht voraussichtlich erst Dienstag sein Einsatzgebiet im Mittelmeer.

"Bündnis der Hilfsbereiten"

Deutschland wirbt in EU für Sofortmechanismus für Flüchtlinge

16.07.2019

Brüssel, Bruxelles, Europa, Flagge, Europäische Union
So etwas wie die Odyssee der "Sea-Watch 3" unter Carola Rackete will die Bundesregierung nicht mehr sehen. In Brüssel unternahm sie daher einen neuen Anlauf für einen Verteilmechanismus für Flüchtlinge.

Flüchtlingspolitik

UN drängen EU zu Rettungseinsätzen auf dem Mittelmeer

15.07.2019

UN, Vereinte Nationen, United Nations, Fahne, Flagge
Die Vereinten Nationen appellieren an die Verantwortung der EU gegenüber den Flüchtlingen im Mittelmeer. Sie sollen wieder Schiffe entsenden, um die Menschen vor dem Ertrinken zu retten. Bundesregierung berät mit UNHCR über libysche Lager.