Ressort: Aktuell

Ressort Aktuell in chronologischer Reihenfolge:

Bundesregierung

Forschung gegen die Feinde der Demokratie

05.08.2021

Bibliothek, Universität, Hochschule, Bücher, Bildung, Forschung
Die Bundesregierung lobt sich für ihre Anti-Extremismus-Programme und investiert Millionen in die Forschung zu Antisemitismus und Rechtsextremismus. Die Erkenntnisse sollen dazu beitragen, die Juden in Deutschland und die Demokratie zu schützen.

Ausharren an Bord

„Ocean Viking“ und „Sea-Watch 3“ warten auf Hafen für 810 Flüchtlinge

05.08.2021

Seenotrettung, Frauen, Kinder, Flüchtlinge, Mittelmeer, Alan Kurdi, Sea Eye, Schiff, Boot
Die ersten der insgesamt 810 geretteten Geflüchteten an Bord von Rettungsschiffen im Mittelmeer warten seit Freitag vergangener Woche auf die Zuweisung eines Hafens – vergeblich. Seenotretter haben bereits mehrere Anfragen an Italien und Malta gestellt.

Statistikamt

Weiterer Rückgang von Ausgaben für Asylbewerberleistungen

05.08.2021

Euro, Münze, Geld, Ein Euro, Taler, Wirtschaft, Armut, Reichtum
Im sechsten Jahr in Folge sinken die Ausgaben für Asylbewerberleistungen. Nach Zahlen des Statistischen Bundesamts betrugen 2020 die Nettoausgaben rund 4,1 Milliarden Euro – 78 Prozent davon für Regelleistungen.

"Geschichtsvergessenheit"

Kritik an Radrennen-Plänen durch KZ-Gedenkstätte Buchenwald

05.08.2021

Konzentrationslager, Buchenwald, KZ, Nationalsozialismus, Zaun, Gefängnis
Die „Deutschland Tour“ soll über die „Blutstraße“ des ehemaligen KZ Buchenwald führen. Den Veranstaltern wird Geschichtsvergessenheit und mangelnde Sensibilität vorgeworfen. 1937 führte schon einmal eine internationale Radtour durch Weimar.

Erneutes Warten

Seenotretter fordern Hafen für 810 Flüchtlinge

04.08.2021

Seenotrettung, Flüchtlinge, Mittelmeer, Alan Kurdi, Sea Eye, Schiff, Boot
Mehr als 800 Flüchtlinge harren im Mittelmeer an Bord von zwei privaten Rettungsschiffen aus und warten auf die Zuweisung eines sicheren Hafens. Mehrere Menschen mussten bereits aus gesundheitlichen Gründen evakuiert werden.

Studie

Starker Anstieg antisemitischer Taten im Südwesten

04.08.2021

Antisemitismus, Tafel, Kreide, Judenfeindlichkeit, Rassismus
Antisemitismus begegnet Juden in Baden-Württemberg potenziell in allen Lebensbereichen und nimmt Formen bis hin zu tödlicher Gewalt an. Dies geht aus einem aktuellen Bericht der Meldestelle gegen Antisemitismus hervor.

Schächten und Beschneidung

Beauftragter Grübel warnt vor Einschnitten für jüdisches Brauchtum

04.08.2021

Kippa, Religion, Israel, Juden, Antisemitismus, Kopf
Markus Grüber ist Beauftragter der Bundesregierung für weltweite Religionsfreiheit. Er warnt vor Einschränkungen jüdischer und muslimischer Rituale in Deutschland: Beschneidung von Jungen oder das Schächten von Tieren - beides habe für Juden und Muslime zentrale Bedeutung.

Fachverband kritisiert

Staat toleriert illegale Beschäftigung ausländischer Kräfte in 24-Stunden-Pflege

03.08.2021

Hand, Waschen, Spüle, Arzt, Putzfrau
Schätzungen zufolge werden bis zu 300.000 Menschen illegal in deutschen Haushalten beschäftigt – die Dunkelziffer ist Experten zufolge viel höher. Nicht angemeldete Beschäftigung in der Pflege gibt es schon ab 800 Euro/Monat. Das Nachsehen haben oft ausländische Arbeitnehmer. Von

Mittelmeer

„Ocean Viking“ und „Sea-Watch 3“ retten 778 Menschen

03.08.2021

Seenotrettung, Flüchtlinge, Mittelmeer, Alan Kurdi, Sea Eye, Schiff, Boot
Einsatz folgt auf Einsatz für die Mannschaften der Seenotrettungsschiffe auf dem Mittelmeer. Südlich von Malta haben zwei von ihnen Hunderte Menschen an Bord genommen.

Auswärtiges Amt

Bisher 1.363 Afghanische Ortskräfte eingereist

03.08.2021

Flugzeug, Flughafen, Abflug, Einwanderung, Abschiebung
Rund 1.400 afghanische Ortskräfte sind nach Angaben der Bundesregierung in Deutschland eingetroffen. Weitere Tausend Personen mit Visa sind noch in Afghanistan. Viele weitere Ortskräfte haben kein Visum. Die Bundesregierung steht weiter in der Kritik.