MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Gedenken an Holocaust Teil unserer gemeinsamen Leitkultur.

Armin Laschet, Nordrhein-Westfälischer Integrationsminister, MiGAZIN, 28. Januar 2010

Beiträge zum Stichwort‘ Islamophobie’


Kirche © Sebastian Rittau @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG
Künftiges Kabinett katholischer

Experte: Dialog der Religionsgemeinschaften wird wichtiger

27. Februar 2018 | Keine Kommentare

Im vergangenen Kabinett waren die Evangelischen in der Mehrheit. Das könnte sich ändern, da Kanzlerin Merkel vor allem Katholiken für Ministerposten vorsieht. Der konfessionelle Proporz wird inzwischen aber gelassen betrachtet. Wichtiger sei das Engagement der Politik für den Dialog der Religionen.

afd, alternative für deutschland, logo, politik, petry
Religionsfreiheit

Weiter scharfe Kritik am Anti-Islam-Kurs der AfD

20. April 2016 | Keine Kommentare

Die Kritik am Anti-Islam-Kurs der AfD reißt nicht ab. Politiker und Religionsvertreter attestieren dem Parteiprogramm Verfassungswidrigkeit.

Moschee, Minarett, Gebetsruf, Muslime, Islam
Neues Programm

AfD will Anti-Islam-Kurs beschließen

18. April 2016 | 8 Kommentare

Die AfD will in ihrem ersten Parteiprogramm einen Anti-Islam-Kurs beschließen. Minareten, Muezzins und Vollverschleierungen sollen aus der Öffentlichkeit verbannt werden. Der Islam könne in Deutschland keine Heimat finden.

Feuer, Moschee, Islamfeindlichkeit, Bombenanschlag
Islamvertreter

Deutlich mehr Anschläge auf Moscheen

22. Januar 2016 | 2 Kommentare

Im vergangenen Jahr hat die Türkisch-Islamische Ditib 80 Anschläge auf Moscheen gezählt. Nach Ereignissen wie in Köln oder Terroranschlägen wie in Paris entlade sich der Zorn gegen die große muslimische Minderheit in Deutschland.

Antisemitismus & Islamophobie

Anstatt ein Problem zu lösen, haben wir uns ein neues geschaffen

20. August 2014 | Von Anja Seuthe | Keine Kommentare

In der Islamdebatte wird immer wieder betont, der Islam sei eine Art Zeitmaschine ins Mittelalter. Dort verorten Deutsche beispielsweise auch den Judenhass, im Neudeutsch „Antisemitismus“. Obwohl er dort natürlich nicht hingehört. Schließlich führte der Judenhass der Deutschen erst in der Mitte des letzten Jahrhunderts zum Holocaust.

Eine Anleitung

Wie man mit Islam-Kritikern diskutiert, ohne den Verstand zu verlieren

25. November 2013 | Von Modood Alvi | 24 Kommentare

Glückwunsch! Sie sind kurz davor, eine Anleitung zu lesen, mit der Sie über die nötigen Denkwerkzeuge ausgestattet werden, um mit Kritikern im Allgemeinen und Islam-Kritikern im Speziellen zu diskutieren, ohne dabei den Verstand zu verlieren.

Antisemitismus und Islamophobie

Zum Gedenken an Solingen: 20 Jahre Mordanschlag

29. Mai 2013 | Von Sabine Schiffer | 3 Kommentare

Vor 20 Jahren kamen Menschen bei einem rassistisch motivierten Brandanschlag ums Leben. Was trieb die Täter an? Wer waren die geistigen Brandstifter, was die Ursachen? Und was kann man heute tun?

Ein Fremdwoerterbuch

Wenn die Kameras aus sind

12. März 2013 | Von Kübra Gümüşay | Ein Kommentar

Die Debatten in deutschen Talkshows sind gut bezahlte Hahnenkämpfe. Das mag keine brisante Neuigkeit für Sie sein, vielleicht sollte sich das jeder gescheite Mensch auch denken können. Vor zwei Jahren, ich war noch jung, lernte ich das auf die ungemütliche Tour.

Studie

Islamophobie beeinträchtigt Gesundheit von Muslimen

19. Dezember 2012 | Von Jonas R. Kunst | 19 Kommentare

Einer Untersuchung der Universität zu Oslo zufolge beeinträchtigt Islamophobie die Gesundheit von Muslimen – unabhängig davon, ob die Muslime persönliche Opfer von Diskriminierung geworden sind.

Prof. Klaus J. Bade

„Umgang mit Islam und Integration ist an einem kritischen Punkt angelangt“

20. November 2012 | 4 Kommentare

Der renommierte Wissenschaftler Prof. Klaus J. Bade sieht den Umgang mit dem Thema Islam und Integration an einem kritischen Punkt angelangt. Sollte sich nichts ändern, könnte Deutschland am Beginn einer rechtsterroristischen Epoche mit entsetzlichem Erinnerungswert stehen.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...