Ressort: Wirtschaft

Ressort Wirtschaft in chronologischer Reihenfolge:

Aktionsplan Ausbildung

Türkische Jugendliche in die Berufsausbildung

18.02.2010

Mit einem „Aktionsplan Ausbildung“ will der Nordrhein-Westfälische Arbeitsminister Karl-Josef Laumann türkischen Jugendlichen den Zugang zur betrieblichen Ausbildung erleichtern - Anlass: Jugendliche mit Migrationshintergrund haben erheblich größere Schwierigkeiten als deutsche Jugendliche.

Ausbildungspakt 2009

Maria Böhmer: „Die Ausbildung von jungen Migranten ist das Gebot der Stunde“

11.02.2010

„Die Ausbildung von Jugendlichen aus Zuwandererfamilien ist angesichts des demografischen Wandels das Gebot der Stunde. Die Unternehmen sichern sich so ihre Fachkräfte von morgen“, erklärte Staatsministerin Maria Böhmer nach der Sitzung des Ausbildungspakt-Lenkungsausschusses.

Charta der Vielfalt

Berliner Unternehmen schließen sich an

22.01.2010

Weitere große Unternehmen in Deutschland setzen verstärkt auf die Potenziale von Menschen aus Zuwandererfamilien. Bei einem Treffen mit Staatsministerin Maria Böhmer im Bundeskanzleramt haben sich weitere Unternehmen aus Berlin der "Charta der Vielfalt" angeschlossen.

Prognose

Langfristig weniger Arbeitskräfte aus Osteuropa

16.12.2009

Die neue Bevölkerungsvorausberechnung des Statistisches Bundesamtes offenbart, dass Arbeitskräfte knapper werden. Deutschland braucht Zuwanderer - aber die Bevölkerung schrumpft auch in Ländern, aus denen viele der Migranten bisher gekommen sind. Von

ZHD

Handwerk befürwortet Transparenz über ausländische Abschlüsse

15.12.2009

Der Kabinettsbeschluss zur "Verbesserung der Feststellung und Anerkennung von im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen und Berufsabschlüssen" (wir berichteten) verfolgt aus der Sicht des Handwerk die richtigen Ziele

Bildungsministerium

Gesetz zur Anerkennung ausländischer Abschlüsse auf dem Weg

03.12.2009

Bald sollen hunderttausende Zuwanderer ihre im Ausland erworbenen Abschlüsse in Deutschland anerkennen lassen können. Die Bundesregierung erhofft sich dadurch, mehr Zuwanderer in den Arbeitsmarkt zu integrieren.

Medien

Axel Springer beteiligt sich an Dogan-Gruppe

23.11.2009

Axel Springer erwirbt 29 Prozent an Dogan Yayin Holding – Herausgeber der Massenblätter „Hürriyet“ und „Milliyet“. Damit baut Axel Springer seinen Einfluss bei dem türkischen Partner aus und bekommt viel Macht im operativen Geschäft.

Sachsen-Anhalt

Deutsche und Ausländer ohne Schulabschluss oder Ausbildung

19.11.2009

Rund 54.000 erwerbsfähige und Hilfebedürftige ohne Berufsabschluss waren im Juni 2009 zur Arbeitsvermittlung in Sachsen-Anhalt gemeldet; jeder zehnte ist ein Ausländer. Dies geht aus der Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage der CDU hervor.

Niedersachsen

Existenzgründungsberatung für Unternehmer mit Migrationshintergrund

16.11.2009

Etwa jede zehnte Unternehmensgründung in Deutschland erfolgt durch Unternehmer mit Migrationshintergrund. Mit dem Projekt "Gründungsberatungsstrukturen – Interkulturelle Kompetenzen" sachafft das Land Niedersachsen eine auf sie zugeschnittene Gründungsberatung.

TU Clausthal

Studienangebot für hochqualifizierte Zuwanderer

09.11.2009

Hochqualifizierte Menschen mit Migrationshintergrund haben es schwer auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Oft jobben Akademiker als Hilfskräfte. Das neue Projekt „Studienerfolg für hochqualifizierte Migranten“ der TU Clausthal, das in Niedersachsen in ähnlicher Form nur noch die Uni Oldenburg anbietet, soll dies ändern.