Fachkräfteanwerbung

Spahn will mehr Pflegekräfte aus dem Ausland

19.09.2019

Altenpflege, Krankenpflege, Fluechtling, Praktikum, Ausbildung
Bundesgesundheitsminister Spahn will in Mexiko um ausländische Fachkräfte in der Pflege-Branche werben. Zuvor war der Minister in den Kosovo und auf die Philippinen gereist.

Studie

Mehr qualifizierte Einwanderer aus Westbalkan-Ländern

06.11.2018

Studenten, Absolventen, Hochschule, Abschluss, Fachkräfte, Akademiker
Vor drei Jahren kamen eher Asylsuchende vom Westbalkan nach Deutschland und prägten das Bild, das viele Deutsche von der Region hatten. Inzwischen machen sich qualifizierte Fachkräfte auf den Weg, wie eine aktuelle IW-Studie zeigt.

Wunden noch nicht verheilt

Vergewaltigung in Kriegen oft nicht als Verbrechen anerkannt

07.08.2018

Park, Nebel, Gewalt, Mysteriös, Mann, Parkbank
Ein Großteil der im Bosnien- und Kosovo-Krieg vergewaltigten Frauen ist auch mehr als 20 Jahre später noch traumatisiert. Neben den körperlichen Verletzungen leiden die Opfer auch unter der fehlenden Anerkennung der Verbrechen. Von Claudia Rometsch Von Claudia Rometsch

Fachkräften aus Balkanstaaten

Ministerien starten gemeinsame Aktion gegen Pflegenotstand

04.07.2018

Hand, Hände, Alt, Alter, Hilfe, Hand halten, Selbsthilfe
Das Gesundheits-, Arbeits- und Familienministerium wollen gemeinsam den Pflegenotstand abwenden. Im Gespräch sind auch Fachkräfte aus Albanien und Kosovo. Verbände und Sozialpartner sollen innerhalb eines Jahres Vorschläge erarbeiten.

Aus dem Paradies in den Albtraum

Abgeschobene Kosovaren kehren oft in eine unvorstellbare Armut zurück

29.03.2017

Kosovo, Land, Graffiti, Kosova, Wand
Fast jeder abgeschobene Kosovare will wieder zurück, wenn er nur könnte. Deutschland sei das "Paradies". Ein Land, in dem es Arbeit gibt und Gesetze eingehalten werden. In ihrer Heimat stehen die meisten Rückkehrer vor dem Nichts. Von Markus Geiler

Online Petition

Für Roma gibt es keine sicheren Herkunftsstaaten

25.11.2016

Roma, Abschiebung, Bleiberecht, Aufenthalt, Sinti, Diskriminierung, Rassismus
Der Bundes Roma Verband e.V. fordert mit einer Petition ein dauerhaftes Bleiberecht für Roma in Deutschland und ein Ende der Hoffnungslosigkeit für Generationen. In den vermeintlich "sicheren" Balkanstaten sind sie vielfacher Diskriminierung ausgesetzt. Von Jutta Geray Von

Enwicklungsminister

„Das sind keine Wirtschaftsflüchtlinge. Das sind Elends-, Hunger-, und Notflüchtlinge.“

02.06.2015

"Auf dem Balkan gibt es keinen Grund für politische Verfolgung", sagt Entwicklungsminister Müller nach seinem Kosovo- und Serbienbesuch. Ein Roma-Lager bezeichnet er allerdings als ein "Schandfleck mitten in Europa". Man könn es den Menschen nicht verdenken, dass die Menschen flüchten. Von Thomas Schiller, Tanja Tricarico

Statistik

Deutlich weniger Asylanträge aus dem Kosovo

28.04.2015

Asyl, flüchtlinge, demonstration, aslybewerber
Die Zahl der Asylanträge aus dem Kosovo sind eingebrochen. Dem Bundesamt für Migration und Flüchtlingen wurden in den vergangenen zwei Monaten ein Rückgang von 94 Prozent verzeichnet.

Das lange Warten

„In der Schule könnte ich Freunde finden“

30.03.2015

Kind, lächeln, flüchtling, flüchtlinge, junge
Laut der UN-Kinderrechtskonvention haben alle Kinder das Recht auf Schulunterricht, auch Kinder von Flüchtlingen. Die Realität sieht allerdings anders aus. Ein Gespräch mit Enis, Zejnebe und dem Vater. Sie warten schon seit Monaten auf einen Schulplatz. Von

Flucht aus Kosovo

In Deutschland ist alles besser

02.03.2015

Auto, Autofahrt, Regen, Scheibe, Straße, Lkw, Pkw
Armut sei kein Asylgrund, pochen deutsche Innenminister und schieben 99 Prozent aller Flüchtlinge aus Kosovo ab. Bald könnte auch die Familie Haziri dran sein. Sie waren gekommen, um nach einer neuen Perspektive für ihr Leben zu suchen. Von Martina Schwager