MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

So, wie wir mit den Minderheiten umgehen, die bei uns leben, so erwarten wir auch, dass Titularnationen mit den deutschen Minderheiten umgehen.

Angela Merkel, Aussiedler- und Minderheitenpolitik in Deutschland, 2008

Feuilleton


Juden, Stern, Judenstern, Jood Star, Holocaust, Antisemitismus
Heute vor 75 Jahren

Nazis verpflichten Juden zum Tragen des „Judensterns“

1. September 2016 | Von Dirk Baas |Von Dirk Baas | Ein Kommentar

Mit den Nürnberger Rassegesetzen verschärfte sich die Ausgrenzung der Juden in Deutschland massiv. Noch aber fehlte eine formelle Anordnung zu ihrer Kennzeichnung im Alltag. Das änderte sich mit der Einführung des „Judensterns“ im September 1941.

Grab, Islam, Muslime, muslimisches Grab, gräber
Islamwissenschaftler

Begräbnisverweigerung als Distanzierung vom Terror

11. August 2016 | Keine Kommentare

Sollen Moscheegemeinden den Attentätern von Ansbach und Würzburg eine islamische Bestattung verweigern? Der Osnabrücker Islamwissenschaftler Rauf Ceylan ist zwiegespalten.

YouTube, Firas Alshanter, Zukar, Flüchtling
Fortsetzung

Flüchtlings-Youtuber plant zweite Staffel

9. August 2016 | Keine Kommentare

Von der beliebten Zukar-Serie auf YouTube soll es eine zweite Staffel geben. Der syrische Filmemacher Firas Alshanter erzählt in den Videoclips über sein neues Leben in Deutschland. Humorvoll will er so einen Beitrag zum gegenseitigen Verständnis leisten.

Cem Karaca, Cem, Karaca, Kult, Rock, Musik, Müzik
Wie Deutsch-Türken empfinden

Ein 30 Jahre alter Integration-Song wird plötzlich zum Internet-Hit

2. August 2016 | 9 Kommentare

Unions-Fraktionschef Volker Kauder fordert von Türken ein Loyalitätsbekenntnis zu Deutschland. Derweil erwacht ein über 30 Jahre altes Integrations-Lied zum neuen Leben. Es zeigt, warum Deutschland es nicht schafft, Türken an sich zu binden.

Jenseits des Mainstreams

Mit Literatur aus Afrika gegen den Strom

29. Juli 2016 | Von Frank Bretschneider | Keine Kommentare

Literatur aus Afrika und Lateinamerika sowie Kinderbücher verlegt der Wuppertaler Peter-Hammer-Verlag. Was zunächst nicht zusammenzupassen scheint, hat Methode: Der kleine Verlag setzt auf ein Programm jenseits des Mainstreams – seit 50 Jahren.

Tarzan, Film, Legend of Tarzan, Samuel L. Jackson
Kino

Tarzan ringt um politische Korrektheit

27. Juli 2016 | Von Jeanette Mohr | Ein Kommentar

Musste die filmische Wiederbelebung von Tarzan, dem „Herrn der Affen“, wirklich sein? Trotz historischer Neuverortung und Versuchen politischer Korrektheit bleiben die Macher der Neuauflage „Legend of Tarzan“ eine Antwort schuldig.

Schule, Grundschule, Hauptschule, Gymnasium, Graffiti
Sprachrassismus

Türkisch kommt in die Hauptschule, Englisch aufs Gymnasium

20. Juli 2016 | Von Rodolfo Valentino | 21 Kommentare

Im deutschen Bildungssystem gibt es eine Art Sprachhierarchie. Der „Wert“ der türkischen oder der Sprachen aus dem arabischen Raum ist deutlich niedriger als Englisch oder Französisch. Von Rodolfo Valentino

Wasser, Schwimmbad, Schwimmbecken, Schwimmen
Damaskus, Berlin, Rio

Syrische Menschenretterin schwimmt bei Olympia im Flüchtlingsteam

19. Juli 2016 | Von Theresa Liebig | Keine Kommentare

In den Fluten des Mittelmeers schwamm sie um ihr Leben. Im Olympiabecken von Rio schwimmt sie gegen die internationale Konkurrenz. In Berlin bereitet sich die Syrerin Yusra Mardini auf Rio vor. Von Theresa Liebig

Zeitung, Medien, Zeitschriften, Kiosk
Sächsische Zeitung

Herkunftsnennung bei Straftätern soll bleiben

11. Juli 2016 | Keine Kommentare

Die Sächsische Zeitung hat sich entschieden, die Herkunft von Straftätern und Tatverdächtigen in jedem Fall zu nennen. Das erlaubt der Pressekodex allerdings nur in bestimmten Fällen. Presserat und der Journalisten-Verband üben offene Kritik.

Straße, leer, Weg, Kinder, leere Straße
Verschwörungstheorien

Nichts ist, wie es scheint

7. Juli 2016 | Von Birgit Vey |Von Birgit Vey | Ein Kommentar

Ob Mondlandung, Kennedy-Attentat oder Ukraine-Konflikt – für alles gibt es Verschwörungstheorien. Forscher sind ihrer Verbreitung nachgegangen und stellen fest: In Osteuropa und in islamischen Ländern fallen solche Theorien auf fruchtbaren Boden.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...