Ressort: Aktuell

Ressort Aktuell in chronologischer Reihenfolge:

Weniger Einwanderung

Bevölkerung in Deutschland geht leicht zurück

23.10.2020

Flughafen, Menschen, Einwanderung, Migration
Die Zahl der in Deutschland lebenden Menschen ist leicht zurückgegangen. Der aktuelle Rückgang wird mit der geringeren Einwanderung wegen der Corona-Pandemie erklärt.

Rohingya

Mehr als eine Million Flüchtlinge brauchen Hilfe

23.10.2020

Rohingya, Myanmar, Bangladesch; Flüchtlinge, Flüchtlingskamp, Flüchtlingslager
In Camps in Bangladesch und anderen Ländern harren die vertriebenen Rohingya aus. Staaten sagten auf einer virtuellen Geberkonferenz neue Gelder für die Unterstützung der größten staatenlosen Gemeinschaft der Welt zu.

Überblick

Warum die Corona-Pandemie Zugewanderte stärker trifft

22.10.2020

Gesellschaft, Menschen, Umfrage, Volk, Straße, Fußgänger
Die Corona-Pandemie führt zu wachsender Ungleichheit. Einer OECD-Studie zufolge sind Menschen mit Migrationsgeschichte sogar deutlich anfälliger für eine Covid-19-Infektion. Die wichtigsten Ergebnisse der Studie im Überblick: Von

Europäischer Gerichtshof

Urteil stärkt Aufenthaltsrecht türkischer Staatsbürger

22.10.2020

Europäischer Gerichtshof, EuGH, Europa, Rechtsprechung
Der Europäische Gerichtshof macht Schluss mit einer 20-jährigen Praxis: Eine Türkin, die die deutsche Staatsbürgerschaft wieder verloren hat, verliert nicht auch ihre unbefristete Aufenthaltserlaubnis.

Vize-Kanzler Scholz

Wort „Rasse“ wird aus dem Grundgesetz gestrichen

22.10.2020

Grundgesetz, Gleichheit, Verfassung, Art. 3, Rasse, Diskriminierung
Im Kampf gegen Rassismus und Extremismus hat Vize-Kanzler Olaf Scholz die Streichung des Wortes "Rasse" aus dem Grundgesetz angekündigt. Außerdem soll ein Anti-Rassismus-Beauftragter geschaffen werden.

Heute vor 80 Jahren

Erste Massendeportation deutscher Juden

22.10.2020

Deportation, Geschichte, Juden, Nationalsozialismus, Antisemitismus
Am 22. Oktober 1940 wurden mehr als 6.500 Juden aus dem Südwesten Deutschlands in das berüchtigte französische Lager Gurs deportiert. Eine Überlebende erinnert sich: "Ich sah meine Eltern erbleichen, zu Tode erschrecken" Von

Videokonferenz mit Merkel

Kommunen pochen auf Aufnahme von Schutzsuchenden aus Griechenland

21.10.2020

Angela Merkel, Merkel, Bundeskanzlerin, Städtetag, Rede
Der Städte- und Gemeindebund fordert die rasche Aufnahme von Flüchtlingen aus Griechenland. Zuvor hatte man sich mit Bundeskanzlerin Merkel beraten. Auch der Städtetag spricht sich für mehr Mitbestimmung der Kommunen aus.

Deutschland sagt 100 Mio. zu

Internationale Hilfe für Krisenregion in Westafrika

21.10.2020

Dürre, Hunger, Boden, Erde, Afrika, Armut, Klimawandel
Die Sahelzone in Westafrika steckt in einer humanitären Krise – mit dramatischen Ausmaßen. Auf einer Geberkonferenz versprachen zahlreiche Länder weitere Nothilfen. Deutschland stellt 100 Millionen Euro zur Verfügung.

Chorleitung gibt zweite Chance

15-Jähriger wegen Nazi-Videos aus Dresdner Kreuzchor entlassen

21.10.2020

Handy, soziale Medien, Facebook, Youtube, Whatsapp
Kreuzchor und NS-Propaganda: Ein Mitglied des traditionsreichen Dresdner Knabenchores hat NS-Videos veröffentlicht. Er muss den Chor verlassen. Doch ihm wird eine Rückkehroption eingeräumt.

Sonderausstellung

„Der kalte Blick“ auf Juden in der NS-Zeit

21.10.2020

Der kalte Blick, Ausstellung, Nationalsozialismus, Rassenforschung, Rassismus
Von der Suche nach "typischen Rassenmerkmalen" bei Juden und von der Verwissenschaftlichung von Vorurteilen erzählt eine Sonderausstellung in Berlin am Beispiel einer polnischen Stadt unter deutscher Besatzung.