MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Anzeige

Viele wollen sich aber nicht entscheiden. Da schlagen zwei Seelen in ihrer Brust. Lassen wir doch beide Herzen schlagen! Wir brauchen die jungen Leute.

Hamburgs Bürgermeister Ole von Beust (CDU) über die doppelte Staatsbürgerschaft, Neujahrsempfang am 17. Januar 2010

Alle Beiträge dieses Autors


Einskommafünf, Generation, generation einskommafünf, ausstellung
Ausstellung

Kinder der Gastarbeiter Zurückgelassen bei Verwandten in der Türkei

9. Oktober 2015 | Von Canan Topçu | Ein Kommentar

Die meisten Kinder der ersten „Gastarbeiter“-Generation haben gemeinsam, dass sie über viele Jahre getrennt von ihren Eltern leben mussten. Die Künstlerin Olcay Acet hat sie befragt. Die Videos sind jetzt in der Bildungsstätte Anne Frank zu sehen.

Ramadan, Fasten, Islam, Muslime, Iftar, Essen, Trinken
Ramadan

Wer als Muslim nicht fastet, der outet sich nicht gerne

16. Juli 2015 | Von Canan Topçu | 3 Kommentare

Die Familie Begiç fastet im Ramadan, hängt es aber nicht an die große Glocke. Aber nicht alle Muslime fasten dezent: Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der Gläubigste im ganzen Land? Von Canan Topçu

Konrad Adenauer Stiftung, KAS, CDU, Politik, Stiftung
Muslimisches Forum Deutschland

Islam nach deutschem Geschmack?

28. Mai 2015 | Von Canan Topçu | Ein Kommentar

Muslimisches Forum Deutschland. Unter diesem Namen wollen „Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens“ der „Mehrzahl der in Deutschland lebenden und bisher nicht vertretenen Muslime Gehör verschaffen“. Initiiert wurde das Forum von der CDU nahen Konrad-Adenauer-Stiftung. Von Canan Topçu

gesicht, hand, scham, schämen, verlegen
Grenzen

Lassen Sie uns über Scham sprechen!

2. April 2015 | Von Canan Topçu | 7 Kommentare

Die Grenzen der Scham variieren je nach Kultur und Religion. Das ist eine Binsenweisheit, wird aber im täglichen Leben kaum beachtet – etwa wenn von muslimischen Frauen verlangt wird, das Kopftuch abzulegen. Von Canan Topçu

Islam im Fernsehen

Böse Absicht, Unfähigkeit oder Mangel an Alternativen?

28. Januar 2015 | Von Canan Topçu | 12 Kommentare

Polit-Talkshows im Fernsehen sind bei vielen Muslimen unbeliebt: immer dieselben Gäste, dieselben Fragen und Vorurteile. Den Machern wird böse Absicht unterstellt. Doch wie entstehen solche Sendungen? Wer bestimmt die Gäste und wonach? Von Canan Topçu

Gegen den Terror

„Ich distanziere mich nicht als Muslima, sondern als Mensch“

12. Januar 2015 | Von Canan Topçu | 3 Kommentare

Nach dem Anschlag von Paris erleben Muslime denselben Reflex wie nach jedem Terrorakt, der im Namen des Islam begangen wird: Muslime werden aufgefordert, sich von den Gewalttätern zu distanzieren. Das ist ärgerlich und verletzend. Von Canan Topçu

Mein Tag

Ramadan und die Bild-Zeitung

29. Juli 2014 | Von Canan Topçu | 3 Kommentare

Seit gestern feiern Muslime eines der höchsten islamischen Feiertage. Zu diesem Anlass wäre im Massenblatt eine Grußbotschaft angebracht gewesen und keine rassistischen Äußerungen – Canan Topçu kommentiert, was heute anders ist.

Proteste in Istanbul

Türkische Wutbürger

5. Juni 2013 | Von Canan Topçu | 15 Kommentare

Es geht schon längst nicht mehr um Bäume. Die Proteste in der Türkei haben mit einem friedlichen Zeltlager gegen eine Shopping-Mall angefangen, doch mittlerweile richten sie sich gegen den Regierungsstil von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan. Soziale Netzwerke helfen bei der Verbreitung der Protestbewegung. Eine Analyse.

Fremdschämen

Mehr Feingefühl und Pietät hätten nicht geschadet

3. Mai 2013 | Von Canan Topçu | 11 Kommentare

Wer von der Brigitte-Redaktion kam eigentlich auf die Idee, sich für den Prozess gegen die rechtsradikale Terroristin Beate Zschäpe akkreditieren zu lassen? Vor allem: Warum? Und: Was ist eigentlich los bei der Pressestelle des Oberlandesgerichts in München? Fragen einer Nachrichten lesenden und nachdenkenden Journalistin.

Paranoia oder nachvollziehbar?

Die Reaktionen der Türken im Lichte der NSU und der Brandopfer

4. April 2013 | Von Canan Topçu | 34 Kommentare

Seit Bekanntwerden der NSU gehen Schreckensmeldungen durch die Republik: Ermittlungsskandale, Wohnungsbrände mit türkeistämmigen Opfern, Ausschluss türkischer Medien vom NSU-Prozess. Das Vertrauen der Türkeistämmigen bröckelt, die Vorwürfe werden schärfer.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...